Orange Business Services bietet Zumtobel die Lösung zur Optimierung der Netzwerk-Performance

Netzwerkoptimierung und verbesserte Performance bei Applikationen und Collaboration sorgen für Ausweitung des IT Service-Levels

(PresseBox) ( Eschborn, )
Der weltweit tätige Anbieter von Beleuchtungslösungen Zumtobel optimiert die Performance seines Wide Area Network mit der Netzwerkoptimierungsstrategie Business Acceleration und dem Riverbed-basierten Enterprise Application Management von Orange Business Services. Diese WAN-Optimierungslösung verspricht für die Zukunft deutliche Einsparungen bei den IT-Kosten.

Vor der Implementierung der WAN-Optimierungslösung durch Orange Business Services wurde die IT-Infrastruktur von Zumtobel den wachsenden Anforderungen des Unternehmens in Punkto Performance von Applikationen, verfügbare Bandbreite und Collaboration-Möglichkeiten nicht mehr gerecht, was für die Produktivität des Unternehmens eine Herausforderung bedeutete.

In einem ersten Schritt analysierten Berater von Orange Business Services die Anwendungslandschaft und das Anforderungsprofil von Zumtobel und entwickelte eine zentrale Netzwerkoptimierungsstrategie auf der Basis seines Lösungsangebotes Business Acceleration. Darauf aufbauend setzte Orange Business Services als zentraler Ansprechpartner für Zumtobel die WAN-Optimierung weltweit um. Wesentliche Bestandteile des Projektes waren die Fähigkeit, regionale Rechenzentren durch Server-Virtualisierung zu konsolidieren, ein neues, modernes Bandbreitenmanagement und ein besseres Management der Applikationen. Zumtobel entschied sich für Orange wegen der ausgezeichneten Beratung durch Orange im Vorfeld. Zudem hatte sich Orange in der seit 2002 bestehenden, langjährigen Partnerschaft stets als zuverlässiger Berater erwiesen und verfügt über umfangreiche Expertise mit der Enterprise Application Management-Lösung von Riverbed.

"Wir sehen einen klaren Vorteil in der neuen IT-Infrastruktur", erklärt Tom Brady, CIO bei Zumtobel. "Bestimmte Applikationen sind jetzt viel schneller und kein Produktivitätshindernis mehr. Wir mussten jetzt nicht mehr in höhere Bandbreiten investieren, was zu einem Return-on-Investment der Kosten für Business Acceleration von Orange Business Services bereits nach 12 Monaten geführt hat. Orange Business Services hat uns sehr gut beraten und unsere IT bestens auf die Zukunft vorbereitet. Im nächsten Schritt erwägen wir den Einsatz von Unified Communications- und Collaborations- Lösungen mit Orange Business Services angehen, die für uns als international agierendes Unternehmen unabdingbar sind."

Der österreichische Lichtspezialist hat Orange Business Services um eine allgemeine Roadmap für die nächsten vier Jahre zur vollständigen Modernisierung der IT gebeten. Zusätzlich zur derzeitigen WAN-Optimierung managt Orange die Cascade-Lösung von Riverbed anhand eines Service-Katalogs, der Zumtobel gewährleistet, dass die Applikationen den Geschäftsanforderungen entsprechend funktionieren. Dies geschieht durch Monitoring, Reporting, Problem Management und laufender Kapazitätsplanung, bevor es zum Einsatz neuer Anwendungen kommt.

"Will ein global agierendes Unternehmen wachsen, so muss auch die IT-Strategie auf weltweite Interaktion ausgerichtet sein ", erklärt Dr. Helmut Reisinger, Senior Vice President Europe bei Orange Business Services. "Das Netzwerk und die Implementierung der richtigen Werkzeuge werden für die Performance der geschäftskritischen Applikationen immer wichtiger. Angesichts unserer globalen Reichweite und unserer ausgereiften IT-Services können wir multinationale Unternehmen wie Zumtobel in ihrer weltweiten Zusammenarbeit als zentraler Ansprechpartner optimal unterstützen."

Über Zumtobel

Zumtobel ist ein Global Player der Lichtindustrie. Das österreichische Unternehmen mit über 7.000 Mitarbeitern, 22 Produktionsstätten auf vier Kontinenten und Vertriebsorganisationen in mehr als 70 Ländern ist europäischer Markführer im Bereich der professionellen Beleuchtung und weltweit führend bei Betriebsgeräten und Lichtsteuerung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.