Oytech GmbH ist spezialisiert auf biometrische Sicherheitssysteme

Online-Portal informiert über Produkte der Oytech GmbH

(PresseBox) ( Essen, )
Das Online-Portal der Sicherheits-Magazine "Protector" und "W&S" www.sicherheit.info stellt zwei innovative Produkte des Essener Sicherheitsunternehmens Oytech GmbH vor. Auf www.sicherheit.info wird zum Einendas innovative Oytech-System zur Fingervenen-Erkennung "Biovein" präsentiert. Zum Anderen thematisiert sicherheit.info eine aktuelle Software-Lösung von Oytech aus dem Bereich der biometrischen Zeiterfassung.

Biovein, ein neues System zur Zugangsberechtigung mit Hilfe der Fingervenen, basiert auf der biometrischen Erfassung der Blutgefäßstruktur im Finger. Die Oytech GmbH als ein auf Sicherheitstechnik spezialisiertes Unternehmen hat dieses innovative Produkt in Zusammenarbeit mit der Hitachi Gruppe entwickelt.

Biovein erkennt in Sekundenschnelle die Identität einer Person anhand der einzigartigen Struktur der Blutgefäße im Finger. Das Besondere: Im Gegensatz zu herkömmlichen Fingerabdruck-Systemen erfolgt die Identifizierung von Personen mit Hilfe eines speziellen Infrarot-Scanners. Nicht die Oberfläche des Fingerabdrucks wird für die Erkennung verwendet, sondern das Innere, die individuell einzigartigen Blutgefäße im Finger des Menschen. Der Vorteil dieser Technologie: Sie ist fälschungssicher und macht einen Benutzer-Code oder Ausweis überflüssig. Sensible Räume, etwa Lagerräume mit teurem Inhalt oder auch das Chef-Büro, schützt die Zugangsberechtigung Biovein der Oytech GmbH vor dem Zugriff unberechtigter Personen. Darüber hinaus hat Biovein nach Meinung der Oytech GmbH einen weiteren Vorzug: Es ist hygienischer als ein System, das mit Fingerabdrücken arbeitet, weil die Identifizierung ausschließlich über Infrarot erfolgt - als Folge kann sich die Verbreitung von Krankheitserregern reduzieren.

Neben Biovein stellt das Online-Portal sicherheit.info noch ein weiteres Produkt der Oytech GmbH vor: Hierbei handelt es sich um eine aktuelle Software-Lösung, die den maximalen Schutz hochsensibler Räume mit modernen biometrischen Zeiterfassungssystemen kombiniert. Dieses Produkt der Oytech GmbH unterbindet nicht nur effektiv den Zutritt, sondern stellt Betrieben außerdem ein nahezu manipulationssicheres Instrument zur Analyse von Anwesenheits- und Fehlzeiten zur Verfügung.

Kombiniert mit der biometrischen Zugangsberechtigung ermöglicht das Zeiterfassungssystem der Oytech GmbH rund um die Uhr eine zweifelsfreie Mitarbeiter-Identifizierung und liefert gleichzeitig sekundengenaue Daten zum jeweiligen Zeitpunkt der Nutzung. Das bedeutet: Anwesenheits- und Fehlzeiten für jeden Mitarbeiter können präzise bestimmt und von der entsprechenden Abteilung abgerechnet werden. Eine moderne, grafische Benutzeroberfläche ermöglicht dem Administrator außerdem eine unkomplizierte und übersichtliche Planung der Urlaubszeiten sowie Dienstreisen einzelner Mitarbeiter und hilft bei der Organisation von Arbeitsschichten. Die von der Oytech GmbH entwickelte Software garantiert im Übrigen eine unproblematische Integrierbarkeit in bestehende IT-Umgebungen.

Das biometrische Zeiterfassungssystem basiert auf der Plattform .Net Framework und arbeitet mit einer SQL-Datenbank. Dies bedeutet mehr Stabilität und Flexibilität im Zusammenspiel mit vorhandenen Software- und Hardware-Lösungen, so die Erfahrung der Oytech GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.