Optimal Systems modernisiert Markenauftritt

Nach dem Kyocera-Einstieg

(PresseBox) ( Berlin, )
Beständigkeit im Wandel – das war schon Anfang 2020 die Botschaft des Spezialisten für Enterprise Content Management (ECM) Lösungen Optimal Systems. Damals wurde der Einstieg des japanischen Mischkonzerns Kyocera beim Berliner Softwarehaus bekannt, der mit der hochkarätigen Akquisition seinen Geschäftsbereich „Document Solutions“ stärken möchte. „Optimal Systems wird unverändert weitergeführt und bleibt unabhängig“, bekräftigt Marketingleiter Sven Kaiser. So fiel das unumgängliche Facelift für die Marke auch betont zurückhaltend aus: Die neue Wort- und Bildmarke wird ab dieser Woche schrittweise eingeführt.

So selbstbewusst und eigenständig, wie Optimal Systems auch nach dem Deal weiter am Markt präsent bleibt, präsentiert der ECM-Spezialist seinen in Eigenregie dezent überarbeiteten Markenauftritt: Nach drei Jahrzehnten sei es an der Zeit für ein Facelift gewesen, sagt Markenchef Sven Kaiser. Die Veränderung, die auch die gewachsene Internationalität der Marke transportiert, begrüßt den jüngsten Wandel und soll zugleich Erfahrung, Stabilität und den Anspruch der Software unterstreichen: „Wir wollen ein modernes, technologisches Selbstbewusstsein ausstrahlen und zeigen, dass wir Veränderung als Chance verstehen.“

Mit leicht aufstrebender Dynamik, den bekannten Farben, einer etwas modernisierten Typographie und dem obligatorischen Zusatz „A Kyocera Group Company“ wird der neue Markenauftritt ab dieser Woche schrittweise eingeführt: Beginnend auf der Website und im digitalen Schriftverkehr, später auch an den Fassaden und Beschilderungen der 16 Optimal Systems Standorte. Abgesehen vom Logo, so Kaiser, bleibe bei Optimal Systems aber alles wie gehabt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.