PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 430729 (Orco Property Germany S.A.)
  • Orco Property Germany S.A.
  • 40, Parc d'Activité Capellen
  • 8308 Capellen
  • http://www.orcogroup.com
  • Ansprechpartner
  • Katja Nießen
  • +49 (30) 887127-0

Erste Solartankstelle der ORCO-GSG durch Senator Wolf eröffnet

(PresseBox) (Capellen, ) Mit einem innovativen Energiekonzept setzt die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG) auf höhere Energieeffizienz durch dezentrale Energiegewinnung. Neben dem Einsatz modernster Blockheizkraftwerke werden Photovoltaikanlagen auf den Dächern geplant und Ladesäulen für E-Autos aufgestellt. Mit der Eröffnung der ersten Solartankstelle auf dem Gewerbehof Gustav-Meyer-Allee 25 in Berlin-Mitte wird ein entscheidender Schritt getan, in den 45 GSG-Gewerbehöfen die Infrastruktur für die Nutzung der E-Mobilität aufzubauen.

Mit rund 850.000 qm und rund 1.600 Gewerbemietern ist die ORCO-GSG führender Anbieter von Büro- und Gewerbeflächen in Berlin. Zum Nutzen ihrer Mieter wird die ORCO-GSG ein umfangreiches Energiekonzept in ihren berlinweiten Gewerbehöfen umsetzen. Den Auftakt dieser strategischen Neuausrichtung bildet im Rahmen des "E-Mobility-Day" am 17.06.2011 die feierliche Eröffnung der ersten Solartankstelle durch den Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf.

Dank des neuen Energiekonzepts kann ORCO-GSG das Ziel, langfristig in ihren 45 Höfen eine höhere Energieeffizienz durch dezentrale Nutzenergiegewinnung zu erreichen, umsetzen. Neben geplanten Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Höfe und modernsten Blockheizkraftwerken werden als dritte Komponente dieser nachhaltigen Energieinitiative Ladesäulen für die Nutzung von E-Autos und anderen Elektrofahrzeugen in den Höfen aufgestellt. Ein herausragendes Merkmal der Ladesäule ist, dass sie aus Strom der eigens installierten Photovoltaikanlage gespeist wird.

Für Senator Wolf setzt ORCO-GSG damit ein positives Zeichen: "Elektromobilität wird gerade für das urbane Leben zunehmend an Bedeutung gewinnen. Eine Voraussetzung für den flächendeckenden Einsatz von E-Fahrzeugen ist hierbei die Vorhaltung einer entsprechenden Infrastruktur. Insofern begrüße ich ausdrücklich diese private Initiative der Firma ORCO-GSG, die auf ihren Gewerbehöfen ein zukunftsweisendes Ladekonzept umsetzt. Dies ist ein weiterer Baustein, um den Großraum Berlin als deutsches Erprobungszentrum und Schaufenster der Elektromobilität zu etablieren."

Für Sebastian Blecke, Geschäftsführer der ORCO-GSG, erleichtert die Bereitstellung solarer Technologie auf den Höfen "die Entscheidung gerade von Unternehmen zu Gunsten eines elektrobetriebenen Fahrzeuges und verdeutlicht letztendlich, dass die praktische Umsetzung in einer zeitgerechten Infrastruktur schon heute möglich ist. Und dank der Nutzung der regenerativen Solarenergie wird die Anschaffung eines E-Mobiles zu einem positiven Beitrag für den Klimaschutz."

Darüber hinaus hat sich der Sicherheitsdienstleister Securitas GmbH, der eine seiner Leitstellen am Standort betreibt, entschieden, ebenfalls auf die Nutzung von E-Autos zu setzen und somit in der Stadt Berlin CO2-neutral unterwegs zu sein.

Der "E-Mobility-Day"

Mit Eröffnung der durch Sonnenenergie betriebenen Ladestation kommt die emissionsfreie Mobilität in den Alltag des Berliner Gewerbes. Gleichzeitig haben Mieter und Interessenten im Rahmen des E-Mobility-Days die Möglichkeit, sich rund um das Thema Elektromobilität und über zahlreiche marktreife Elektrofahrzeuge informieren. Von 10:00 - 18:00 Uhr können die Besucher auf dem GSG-HOF Gustav-Meyer-Allee knapp 50 E-Fahrzeuge testen und sich fachlich fundiert von mehr als 20 Ausstellern beraten lassen.

Zwei hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen bringen dem Publikum sowohl die politische, als auch die technische Dimension des Themas näher. Von 11:00 bis 11:30 Uhr diskutieren Wirtschafssenator Harald Wolf, die Spitzenkandidatin der Grünen für die Bürgermeisterwahl 2011 in Berlin Renate Künast, VCD Geschäftsführerin Kerstin Haarmann und Dr. Reusswig vom Klima Institut Potsdam über "Die mobile Zukunft Berlins". Von 14:00 bis 14:30 Uhr stehen bei einer weiteren Podiumsdiskussion Erneuerbare Energien und E-Grid im Mittelpunkt.

Mehr Informationen: www.gsg-e-mobility-day.de

Orco Property Germany S.A.

Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH, heute ORCO-GSG, ist seit Juni 2007 ein Tochterunternehmen der ORCO Germany. Das einzigartige Portfolio der ORCO-GSG umfasst qualitativ sehr gute Flächen in jeder Größe mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten. Mit rund 850.000 m² Büro- und Multifunktionsfläche an 45 Standorten ist die ORCO-GSG der führende Büro- und Gewerbeflächenanbieter in Berlin. Schwerpunktmäßig liegen die Objekte in Innenstadtlage mit ausgezeichneter Anbindung an das Verkehrsnetz. Im Portfolio befinden sich großzügig angelegte Gewerbezentren genauso wie Gewerbehöfe mit imposanter Industriearchitektur mitten im Kiez.

ORCO Germany S.A. ist eine im Prime Standard des Regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Immobiliengesellschaft mit Sitz in Luxemburg. Die ORCO Germany Gruppe, die einheitlich unter der eingetragenen Marke ORCO Germany auftritt, ist seit dem Jahr 2004 in Deutschland tätig und konzentriert sich auf Gewerbeimmobilien sowie auf Asset Management und Projektentwicklungen.

ORCO Germany S.A. ist eine Tochtergesellschaft der ORCO Property Group, die einer der führenden Immobiliengesellschaften Zentraleuropas ist. Die im Jahr 1991 gegründete Gesellschaft mit Sitz in Luxemburg ist an den Börsen Euronext und Prague Stock Exchange, sowie Budapest und Warsaw Stock Exchange notiert.