Brände frühzeitig erkennen

Brandschutzsystem mit Infrarotthermografie

(PresseBox) ( WAlluf (bei Wiesbaden), )
Im Brandschutz gilt ganz allgemein der Grundsatz: Je früher ein Brand erkannt wird, umso besser kann er bekämpft werden. Besonders früh erkennt das System PYROsmart, das auf Infrarotthermografie basiert, einen Brand. Das System der Firma ORGLMEISTER Infrarot-Systeme besteht aus einer Infrarot-Wärmebildkamera und einer Tageslichtkamera, die zusammen in einem speziellen Gehäuse untergebracht sind. Eine mechanische Schwenkvorrichtung, die mit robusten Spezialgetrieben ausgestattet ist, ermöglicht die Erfassung eines sehr großen Bereichs. Die hochempfindliche Wärmebildkamera scannt dadurch permanent den gesamten Überwachungsbereich und kann dabei Temperatur-Auffälligkeiten in Echtzeit erfassen. Die aufgenommenen Wärmebilder werden mit Hilfe einer patentierten Software zu einem detailgetreuen Infrarot-Panoramabild zusammengesetzt. Innerhalb des Panoramabilds lassen sich beliebige Bereiche heran zoomen, um die dort herrschende Temperatur präzise zu überprüfen. Über eine Touchscreen-Oberfläche ist das gesamte System sehr einfach zu steuern. Der Anwender kann frei wählbare Temperaturschwellen festlegen. Bei Überschreitung dieser Werte wird automatisch ein Alarm ausgelöst.

Die PYROsmart-Geräteeinheit mit Kameras und Steuerung kann permanent mit Druckluft beaufschlagt werden, so dass sie auch in heißen und staubigen Umgebungen problemlos einsetzbar ist. Das System verfügt über eine Ethernet-Schnittstelle sowie einen Alarmausgang. Darüber hinaus benötigt es lediglich eine Spannungsversorgung mit 24 V. Das System eignet sich ideal für die Überwachung großer Bereiche zum Beispiel Recycling- und Ersatzbrennstofflager, Papierlager, Reifenlager oder Müllbunker.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.