Oschatz liefert Dampfkesselanlage für Currenta

Neuer Auftrag im Bereich Kraftwerkstechnik

(PresseBox) ( Essen, )
Im Dezember 2013 konnte die Oschatz Gruppe einen neuen Auftrag im Bereich Kraftwerkstechnik gewinnen. Bis Ende 2015 entsteht für die Firma Currenta GmbH & Co. OHG im Chempark Krefeld-Uerdingen eine direkt befeuerte Dampfkesselanlage. Der Betreiber will so seine Dampfversorgung modernisieren. Das ist deshalb so wichtig, weil die Unternehmen im Chempark für ihre Produktion rund um die Uhr Dampf benötigen.

Die Errichtung dieser Anlage ist für Currenta ein erster Schritt, um die Dampfversorgung der Betriebe im Chempark Krefeld-Uerdingen auch in Zukunft zu sichern. Langfristig sollen insgesamt acht neue Kessel nach und nach diejenigen ersetzen, die an das Ende ihrer Nutzungsdauer kommen.

Die beim Essener Anlagenbauer Oschatz in Auftrag gegebene erste Dampfkesselanlage besteht aus einem Wasserohrkessel sowie den erforderlichen Nebenanlagen einschließlich Kesselhaus, Fundamenten und Haustechnik. Oschatz ist dabei für den gesamten Prozess von der Konstruktion über die Fertigung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Anlage zuständig. Die Anlage wird vorrangig mit Erdgas und zusätzlich mit betrieblichen Abgasen befeuert.

"Wir errichten die Anlage in einem sehr begrenzten Flächenbereich, das bedeutet einen hohen Abstimmungsbedarf", erklärt Oschatz-Projektdirektor Jürgen Praast. "Doch die Zusammenarbeit mit Currenta ist sehr angenehm und partnerschaftlich, sodass wir hier gut vorankommen. Mit der von uns angewandten 3D-Planung können wir die Anforderungen des Kunden erfüllen."

Zurzeit befindet sich die Anlage in der Ausführungsplanung. Im Mai 2014 startet die Fertigung und im Sommer dieses Jahres beginnen die Fundamentarbeiten, sodass Anfang 2015 mit der Kesselmontage begonnen werden kann. Nach der Inbetriebnahme im Herbst 2015 wird die neue Oschatz-Anlage pro Stunde bis zu 90 Tonnen Heißdampf mit einer Frischdampftemperatur von ca. 530 °C erzeugen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.