PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 240700 (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)
  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Universitätsplatz 2
  • 39106 Magdeburg
  • http://www.uni-magdeburg.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Vorwerk
  • +49 (391) 67-18751

Mikrosoziologe Professor Fritz Schütze verabschiedet

Leistung des renommierten Wissenschaftlers zum 65. Geburtstag gewürdigt

(PresseBox) (Magdeburg, ) Der Soziologe Prof. Dr. Fritz Schütze, Direktor des Institutes für Soziologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurde anlässlich seines 65. Geburtstages feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Die Veranstaltung fand im Rahmen des 12. Bundesweiten Workshops zur qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung des Zentrums für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM) am 6. und 7. Februar 2009 im Kultur & Service GmbH Tagungs-Center Magdeburg statt.

Neben dem Rektor Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, Prof. Dr. Winfried Marotzki als Dekan der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften und Prof. Dr. Barbara Dippelhofer-Stiem vom ZSM sprachen Prof. Gerhard Riemann (Bamberg) und Prof. Werner Kallmeyer (Mannheim) über das Leben von Professor Schütze.

Fritz Schütze ist Professor für Allgemeine Soziologie/Mikrosoziologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, geschäftsführender Direktor des Instituts für Soziologie, renommierter Wissenschaftler der qualitativen Forschung sowie Autor zahlreicher sozialwissenschaftlicher Publikationen. Zu seinen Forschungs- und Arbeitsschwerpunkten zählen die Biographieanalyse, die Analyse sozialer Welten und die Analyse professionellen Handelns.