5. Magdeburger Symposium "Motor- und Aggregate-Akustik"

Lärmminderung und Geräuschkomfort moderner Verbrennungsmotoren

(PresseBox) ( Magdeburg, )
Am 13. und 14. Juni 2007 treffen sich Akustikspezialisten aus dem In- und Ausland zum 5. Magdeburger Symposium "Motor- und Aggregate-Akustik" im Ratswaage-Hotel Magdeburg.

Veranstaltet wird das Symposium vom vieweg technology forum unter Mitwirkung des Lehrstuhls Kolbenmaschinen am Institut für Mobile Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die weitere Reduzierung des Außengeräuschpegels von Kraftfahrzeugen und steigende Käuferansprüche zum Schwingungs- und Geräuschkomfort im Fahrzeuginnenraum. Diese Ansprüche stehen im Konflikt zu den Forderungen nach Leistungs- und Drehmomentsteigerung sowie der Reduzierung von Gewicht, Kraftstoffverbrauch und Abgasemissionen. Um optimale Lösungen zu finden, müssen die Belange der Akustik bereits in einem frühen Entwicklungsstadium berücksichtigt werden.

Wie bereits bei den vorangegangenen Symposien bieten Fachbeiträge von Vertretern namhafter Automobilhersteller, aus der Zulieferindustrie sowie von Dienstleistern und Hochschulen eine Diskussionsplattform, um sich über die verschiedenen Akustik-Themenfelder auszutauschen und diese weiterzuentwickeln. Der aktuelle Forschungs- und Entwicklungsstand wird von 21 Referenten dargestellt, die sowohl über innovative Produkte als auch neue Mess- und Berechnungsverfahren berichten.

Wissenschaftler des Lehrstuhls Kolbenmaschinen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg berichten in einem gemeinsamen Vortrag mit Vertretern der Volkswagen AG Wolfsburg über die Analyse motorakustischer Phänomene mit modernen Messverfahren.

In einer tagungsbegleitenden Fachausstellung präsentieren Firmen ihre neuesten Produkte und stehen für die Diskussion an Praxisbeispielen zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.