OTT - Workshops: Expertenrunde Grundwasser-Monitoring

(PresseBox) ( Kempten/Allgäu, )
Wirtschaftliches Grundwasser-Monitoring - so lautet das Motto der diesjährigen Workshops, zu denen OTT Hydromet im Mai und Juni in sechs Bundesländern einlädt. Im Mittelpunkt der Workshops steht die Frage, wie Technik helfen kann, den Messalltag zu vereinfachen. Schwerpunkt sind dabei praktische Aspekte. Wie kann der neue GW-Datensammler OTT ecoLog bei weniger Zeitaufwand zu lückenlosen Daten verhelfen? Welche Entwicklungen in der Datenfernübertragung sind sinnvoll für den Messalltag? Und ist der schnelle Datenzugriff über die web-basierte Anwendung OTT netView wirklich zuverlässig und sicher?

Praktiker haben das Wort

Experten aus der Praxis berichten von Herausforderungen im Grundwasser-Monitoring und stellen dar, wie sie ihre Messaufgaben meistern. Referenten erläutern neue Wege in der Datenerfassung und -auswertung. Für Teilnehmer bietet sich ein Forum, ihre eigenen Messanforderungen zur Diskussion zu stellen. Schließlich gibt es auch Gelegenheit, Produktinnovationen auszuprobieren oder vor Ort zu erleben.

Um kurze Anfahrtszeiten zu ermöglichen, finden die Workshops in sechs Bundesländern statt. Die Teilnahme an den OTT-Workshop ist kostenfrei. Etwaige Übernachtungskosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Termine im Mai:
Veranstaltungsbeginn: jeweils 9:00 Uhr

Dienstag, 22. Mai in Duisburg
Mittwoch, 23. Mai in Hamburg
Donnerstag, 24. Mai in Berlin

Termine im Juni:
Veranstaltungsbeginn: jeweils 9:30 Uhr

Montag, 11. Juni in Ulm
Dienstag, 12. Juni in Bad Dürkheim
Mittwoch, 13. Juni in Machern (bei Leipzig)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.