PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 640262 (Outlast Europe GmbH)
  • Outlast Europe GmbH
  • In den Seewiesen 26/1
  • 89520 Heidenheim
  • http://www.outlast.com
  • Ansprechpartner
  • Barbara Fendt
  • +49 (7321) 27227-13

Outlast erweitert Produktpalette

Neu: PCM-Faserbällchen

(PresseBox) (Heidenheim, ) Outlast Technologies, Marktführer rund um Temperatur regulierende Phase-Change-Materialien(PCM), erweitert seine Produktpalette mit klimaregulierenden Faserbällchen, die in Bettwaren eingesetzt werden können.

Die PCM-Faserbällchen auf Polyesterbasis stellen damit neben verschiedenen PCM-Watten eine weitere Möglichkeit dar, die Temperatur in Bettdecken oder Kissen aktiv auszugleichen und die Feuchtigkeit im Schlaf signifikant zu reduzieren. Das neue Füllmaterial optimiert das Klima im Bett proaktiv und reduziert bereits die Entstehung von Schweiß, so dass ein trockeneres Klima im Bett erzielt wird, was sich auch im Komfort deutlich bemerkbar macht.

Geeignet ist das neue PCM-Füllmaterial für Bettwaren mit synthetischen Füllungen. Die Faserbällchen sind besonders kuschlig und anschmiegsam sowie einfach im Handling. Damit bietet Outlast Konfektionären eine neue Option, auch mit anderen Füllsystemen zu arbeiten.

Die Outlast®-Technologie

Die Outlast®-Technologie wurde ursprünglich für die NASA entwickelt, um Astronauten vor Temperaturschwankungen im All zu schützen. Die Outlast®-Technologie nutzt Phase-Change-Materialien(PCM), die Wärme aufnehmen, speichern und wieder abgeben können, um so ein optimales Feuchtigkeits- und Temperaturmanagement zu erreichen. Man kann die Outlast®-Technologie ganz einfach mit einem Eiswürfel in einem Glas Wasser vergleichen; schmilzt der Eiswürfel (verändert er also seinen Aggregatszustand - = phase - von Fest zu Flüssig), nimmt er Wärme auf und kühlt so das Wasser, das Getränk hält länger die gewünschte Temperatur. Outlast®-Phase-Change-Materialien arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Die Kapazität, Wärme aufzunehmen, zu speichern und wieder abzugeben, ermöglicht es jedem Produkt, das die Outlast®-Technologie enthält, kontinuierlich die Hauttemperatur zu regulieren. Überhitzt die Haut, wird die Wärme aufgenommen, kühlt die Haut ab, wird die gespeicherte Wärme wieder zurückgegeben.

Dabei arbeitet die Outlast®-Technologie nicht mittels einer Dochtwirkung, die die Feuchtigkeit lediglich dadurch "regelt", dass der bereits entstandene Schweiß von der Haut wegtransportiert wird. Die Outlast®-Technologie setzt proaktiv viel früher an und sorgt dafür, dass gar nicht erst so viel Schweiß entstehen muss, da die Schweißproduktion ja bereits reduziert wird. Das ist das Geheimnis und stellt einen grundlegenden Unterschied dar. Die Vorteile von Outlast®-Produkten auf einen Blick:

Weniger Überhitzen
Weniger Auskühlen
Weniger Schweißbildung
Gleichmäßige Wärmeverteilung
Weniger Blasenbildung
Aktiver Temperaturausgleich

Mit Outlast auf der Gewinnerseite – auch der Fachhandel kann mit intelligenten Outlast®-Produkten nur gewinnen. Dem Endverbraucher bietet er so eine hilfreiche Zusatzfunktion, die für mehr Schlafkomfort sorgt, und erhöht zugleich die Attraktivität seines Sortiments. Insbesondere in Zeiten eines verschärften Wettbewerbs zahlt sich dies aus: So zeigt die Erfahrung, dass PCM-Produkte den Absatz ankurbeln und die Abverkäufe steigern. Informieren Sie sich selbst: Outlast finden Sie in Halle 8.0, Stand D 74. Zudem stellen folgende Outlast®-Lizenznehmer auf der Heimtextil vom 8. bis 11. Januar 2014 in Frankfurt aus:

Abeil: Halle 8.0, Stand C 60
Balette: Halle 8.0, Stand D 80
Billerbeck: Halle 8.0, Stand A 31
Dorbena: Halle 8.0, Stand A 73
OBB: Halle 8.0, Stand D 80
Quilts of Denmark: Halle 8.0, Stand G 81
Sleepwell Kauffmann: Halle 8.0, Stand F 69
Traumina: Halle 8.0, Stand D 84
Velamen: Halle 8.0, Stand A 50

Outlast Europe GmbH

Das Unternehmen Outlast Technologies LLC (www.outlast.com) mit Sitz in Boulder, Colorado/USA, ist weltweit führend bei Phase-Change-Materialien (PCM) und deren Anwendungen. Die Temperatur regulierende Outlast®-Technologie wurde ursprünglich für die NASA entwickelt und ermöglicht es textilen Materialien, Wärme aufzunehmen, zu speichern und wieder abzugeben. Die Outlast®- Technologie reagiert proaktiv auf Veränderungen der Hauttemperatur: der Wärmehaushalt wird optimal geregelt, die Schweißbildung wird reduziert und so ein optimaler Komfort erzielt.

Seit über 20 Jahren hat sich Outlast der Entwicklung von neuen Fasern, Stoffen und Beschichtungen verschrieben, die Phase-Change-Materialien enthalten. Mittlerweile setzen über 300 Markenhersteller die Outlast®-Technologie bei einer breiten Palette von Produkten von Bekleidung, Schuhen bis hin zu Bettwaren oder bei Verpackungen und anderen Einsatzgebieten ein. Den europäischen Markt bearbeitet die Outlast Europe GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Heidenheim an der Brenz/Deutschland.

Outlast®, Thermocules™ und ...not too hot ...not too cold ...just right™ sind Warenzeichen der Outlast Technologies LLC.