Packard Bell präsentiert neue Display-Serien Maestro 225DXL und Maestro 235DL

Grenzenloses Full HD-Entertainment auf einer Bildschirmdiagonale von 54,6 cm (Maestro 225DXL) oder 58,4 cm (Maestro 235DL)

(PresseBox) ( Ahrensburg, )
.
- Elegantes und ultra-dünnes Design
- Schnelle Reaktionszeit von 5 ms
- Full HD-Displays sowohl in 54,6 cm (21,5 Zoll) als auch 58,4 cm (23 Zoll) erhältlich
- umweltfreundlich

Die Modelle der Maestro-Serie waren schon immer ein Synonym für hohe Qualität, schlankes Design in Verbindung mit graziler Eleganz. Mit den neuen Displays Packard Bell Maestro 225 DXL und Packard Bell Maestro 235DL führt Packard Bell diese Tradition weiter fort: Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie atemberaubende Bildwiedergabe so wie sie sein soll.

Schlankes und elegantes Design

Mit ihrem stylischen und eleganten Design sehen die Packard Bell Maestro 225 DXL und Packard Bell Maestro 235DL selbst im ausgeschalteten Zustand sehr gut aus. Daneben sorgt das geschwungene Finish an der Unterseite für einen Hauch von Eleganz in jeder Umgebung. Gerade einmal 12,9 mm[1] schlank, fügen sich die Widescreen-Bildschirme harmonisch in jede Wohnumgebung ein. Sie eignen sich auch hervorragend für den Einsatz im Zimmer eines Studenten oder als zusätzlicher Laptop-Monitor.

Die Monitore der Packard Bell Maestro -Serie verfügen über eine Bildschirmdiagonale von 54,6 cm (21,5 Zoll) im 16:9-Widescreen-Format und eignen sich ideal als PC-Display oder als Darstellungsgerät von HD-Videos. Zur Übertragung digitaler Bildinhalte steht ein DVI-Port zur Verfügung.

Multimedia-Entertainment vom Feinsten

Mit der Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.280 Pixeln, einem dynamischen Kontrastverhältnis von 100.000.000:1, schnellen Reaktionszeit von 5 ms, VGA-Ports und DVI-Anschlüssen mit HDCP-Unterstützung[2] garantiert die Packard Bell Maestro-Serie bestes Multimedia-Entertainment. Dank der brillanten, knackigen und gestochen scharfen Farbwiedergabe wirken Ihre Lieblingsfilme noch farbenfroher und die aktuellen Videospiele fast lebensecht.

Umweltfreundliche Leistung

Entwickelt, jede Aufgabe nahezu perfekt zu meistern, lässt Sie die Packard Bell Maestro-Serie selbst bei anspruchsvollen Aufgaben nicht im Stich und verleiht jeder Situation eine besondere Note.

Das umweltfreundliche Quecksilber-freie LED-Panel verbraucht bis zu 68 Prozent weniger Energie als ein herkömmlicher LCD-Monitor. Damit erfüllt die Packard Bell Maestro-Serie die strengen Richtlinien des Energy Star 5.0, reduziert die Schadstoffbelastung und schont den Geldbeutel.

Somit zeichnen sich die Displays durch eine hohe Umweltverträglichkeit aus und garantieren ein sorgenfreies Multimedia-Erlebnis ohne Einschränkungen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Packard Bell Maestro 235DL-Serie ist ab Juni 2012 zu einem Endkundenpreis von 129 Euro erhältlich.

Die Displays Packard Bell Maestro 225DXL sind im Juli 2012 zu einem Preis von 139 Euro im Handel verfügbar.

Die Verfügbarkeit kann je nach Land variieren.

Alle Preisangaben sind lediglich Richtwerte inklusive Mehrwertsteuer.

Die angegebene Batterieautonomie basiert auf einem MobileMark 2007® Test im Produktivitätsmodus mit aktivem WLAN.

[1] Das Packard Bell Maestro 235DL ist 17,6 mm dünn.
[2] Das Packard Bell Maestro 225DXL verfügt über einen VGA- und einen VGI-Port.

© 2011 Packard Bell. Alle Rechte vorbehalten. Packard Bell, das Packard Bell Logo und EasyNote sind registrierte Markenzeichen der Acer Inc. Alle sonstigen genannten oder anders erkennbaren Marken, registrierten Waren- und/oder Dienstleistungsmarken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.