Bargeldlos zahlen: orderbird bietet kostenloses Kassensystem mit Kartenzahlung

Berlin, (PresseBox) - .
- Verwaltung von Bestellungen und Zahlungsabwicklung über mobile Endgeräte
- orderbird und Wirecard ermöglichen Bezahlung via iPhone, iPad & Co.

Bargeldlos bezahlen im Bierzelt auf der Wiesn, in der Szenedisko der Stadt oder das Candlelight-Dinner beim kuscheligen Italiener um die Ecke: „orderbird PAY“ ist die erste funktionsfähige Payment-App im App Store, welche es Gastronomen ermöglicht, völlig ortsunabhängig, Zahlungen mittels EC- oder Kreditkarte zu akzeptieren. Die Kooperation von orderbird (www.orderbird.com), dem führenden Anbieter von mobilen Kassensystemen (iPad, iPhone, iPod touch) und dem Münchner Unternehmen Wirecard AG hebt Bezahlen auf eine ganz neue Ebene – vom Imbiss bis zum 5-Sternerestaurant können Zahlungen mit mobilen Endgeräten bequem entgegen genommen werden.

„orderbird PAY“ grenzt sich von anderen Anwendungen ab: Als erster Anbieter in Deutschland gelingt es den Kooperationspartnern eine Anwendung inklusive Hardware auf den Markt zu bringen. Im direkten Vergleich zu anderen mobilen Zahlungsmethoden fällt sofort der Preisunterschied ins Auge: Mit einer Provision ab 1,7 % ist „orderbird PAY“ unter allen Anbietern am günstigsten. Die Anwendung ist inklusive vollwertigem und kostenlosem Kassensystem direkt verfügbar und somit die erste vollständige Lösung am Markt.

Nach einer umfassenden Testphase, an der unter anderen das franco-vietnamesische Restaurant Babanbè in Berlin teilgenommen hat, wird das Kartenlesegerät in Form eines „Dongles“, der für den Bezahlvorgang benötigt wird, nun gratis den über 500 Bestandskunden von orderbird zur Verfügung gestellt.

„Wir sind auf dem Weg, alle Prozesse der Gastronomie in einem System zusammenzufassen. Nach‚ oderbird PAY’ folgt demnächst die App mit der die Gäste direkt über ihr Smartphone bestellen können“, führt Jakob Schreyer von orderbird die Planung für die nächsten Wochen aus. Das Unternehmen arbeitet an vielen weiteren Zusatzfunktionen, die den modernen Bedürfnissen des Gastes und des Gastronoms entsprechen. Demnächst wird es eine Smartphone-App geben, die es Gästen ermöglicht, bequem von zu Haus oder aus dem Büro Essen vorab zu bestellen. „Unsere Kunden, die unser Produkt bereits verwenden, geben uns einen wertvollen Einblick in die Bedürfnisse der Gastronomie von heute.“

orderbird AG

Einfach, schnell und clever - orderbird (www.orderbird.com) ist der führende Anbieter von mobilen Kassensystemen (iPad, iPhone, iPod touch) für Restaurants, Cafés und andere gastronomische Einrichtungen. Das mobile Kassensystem übernimmt alle Funktionen der klassischen Gastronomiesysteme und erleichtert die Arbeitsweise: Bestellungen werden beispielsweise drahtlos in die Küche geschickt. Die Inhalte der App können jederzeit den individuellen Wünschen und Vorstellungen der Kunden angepasst werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Kassensystemen sind die Anschaffungskosten für orderbird bis zu 80 % geringer. In Kürze wird auch eine Kartenzahlung möglich sein und es wird eine App direkt für den Gast geben, über die bequem Essen vorab bestellt werden kann. orderbird wurde 2011 von Jakob Schreyer, Patrick Brienen und Bastian Schmidtke mit dem Ziel gegründet, eine mobile Kassenlösung anzubieten, die erschwinglich und intuitiv sein soll und sich den Bedürfnissen der modernen Gastronomie anpasst. 500 Betriebe arbeiten bereits mit orderbird POS. Derzeit sind 30 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und München für das schnell wachsende Unternehmen im Einsatz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.