Oracle EMEA gibt starkes Ergebnis und hohe Nachfrage für das erste Quartal des Fiskaljahres 2008 bekannt

Nachhaltiges Wachstum über alle Produktbereiche und in allen Branchen

München, (PresseBox) - Die Oracle Corporation hat am 20.09.2007 für das erste Finanzquartal 2008 (zum 31. August) einen Umsatz gemäß US-GAAP von 1,5 Milliarden US-Dollar für die Region Europa, Naher Osten und Afrika bekannt gegeben. Das entspricht einer Steigerung von 34 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal im Fiskaljahr 2007. Die Region vermeldet nachhaltiges Wachstum über alle Produktlinien und Branchen hinweg, da Oracle von zahlreichen Organisationen als strategischer IT-Partner ausgewählt wurde.

Sergio Giacoletto, Executive Vice President, Oracle EMEA, kommentiert: "In dem Berichtsquartal haben wir starke Ergebnisse in der Region erzielt und außergewöhnliches Wachstum bei Umsätzen mit neuen Lizenzen verzeichnet. Sehr gutes Wachstum gab es vor allem bei Oracle Fusion Middleware, und innovative Technologien, wie Service-orientierte Architekturen, Oracle Application Integration Architecture und Enterprise Performance Management unterstützen Kunden dabei, Werte zu steigern, besseren Einblick in ihre Geschäfte zu bekommen und die Effizienz ihrer IT-Investitionen zu steigern."

Giacoletto weiter: "Heute wird Oracle als Software-Anbieter Nummer eins in zahlreichen Produktkategorien wie Datenbanken, Human Capital Management und CRM sowie in vielen Branchen wie Finanzdienstleistungen, öffentliche Verwaltung, Kommunikation und Handel, gesehen. Diese Führungsrolle kombiniert mit unseren offenen, flexiblen, Standard-basierten Lösungen und unser Eintreten für Innovation und Support, machen Oracle zur bevorzugten Wahl im öffentlichen wie im kommerziellen Sektor."

Starker Kundenzuspruch im ersten Finanzquartal 2008

Zahlreiche weltweit führende Unternehmen haben sich für die Oracle Lösungen im Bereich Datenbanken, Middleware, Busisness Intelligence, Collaboration und Geschäftsanwendungen entschieden, darunter: Anglo American plc in England (UK); KPN in den Niederlanden; Sberbank in Russland; CONSIP(Wirtschaftsministerium) in Italien; Daimler Chrysler in Deutschland; Pernod Ricard in Frankreich; Österreichische Nationalbank; Principado de Asturias in Spanien; die norwegische Post; das jordanische Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologie; Naturalization & Residency Administration von Dubai; TZMO in Polen; BMGE in Ungarn; Gesundheitsministerium der Türkei; Baud Telecom in Saudi-Arabien und die United Bank for Africa in Nigeria.

Oracle Deutschland GmbH

Das Oracle PartnerNetwork ist ein globales Netzwerk von mehr als 19.500 Unternehmen, die innovative Software-Lösungen auf der Basis von Oracle Technologie anbieten. Die beteiligten Unternehmen haben Zugriff auf die führenden Produkte von Oracle sowie auf Schulungen, technischen Service, Marketing- und Vertriebsunterstützung und erhalten damit alle Ressourcen, die für den Geschäftserfolg wichtig sind.So können Oracle Partner ihren Kunden erstklassige Lösungen anbieten und werden dabei von Oracle als weltweit größtem Anbieter von Unternehmens-Software unterstützt. Partner mit erstklassiger Produktkenntnis, technischem Fachwissen und Engagement für eine Zusammenarbeit mit Oracle können sich als Oracle Certified Partner qualifizieren.

Oracle (NASDAQ: ORCL) is the world's largest enterprise software company. For more information about Oracle visit our Web site at http://www.oracle.com.

Oracle is a registered trademark of Oracle Corporation and/or its affiliates. Other names may be trademarks of their respective owners.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.