Semesterbeginn auch für "Studieren ab 50"

(PresseBox) ( Magdeburg, )
An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg beginnt am 8. Oktober 2007 mit dem Wintersemester
2007/2008 auch das "Studieren ab 50". Diese spezielle Studienform für ältere Erwachsene wird mit einer Informationsveranstaltung und einem Vortrag zum Thema "Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache" von Prof. phil. habil. Armin Burkhardt am Dienstag, dem 25. September, eingeleitet. Das Semesterevent findet um 10.00 Uhr im Hörsaal 01, Gebäude 26, Gustav-Adolf-Straße, (Straßenbahnhaltestelle Pfälzer Platz, Linie 2) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Der Sprachwissenschaftler ist Professor für Germanistische Linguistik am Institut für Germanistik und wissenschaftlicher Leiter des Sprachenzentrums der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.
Prof. Burkhardt ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft "Sprache in der Politik" e.V., Mitglied des Hauptvorstands der Gesellschaft für deutsche Sprache und Mitherausgeber der Zeitschrift Muttersprache sowie der Reihe Germanistische Linguistik. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a.
die Sprache in der Politik, die Sprachphilosophie, die Gesprächsanalyse und die Sportsprache.

Einschreibungen für das "Studieren ab 50" im Wintersemester 2007/08 sind vom 26. September bis 28.
September und vom 01. Oktober bis 05. Oktober in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Zschokkestraße 32, Raum 203 möglich. (ausgenommen 03. Oktober 2007)

Jeder Teilnehmer erhält den eigens für "Studieren ab 50" erstellten Studienführer, aus dem individuell ausgewählt werden kann. Großes Interesse finden sicher wieder die Vortragszyklen aus der Medizin, Technik und Literatur sowie aus anderen Bereichen.

Mit diesem Weiterbildungsangebot wendet sich die Universität an interessierte ältere Bürgerinnen und Bürger, die sich allgemeinen wissenschaftlichen Fragen widmen und ihr Wissen in einzelnen Gebieten vertiefen möchten. Sie können sich nach eigener Wahl in Vorlesungen und Seminaren weiterbilden und mit den neuesten Resultaten verschiedener Wissenschaften vertraut machen. Die besonderen Chancen dieses Studiums liegen vor allem in der Möglichkeit, mit jungen Studierenden zusammenzuarbeiten und Gedanken und Erfahrungen zur jeweiligen Thematik auszutauschen. Zusätzlich werden gesonderte Angebote unterbreitet, die stärker Studienbedürfnisse älterer Erwachsener berücksichtigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.