PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 861479 (Outbrain)
  • Outbrain
  • Unterer Anger 3
  • 80331 München
  • http://www.outbrain.com
  • Ansprechpartner
  • Corinna Leschke

Outbrain launcht digitale Interessenslandkarte

(PresseBox) (München, ) Die heute veröffentlichte Web-Applikation “Affinity Index” von Outbrain und Dataveyes visualisiert anhand einer digitalen Landkarte die Interessen von Internetnutzern, die für ein bestimmtes Thema eine besonders hohe Affinität haben. In Zusammenarbeit mit dem auf Mensch-Daten-Interaktionen spezialisierten französischen Startup Dataveyes hat Outbrain, die weltweit führende Premium-Discovery-Plattform, über drei Billionen native Empfehlungen aus dem eigenen Premium-Publisher-Netzwerk ausgewertet und die Verknüpfungen unterschiedlicher Themen visualisiert. Auf diese Weise erhalten Marketer einen Einblick darin, welche Interessensgebiete mit welchen anderen Themen besonders eng verknüpft sind.

Personen, die sich für Gesundheit interessiert haben, interessierten sich auch für ...

Die Web-Applikation zeigt die Klicks im Verhältnis zu den Impressions sowie die absoluten Klickzahlen an. Zum Thema Gesundheit wurden innerhalb eines Jahres zum Beispiel 4,7 Milliarden Empfehlungen in Deutschland ausgespielt. Während in den Wintermonaten aufgrund der Witterung Erkältungen eine besonders hohe Affinität zu Artikeln rund um Gesundheit aufwiesen, änderte sich dies im Jahresverlauf. Themen wie Heimwerken, Fitness oder auch Banking erreichten dann eine höhere Affinität.

Weitere Erkenntnisse der Analyse:


Versicherungen hatten im Oktober die höchste Affinität zum Thema Reisen, gefolgt vom Thema Erkältungen. Eine Erklärung dafür kann der Wunsch nach einer Fernreise in den dunklen Monaten sein, in denen wir auch an den ersten Erkältungen leiden.
Kredite und Marketing hatten im Juni die höchste Affinität zu Artikeln, die von kleinen Unternehmen handelten, im November allerdings kam das höchste Interesse aus den Bereichen Zahngesundheit und Grundbesitz.
Die höchste Affinität für Business- und Finanzthemen kam im Februar überraschenderweise aus den Bereichen Fashion und Beauty.


„Der Affinity Index zeigt sehr deutlich, dass die klassische Umfelderbuchung in der digitalen Welt nicht immer die wahren Interessen der User widerspiegelt. Ein Hauptvorteil von Outbrain liegt in der Echtzeitanalyse des Klickverhaltens und der dynamischen Anpassung von Kampagnen an sich ständig ändernde Gegebenheiten”, sagt Christoph Kruse, Head of Marketing DACH bei Outbrain. „Marketer müssen nicht mehr manuell die Umfelder auswählen, sondern können sich auf Algorithmen und Mechaniken der Plattform verlassen. Da Nutzer gemäß ihres individuellen Interessen-Profils angesprochen werden, erhöht sich auch das Engagement der Zielgruppe und der ROI für den Werber.”

„Wir möchten eine neue visuelle Sprache für Daten entwickeln und damit zu einem besseren Verständnis komplexer Themen beitragen”, sagt Caroline Goulard, Mitgründerin von Dataveyes. „Mit den Daten von Outbrain konnten wir genau das machen: Eine neue Geschichte über die Interessen der Internetnutzer erzählen.”

Für den Affinity Index wurden mehrere Millionen Artikel in zehn Hauptkategorien (Autos, Reisen, Business & Finanzen, Nachrichten, Entertainment, Gesundheit, Home & Lifestyle, Sport, Elektronik & Technologie und Essen) und 82 Unterkategorien unterteilt. Daraufhin wurden viele Milliarden Klicks zwischen den Kategorien ausgewertet und visualisiert. Outbrain liefert im Monat weltweit mehr als 275 Milliarden Content-Empfehlungen aus.

Den Outbrain Affinity Index finden Sie hier.

 

 

Über Dataveyez

Dataveyes (www.dataveyes.com) entwickelt Mensch-Daten-Interaktionen. Seit 2010 erstellt Dataveyes individuelle Data-Visualization-Interfaces, die das Meiste aus den Daten machen: Web- und mobile Anwendugnen, Software, redaktionelle Inhalte, kreative Installationen, etc.. Dank des Workflows, der sich an Daten und Nutzerbedürfnissen orientiert, hilft Dataveyes seinen Kunden, ihre Daten zu verstehen, zu nutzen und zu kommunizieren.

Twitter: www.twitter.com/dataveyes

Outbrain

Outbrain ist die weltweit größte Premium-Discovery-Plattform. Nutzer können im Premium-Native-Ökosystem von Outbrain personalisierte und relevante Empfehlungen entdecken - egal ob Online-, Mobile- oder Videobeiträge. Outbrain unterstützt Publisher mit aussagekräftigen Daten, um ihre Zielgruppe besser zu verstehen und begeistern zu können. Brands erreichen mit Outbrain in Deutschland über 82 Prozent der werberelevanten Zielgruppe (14- bis 49-jährige Unique User; AGOF digital facts 2016-11). Das Unternehmen liefert monatlich weit mehr als 275 Milliarden Content-Empfehlungen aus und erreicht weltweit etwa 1 Milliarde Nutzer (interne Zahlen). Mit seinen innovativen und im Markt gefragten Lösungen ist Outbrain schnell zum weltweit größten Premium-Native-Netzwerk herangewachsen. Einige der reichweitenstärksten Premium-Publisher nutzen die Outbrain-Plattform, unter anderem: SPIEGEL ONLINE, Bild, FOCUS Online, Autobild, Computerbild, CHIP, Bunte, Vogue, The Guardian, Le Monde, El Pais, The Washington Post und CNN. Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York. Outbrain ist in Deutschland in München und Köln vertreten. International hat Outbrain Standorte in den USA, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Brasilien, Indien, Japan und Australien.

Weitere Informationen zu Outbrain finden Sie hier: www.outbrain.com/de
Folgen Sie @OutbrainDACH auf Twitter: @OutbrainDACH