Oracle verzeichnet im Geschäftsjahr 2009 starke Kundennachfrage in der Region EMEA

(PresseBox) ( Genf/München, )
Oracle verzeichnete auch im Geschäftsjahr 2009, das am 31. Mai 2009 endete, sowie im vierten Quartal des vergangenen Fiskaljahres eine anhaltend starke Nachfrage nach Oracle Produkten von Unternehmen zahlreicher Branchen in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

Die Region EMEA erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen GAAP-Umsatz von 7,9 Milliarden US-Dollar. Der GAAP-Umsatz in EMEA im vierten Quartal des zu Ende gegangenen Geschäftsjahres lag bei 2,4 Milliarden US-Dollar.

In der Region Europa, Naher Osten und Afrika implementieren Unternehmen weiterhin Oracle Database, Oracle Fusion Middleware, Oracle Enterprise Performance Management, Oracle Business Intelligence sowie Oracle Applications oder erweitern bestehende Installationen für ihre strategischen, unternehmensweiten Geschäftssysteme.

"Im letzten Quartal sowie im gesamten Geschäftsjahr 2009 haben wir unsere Basis an weltweit erfolgreichen Kunden weiter ausgebaut und zugleich bei unseren Bestandskunden Mehrwert mit unseren Produkte geschaffen", so Loïc le Guisquet, Executive Vice President Oracle EMEA. "Unternehmen jeder Größe und zahlreicher Branchen sowie öffentliche Institutionen vertrauen auf Oracle, um ihre Geschäftsprozesse und Strategien zu unterstützen - für kurzfristige Effizienzsteigerungen über die Erhöhung der Geschäftsflexibilität bis hin zu langfristigem Marktwachstum. Immer mehr Kunden nutzen die gesamte Produktpalette von Oracle, bestehend aus Applikationen, Middleware und Datenbanken. Wir stellen fest, dass diese Unternehmen in ihren Geschäftsprozessen über eine engere Integration mit größerer Flexibilität bei zugleich niedrigeren Total Cost of Ownership verfügen."

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2009 hat sich unter anderem die deutsche Loyalty Partner Solutions GmbH für den Einsatz von Oracle Produkten entschieden.

Note to editors:

Pressemitteilung zu den Oracle Geschäftszahlen im Finanzjahr 2009 sowie im vierten Quartal des Finanzjahres 2009: http://emeapressoffice.oracle.com/Content/Detail.asp?ReleaseID=2994&NewsAreaID=2

Oracle is a registered trademark of Oracle Corporation and/or its affiliates. Other names may be trademarks of their respective owners.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.