oxando Asset Management 3.0 - besser, einfacher, schneller!

Mannheim, (PresseBox) - oxando veröffentlicht Version 3.0 von oxando Mobile Connector und oxando Asset Management – die Erfolgsprodukte für mobile SAP Prozesse

Die Anforderungen am Markt veränderten sich in den letzten Monaten stetig zu standardisierten und universellen Einsatzmöglichkeiten von mobilen SAP-Anwendungen mit größtmöglicher Skalierbarkeit. Die Antwort vom Mannheimer Software- und Beratungshaus oxando auf die Marktveränderungen kam prompt, in Form einer grundlegend neuen Version von oxando Mobile Asset Management und oxando Mobile Connector.

Beste Funktionalität für Instandhaltungs- und Serviceprozesse

Von der einfachen Auftragsbearbeitung mit Erfassung von Ist-Zeiten, bis hin zu komplexen Checklistenprozessen, bietet die neue Version der mobilen Produkte von oxando ein Funktionsportfolio, das alle gängigen Anforderungen abdeckt. Viele weitere Prozesse, wie beispielsweise die Inventur des Fahrzeugbestandes eines Technikers, sind flexibel integrierbar. Zudem steht die Applikation plattformübergreifend im Browser, oder auch nach Wunsch als hybride Applikation zur Verfügung.

Modulares Gruppenkonzept mobiler Anwender

Mit dem neuem Framework können unterschiedliche Gruppen mobiler Anwender einfach und übersichtlich abgebildet werden. Individuell kann nach den jeweiligen Bedürfnissen definiert werden:

- nach regionalen Aspekten (Werke, Länder, Organisationen),
- nach dem Tätigkeitsumfeld (Störungsaufnahme, Abwicklung von Reparaturaufträgen),
- nach Geschäftsprozessen (Instandhaltung, Warenwirtschaft),
- nach Berechtigungen (Interne Mitarbeiter, Externe Mitarbeiter).

Für einzelne Anwendungen wie das oxando Asset Management, als Lösung für Instandhaltungs- und Serviceprozesse, können unterschiedliche Technikergruppen gebildet werden, die wiederum beispielsweise in Bereiche, Funktionen oder in organisatorische Einheiten zusammengefasst sind.

Darüber hinaus kann das Gruppenkonzept auch genutzt werden, um verschiedene mobile Anwendungen abzubilden, wie zum Beispiel die Inventur oder die Lagerwirtschaft. Nutzer können dabei gleichzeitig mehreren dieser Gruppen zugeordnet sein.

Damit wird das Ziel eines generellen Plattformherstellers für mobile Anwendungen konsequent ausgebaut: Der oxando Mobile Connector unterstützt jede Art von mobilen SAP Geschäftsprozessen und ermöglicht die vereinfachte Darstellung als Applikation.

Flexibles Erstellen von Formularen und Berichten

Die Erstellung von Dokumenten in den mobilen Anwendungen wurde neu entwickelt und als eigene Komponente so gebaut, dass sie in jeder Art der mobilen Anwendung integriert werden kann. Im SAP Customizing kann definiert werden, zu welchen SAP Objekten ein entsprechendes Formular vorgesehen ist.

Ein Einsatzbericht, der dem Endkunden zur Unterschrift vorgelegt werden soll, kann in der Service Anwendung (SAP CS) zur Laufzeit in der jeweiligen Sprache des Unterschriftsberechtigten erstellt werden. Wie gewohnt wird das finale PDF Dokument anschließend zurück zum SAP System synchronisiert und in diesem Fall mit dem SAP Auftrag verknüpft.

Generische Einstellungen, wie die Anzahl der zu erfassenden Unterschriften, die Definition der Pflichtfelder im Formular, die Zuweisung unterschiedlicher Formulare zur jeweiligen Anwendergruppe oder die Anzahl der zu druckenden Geschäftsprozesse pro Formular (mehrere Aufträge in einem PDF-Dokument) werden im SAP System vom Kunden konfiguriert und bedürfen keines zusätzlichen Programmieraufwandes seitens oxando.

Unterstützung von Online und Offline Prozessen

Situationsbedingte Anforderungen setzen sowohl ständig verfügbare Offline-Daten am mobilen Gerät, als auch den Zugriff auf aktuelle Online Daten aus dem SAP System voraus.

oxando bietet mit dem oxando Mobile Connector ein Konzept, das beide Formen der Datenbereitstellung unterstützt. Online abgerufene Daten können durch dieses Konzept temporär auf dem mobilen Gerät gespeichert werden. Diese Daten stehen somit für eine definierte Zeit ebenfalls offline zur Verfügung. Beispielsweise kann dadurch einem Service Techniker der Zugriff auf den Lagerbestand eines Kollegen auf einfache Art und Weise gewährt werden.

Erweiterbarkeit der Lösung

Wichtig bei allen Projekten ist die Zukunftssicherheit der Lösung. Eine klare Trennung zwischen der oxando Standardlösung und den kundenspezifischen Erweiterungen ist essentiell, um eine implementierte Lösung auch weiterhin mit Updates und Weiterentwicklungen versorgen zu können, ohne dabei die spezifische Logik zu verändern.

Die Berücksichtigung von zusätzlichen Feldern oder dem individuellen Layout in der Listendarstellung ist durch dieses Konzept problemlos – ohne Modifikationen an der Standardsoftware – möglich.

Selbst kundeneigene Implementierungen werden durch ein erweiterbares Klassenkonzept unterstützt. Dieser Ansatz unterstreicht den Plattformgedanken vom oxando Mobile Connector. Er macht Zusatzprogrammierungen bestehender Anwendungen einfacher und ermöglicht es eigene Anwendungen auf dieser Infrastruktur zu erstellen und zu betreiben.

Besser, einfacher, schneller: Das ist die mobile Lösung von oxando

Zusammenfassend lässt sich sagen: Es hat sich einiges getan. Mit dem oxando Asset Management und dem oxando Mobile Connector gehört das Unternehmen zu den Top-Adressen im Bereich mobiler SAP Geschäftsprozesse.

Das Mannheimer Software- und Beratungshaus oxando feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Nicht nur auf dem Gebiet mobiler Lösungen, sondern auch in den Bereichen Solution Manager und Multiresource Scheduling gehört das Unternehmen zu den Marktführern der Branche. Als Silver Partner der SAP schätzen Kunden der unterschiedlichsten Branchen die Leistungspalette der oxando GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.