DANOBAT Horizontalschleifmaschinen der Baureihe WT - Hochgenau, zuverlässig und flexibel in der Bearbeitung großer Werkstücke

(PresseBox) ( Herborn, )
DANOBAT entwickelte seine Horizontalschleifmaschinen der Baureihe WT mit einem Querschlitten, der sowohl Außen- als auch Innenschleifbearbeitungen erlaubt, um den immer weiter steigenden Anforderungen des Marktes auch in Zukunft optimal gerecht werden zu können. Die Schleifmaschinen dieser Baureihe wurden insbesondere für Branchen konstruiert, die unter Berücksichtigung der für die spezifischen Anwendungen notwendigen Techniken ein größtmögliches Maß an Qualität und Flexibilität erfordern. Sie werden in erster Linie in den folgenden Sektoren eingesetzt: Luft- und Raumfahrt, Energieerzeugung, Investitionsgüter, Schienenfahrzeugbau etc.

Das auf der EMO 2013 vorgestellte Modell WT-92-6000 wurde speziell für die Bearbeitung von Werkstücken mit großen Abmessungen ausgelegt und kann, trotz der relativ kompakten, aber flexiblen modularen Bauweise, Teile mit einer Länge von bis zu 10.000 mm und einem Gewicht von bis zu 15.000 kg bearbeiten. Optional kann die Maschine mit einer Aussparung im Maschinenbett versehen und so für die Bearbeitung großer Durchmesser ausgelegt werden.

Die Entwicklung der neuen Baureihe erfolgte unter Berücksichtigung der neuesten in der EU gültigen Standards.

Andererseits sollte aber auch eine relative kompakte Schleifmaschine entstehen, welche den vorhandenen Platz optimal ausnutzt und aufgrund der ergonomischen Konstruktion leicht zu bedienen und mit einer benutzerfreundlichen Software ausgerüstet ist.

Die Schleifmaschinen der Baureihe WT werden ausschließlich unter Einsatz der besten Materialien gefertigt. Maschinenbett und Unterbaugruppen bestehen aus verstärktem, perlitischem Grauguss, was der gesamten Konstruktion eine besondere Steifigkeit und Stabilität verleiht.

DANOBAT möchte seine Maschinen vor allem den spezifischen Anforderungen der einzelnen Kunden anpassen.

Eine Vielzahl von verschiedenen Reit- und Schleifspindelstöcken bieten ein breites Feld zur optimierten Anpassung an die jeweiligen Aufgaben.

Je nach Anwendung, kann die Maschine vom Typ WT-92-6000 mit Korund-, CBN- oder Diamantschleifscheiben mit einem Durchmesser von bis zu 1060 mm betrieben werden, die entweder auf hydrostatisch gelagerten Schleifspindeln oder Elektrospindeln aus eigener Fertigung montiert sind. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit Einsatz einer zweiten Zustellachse die simultane Werkstückbearbeitung mit zwei Schleifscheiben durchzuführen, um damit die Bearbeitungszeit der Werkstücke deutlich zu verkürzen.

Um die Leistungsfähigkeit der Baureihe WT noch weiter zu verbessern, können die Maschinen mit automatischen Auswuchtsystemen (Gap und Crash), automatischer Zylinderkorrektur und weiteren Funktionen ausgerüstet werden. Je nach Anwendung lässt sich auch ein eigens von DANOBAT entwickeltes Absolut-In-Prozess -Messsystem (MDM) in die Maschine einbauen.

DANOBAT WT - Entwickelt für die Schleifbearbeitung großer und schwerer Werkstücke mit einem Gewicht von bis zu 15.000 kg und einer Länge von bis zu 10.000 mm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.