PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 869302 (Outbrain)
  • Outbrain
  • Unterer Anger 3
  • 80331 München
  • http://www.outbrain.com
  • Ansprechpartner
  • Corinna Leschke

Outbrain startet Outbrain Extended Network: Ansteuerung von über 5.000 zusätzlichen Publishern

Das neue Native-Programmatic-Angebot bietet Skalierbarkeit und präzises Targeting auf CPC-Basis / Erste Präsentation des neuen Angebotes auf der dmexco 2017

(PresseBox) (München, ) Outbrain, die weltweit größte Premium-Discovery-Plattform, gibt heute den Start des Outbrain Extended Networks (OEN) bekannt. OEN ist die neueste Ergänzung im Native-Programmatic-Angebot von Outbrain und erweitert das Netzwerk um tausende neue Publisher und Apps. Marketer erzielen mit OEN eine um 50 Prozent höhere Reichweite und greifen weiterhin auf die Targeting-Möglichkeiten von Outbrain zu. Anstatt für Impressions zu bezahlen, können Marketer diese Platzierungen ebenfalls über das faire CPC-Modell (Cost-per-Click) buchen.

„Native Advertising ist noch relativ jung und weiterhin sehr dynamisch. Unsere Kunden fragen nach einfachen und skalierbaren Möglichkeiten, um ihre Zielgruppen treffsicher zu erreichen”, sagt Yaron Galai, Gründer und CEO von Outbrain. „Mit dem Outbrain Extended Network haben Marketer Zugang zu Tausenden neuen Native-Platzierungen. Darüber können sie weiterhin auf unsere Interest-Graph-, Post-Click- und Conversion-Daten zugreifen, um genau die Zielgruppen zu erreichen, die sich am wahrscheinlichsten für ihre Inhalte interessieren. OEN verbindet die Effektivität von Native Advertising mit der Reichweite und Skalierbarkeit von Display.”

So funktioniert OEN

OEN optimiert den Zugang auf ein weltweit verfügbares Native-Inventar. Bisher mussten Marketer mit jedem einzelnen Partner oder verschiedenen Supply Side Platforms (SSPs) direkt zusammenarbeiten, was die Optimierung der Media-Strategie und die Budgetallokation erheblich erschwerte. OEN ist ab sofort für alle Account Managed Kunden verfügbar und wird ab September sämtlichen Outbrain-Nutzern zugänglich gemacht. Marketer erhalten so einen einfacheren Zugang zu diesen Platzierungen.

Sämtliche Targeting-Lösungen von Outbrain, unter anderem auch Lookalike Audiences, sind auch für OEN verfügbar. Sie nutzen Interessen-, Engagement- und Conversion-Daten, die Outbrain aus den Partnerschaften mit den größten Premium-Publishern der Welt in mehr als zehn Jahren generieren konnte.

Die Grundlage der OEN-Technologie bildet Zemanta, die führende Demand Side Platform (DSP) für Programmatic Native, die Outbrain im Juli übernommen hat. Outbrain und Zemanta haben OEN in den letzten zehn Monaten zusammen entwickelt. 

Outbrains Engagement für Brand Safety

Outbrain führte als erstes Discovery-Netzwerk Qualitätsrichtlinien für Brands und Publisher ein und ist in diesem Bereich weiterhin Vorreiter.

Um Brand Safety auch für OEN sicherzustellen, beschäftigt Outbrain ein Team aus Experten, die Publisher und Platzierungen für alle Kunden prüfen. Darüber hinaus können Marketer, die noch mehr Transparenz benötigen, im Outbrain-Dashboard sämtliche OEN-Publisher individuell einsehen und sogar ausschließen.

Outbrain auf der dmexco


Erfahren Sie mehr über OEN am Outbrain-Stand auf der dmexco (Halle 6, Stand D068).
Yaron Galai spricht am Donnerstag, den 14. September, um 11:15 Uhr in der Experience Hall in einer Panel-Diskussion über Programmatic.
Daniel Holm gibt ebenfalls am Donnerstag, den 14. September, um 11 Uhr einen Einblick in interessenbasiertes Marketing (Seminar 4).

Outbrain

Outbrain ist die weltweit größte Premium-Discovery-Plattform. Nutzer können mit Outbrain personalisierte und relevante Empfehlungen entdecken - egal ob Online-, Mobile- oder Videobeiträge. Outbrain unterstützt Publisher mit aussagekräftigen Daten, um ihre Zielgruppe besser zu verstehen und begeistern zu können. Brands erreichen mit Outbrain in Deutschland über 43 Millionen Nutzer (AGOF digital facts 2016-11). Das Unternehmen liefert monatlich weit mehr als 275 Milliarden Content-Empfehlungen aus. Mit seinen innovativen und im Markt gefragten Lösungen ist Outbrain schnell zu einer der weltweit größten Web-Präsenzen herangewachsen. Einige der reichweitenstärksten Premium-Publisher nutzen die Outbrain-Plattform, unter anderem: SPIEGEL ONLINE, Bild, FOCUS Online, Autobild, Computerbild, CHIP, Bunte, Vogue, The Guardian, Le Monde, El Pais, The Washington Post und CNN. Durch die Übernahme von Zemanta können Marketer über das Outbrain Extended Network native Platzierungen auf mehr als 5.000 zusätzlichen Publishern programmatisch erreichen. Outbrain wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York. Das Unternehmen ist in Deutschland in München und Köln vertreten. International hat Outbrain Standorte in den USA, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Brasilien, Indien, Japan, Australien und Slowenien.

Weitere Informationen zu Outbrain finden Sie hier: www.outbrain.com/de
Folgen Sie @OutbrainDACH auf Twitter: @OutbrainDACH