PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 587655 (Osram Opto Semiconductors GmbH)
  • Osram Opto Semiconductors GmbH
  • Leibnizstraße 4
  • 93055 Regensburg
  • http://www.osram-os.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (941) 850-1700

Effiziente Infrarot-Leuchtdiode (IRED) mit weitem Abstrahlwinkel

Osram Oslon black SFH 4716S mit 850 Nanometer (nm) Wellenlänge

(PresseBox) (Regensburg, ) Hohe Leistung kompakt verpackt: Die neue infrarote (IRED) Oslon black SFH 4716S von Osram Opto Semiconductors zählt mit 1030 Milliwatt (mW) optischer Leistung zu den leistungsstärksten IRED am Markt. Mit 150 Grad breitem Abstrahlwinkel leuchtet die IRED den Nahbereich von wenigen Metern perfekt aus. Damit empfiehlt sie sich besonders für den Einsatz in der Gestenerkennung bei Computerspielen oder für optische Sicherheitssysteme im Auto. Doch die infrarote Diode kann noch mehr: Mit externer Optik und starker Lichtbündelung werden auch weit entfernte Objekte mit infrarotem Licht optimal angestrahlt.

Überall wo die Gestenerkennung eine Rolle spielt, zeigt die neue Oslon black ihre Stärken. Die Leistungs-IRED leuchtet den relevanten Bereich aus, mit Hilfe eines Kamerasensors wird die Bewegung einer Person erkannt und zur Steuerung von Computern oder zur Texteingabe umgesetzt. Der breite Abstrahlwinkel von 150 Grad sorgt dafür, dass der Nahbereich gleichmäßig ausgeleuchtet wird und Gesten eindeutig erkannt werden. So können beispielsweise Texte eingegeben werden, auch wenn die Hand wenige Zentimeter von der Tastatur entfernt ist. Die SFH 4716S ist darüber hinaus nach dem Automotive-Standard zertifiziert, so dass sie in sicherheitsrelevanten Anwendungen wie Müdigkeitsoder Sitzbelegungserkennung im Auto eingesetzt werden kann.

Ihre hohe optische Leistung von 1030 mW erreicht die infrarote LED bei 1 Ampere (A) Betriebsstrom mit einer Effizienz von etwa 35 Prozent. Diese Leistungssteigerung basiert auf der Stack-Technologie, mit der Osram pro Chip zwei Emissionszentren realisiert und so dessen Leistung verdoppelt. Dabei erreicht die Oslon black eine Strahlstärke von bis zu 225 mW/sr. Die Strahlstärke wird in Milliwatt pro Steradiant gemessen und beschreibt die Lichtleistung innerhalb eines Raumwinkelsegmentes - also die Intensität des abgestrahlten Lichtkegels. Das ausgesendete Licht von 850 nm Wellenlänge passt gut zu Kamerasensoren, wird jedoch vom menschlichen Auge kaum wahrgenommen und stört daher auch nicht.

Perfekt für externe Optiken und hohe Reichweiten

Ihre hohe optische Leistung spielt die Oslon black auch in Kombination mit einem externen Reflektor voll aus: Was auf den ersten Blick widersprüchlich scheint, nämlich aus einer breiten Lichtquelle engwinklige Strahlung zu erzeugen, ist in Wahrheit eine sehr effiziente Art, hohe Strahlstärken und Reichweiten zu erzielen. Das Licht der SFH 4716S koppelt sehr gut in einen externen Reflektor ein. Dieser formt den Strahl so vor, dass er mit einer zusätzlichen Linse stark gebündelt werden kann. Damit bietet sich das Bauteil für Überwachungssysteme an, die mit infraroter Zusatzbeleuchtung arbeiten. "Mit Hilfe der externen Reflektoren lassen sich sehr enge Abstrahlwinkel erzeugen und Strecken bis hin zu mehreren hundert Metern ausleuchten", erklärt Dr. Jörg Heerlein, der bei Osram Opto Semiconductors das Produktmarketing für infrarote Beleuchtung verantwortet.

Osram Opto Semiconductors GmbH

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist einer der beiden weltweit führenden Lichthersteller. Die Tochtergesellschaft OSRAM Opto Semiconductors GmbH, Regensburg, Deutschland, bietet ihren Kunden Lösungen in den Bereichen Beleuchtung, Sensorik und Visualisierung, die auf Halbleitertechnologie basieren. Die Fertigung von Osram Opto Semiconductors befindet sich in Regensburg (Deutschland) sowie Penang (Malaysia), der Firmensitz der Nordamerika-Zentrale in Sunnyvale (USA), der Hauptsitz für die Region Asien in Hongkong. Osram Opto Semiconductors verfügt zudem über eine weltweite Vertriebspräsenz.

Mehr Informationen unter www.osram-os.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.