PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235113 (OXID eSales AG)
  • OXID eSales AG
  • Bertoldstraße 48
  • 79098 Freiburg
  • http://www.oxid-esales.com/de
  • Ansprechpartner
  • Caroline Helbing
  • +49 (761) 36889-214

OXID eFire integriert heidelpay Bezahl-Services

Einfachste und effiziente Nutzung für Online-Händler

(PresseBox) (Heidelberg , ) Die Shop-Software OXID eFire von OXID eSales (www.oxid-esales.com) bietet ab sofort eine voll integrierte Schnittstelle zum Online-Payment von heidelpay (www.heidelpay.de). OXID eShop und OXID eFire zählen zu den erfolgreichsten und am weitesten verbreiteten Produkten für den Betrieb von Online-Shops im deutschsprachigen Raum. heidelpay wickelt für weit über 1.000 Ecommerce-Unternehmen in ganz Europa das Bezahlen per Internet ab.

Die E-Commerce Intelligence Plattform OXID eFire ist Bestandteil von OXID eShop, ein mächtiges Werkzeug für den erfolgreichen Online-Handel. Entscheidend für den Shop-Betreiber: OXID eFire bietet ihm Zugang zu gebündeltem E-Commerce Know How und erspart Zeit und Kosten für die Nutzung aller relevanten Services entlang der E-Commerce Wertschöpfungskette.

Mehr noch: Mit OXID eFire kann er alle seine E-Commerce Aktivitäten auf einfachste Weise zentral steuern und verwalten. Viele unterschiedliche Marketing-Maßnahmen, aufwändige Exporte, technische Anbindungen an Preisvergleichs- und andere Produktplattformen, die vollautomatische Zahlungs-Abwicklung und Bonitätsprüfung bis hin zu umfassendem Shop-Controlling - das alles vereinfacht OXID eFire erheblich. Die tiefe Integration der Services und die dadurch problemlose Einbindung in den individuellen Bedarf des jeweiligen Shop-Betreibers erschließt ihm zusätzliche Synergie-Potenziale.

OXID eFire macht dem Händler seine E-Commerce Services über eine einheitliche und ausgesprochen einfach bedienbare Benutzeroberfläche zugänglich. Anmeldeprozeduren bei den verschiedenen Dienstleistern werden direkt über OXID eFire angesprochen. Dadurch lassen sich Anmeldungen und Serviceangebote vergleichbar und komfortabel abwickeln.

heidelpay: Alle gängigen Bezahlverfahren aus einer Hand

Durch die jetzt vollzogene Integration der Online-Payment Services von heidelpay kann der Nutzer von OXID eFire alle gängigen Bezahlverfahren in seinen Shop integrieren und vollautomatisch von heidelpay abwickeln lassen. Zu den Leistungen des Payment-Spezialisten zählen neben der Abwicklung aller Transaktionen auch interaktive Berichts- und Recherchemöglichkeiten über die heidelpay Business Intelligence Platform (BIP). Sie bietet dem Shop-Betreiber einen Online-Zugang zu den heidelpay-Systemen und liefert Reports, die ihm einen umfassenden, tagesaktuellen Überblick über Einzeltransaktionen, Konto- und Saldenstände geben.

Der Händler kann aus diesem System sogar interaktiv in debitorische Vorgänge eingreifen und beispielsweise Gutschriften, Stornos und Ähnliches bearbeiten. Neben dieser Plattform steht dem Nutzer zusätzlich eine Zahlungsübersicht direkt in OXID eFire zur Verfügung.

Die Payment Dienstleistungen von heidelpay sind modular kombinierbar. Unter anderem kann der Händler seinen Akzeptanzvertrag zur Entgegennahme von Kreditkarten direkt über heidelpay abschließen. Der Zahlungsabwickler bietet Konten für das Lastschriftverfahren in verschiedenen Ländern sowie Debitkarten für alle Länder Europas. Risk-Tools wie der von VISA und MASTERCARD verifizierte 3D Secure Code oder der Velocity Check verringern Zahlungsausfälle signifikant. Kommt es dennoch zu Ausfällen, sorgt ein spezielles Modul für deren Überwachung. Forderungen werden nach einem mit dem Kunden vereinbarten Schlüssel bei Bedarf voll integriert in das Inkasso-Verfahren von heidelpay übergeben.

Roland Fesenmayr, Vorstandsvorsitzender der OXID eSales AG: "Wir freuen uns über die Integration von heidelpay in OXID eFire. Damit geben wir unseren Kunden einen weiteren wichtigen Baustein an die Hand, um ihre Payment-Verfahren einfach und sicher zu integrieren und ihr Online-Geschäft erfolgreich zu betreiben."

heidelpay-Geschäftsführer Mirko Hüllemann: "Mit heidelpay wird die Zahlungsabwicklung für den Nutzer von OXID eFire denkbar einfach. Er bekommt Technik und Akzeptanzverträge aus einer Hand, arbeitet mit international zertifizierten Sicherheitsverfahren, hat einen Ansprechpartner, eine Schnittstelle und eine Statistik - um nur einige Vorteile zu nennen."

Über heidelpay (www.heidelpay.de):

Der Heidelberger Internet Payment Service Provider heidelpay wickelt derzeit für mehr als 1.000 Ecommerce-Unternehmen in ganz Europa das Bezahlen per Internet ab. Dabei fungiert heidelpay als Lösungsanbieter, der alles aus einer Hand abwickelt, was zu einem sauber funktionierenden und umfassenden Online-Payment gehört. Als Member Service Provider (MSP) für VISA und MASTERCARD besorgt das Unternehmen unter anderem Akzeptanzverträge für die Kreditkarten, auch die Akzeptanz aller sonstigen gängigen Kreditkarten ist über heidelpay möglich. heidelpay arbeitet eng mit den führenden Kreditunternehmen wie Deutsche Bank, Postbank, UniCredito, Banco Popular und anderen zusammen und unterstützt 15 nationale Direct Debit Systeme unter anderem in den USA und Europa. Zu den Kunden von heidelpay zählen Unternehmen wie Be2, die Diakonie, e-flights, Friendscout 24, der Karlsruher SC, map&guide, der Markgrafen-Verlag, Netzreifen, die Nierle Media Group, Onvista, Stay Friends, Trade-a-Game, die Universität Hannover und wallstreet:online. Geschäftsführer sind Dipl.-Volkswirt Mirko Hüllemann und Thomas Muszakiewicz.

OXID eSales AG

Als einer der führenden Hersteller von E-Commerce Software setzt OXID eSales Standards im Online-Versandhandel. Mit OXID eShop bietet das Unternehmen eine modulare und skalierbare Online-Shopping Software mit außergewöhnlichem Preis-/Leistungsverhältnis. Die ergänzende E-Commerce Plattform OXID eFire bietet eine tiefgreifende Integration zu E-Commerce Partnern wie Payment-Dienstleistern, Webcontrolling/Datamining, Produktportalen, Preissuchmaschinen oder Affiliate-Programmen und sorgt dafür, dass der Online-Handel nachhaltig zum Erfolg wird. Seit November 2008 verfolgt OXID eSales eine commercial Open Source Strategie, die auf einer engen Partnerschaft mit der Shop-Community basiert, ihr Wertvolles überlässt und im Austausch von erhöhter Entwicklungsgeschwindigkeit und Qualität ihrer Produkte und Services profitiert. Diese Strategie kommt allen Beteiligten zugute und wird vor allem auch den Bedürfnissen der Enterprise Kunden gerecht.