PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 215785 (Optaros GmbH)
  • Optaros GmbH
  • Konrad-Zuse-Platz 1
  • 81829 München
  • http://www.optaros.com
  • Ansprechpartner
  • Sascha Rowold
  • +49 (89) 548048-98

Optaros als Autor des Buches "Alfresco Developer Guide"

Entwickler-Leitfaden beinhaltet optimale Vorgehensweisen für Implementierungen des Open Source ECM von Alfresco

(PresseBox) (Boston, Zürich, Genf, München, London, ) Optaros Inc., Platinum-Partner von Alfresco und ein internationales Systemintegrations- und Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Implementierung von Open Source-Software und -Komponenten zur Entwicklung von Next Generation Internet-Lösungen (NGI), hat heute die Publikation des Buches "Alfresco Developter Guide" bekannt gegeben. Das Buch bietet Entwicklern Hilfe bei der Integration von Open Source Content Management-Lösungen mit der Alfresco-Plattform. Es beinhaltet optimale Verfahrensweisen, die in zahlreichen großen Kundenaufträgen entwickelt wurden, und anhand von Beispielen Schritt für Schritt veranschaulicht werden.

Der Alfresco Developer Guide gibt einen sehr genauen Einblick, wie maßgeschneiderter Code geschrieben werden kann, um das Alfresco Open Source CMS bei einem fiktiven Unternehmen, SomeCo, zu implementieren. Der Leser wird durch jedes Kapitel geleitet, als ob er für die Firma SomeCo arbeiten würde, um das Open Source CMS genau an die Bedürfnisse der einzelnen Abteilungen anzupassen und auf sie abzustimmen. Am Ende des Buchs wurden alle einzelnen Bereiche von Alfresco abgehandelt, einschließlich der Inhaltsmodellierung, mehrstufige Workflows, Web Scripts, Web Content Management und API.

"Das Open Source Content Management-System von Alfresco war äußerst effektiv für Optaros' Arbeit mit Kunden auf der ganzen Welt," erklärt Jeff Potts, Content Management Experte bei Optaros und 'Alfresco's 2007 North American Contributor of the Year'. "Der Alfresco Developer Guide macht Entwicklern verständlich, wie sie eine Alfresco-Anwendung in ihrem eigenen Unternehmen erfolgreich einführen können, indem sie der schrittweisen Anleitung der Experten von Optaros folgen. Wir haben Alfresco in vielen Projekten rund um die Welt eingesetzt und auch Teile daran mitentwickelt. Unsere Implementierungserfahrung und unser Insider-Wissen wollen wir in diesem Buch weitergeben."

Open Source Content Management-Entwickler können ein Beispiel-Kapitel des Alfresco Developer Guide online lesen, auf http://www.optaros.com/campaigns/alfresco-developer-guide-bonus-chapter. Das Buch kann auf www.PacktPub.com erworben werden.

"Optaros hat die größte Anzahl zertifizierter Berater, die die neuesten Alfresco-Versionen genau kennen und echtes Expertenwissen mitbringen, von einer der weltweit führenden Organisationen", erklärt John Powell, CEO von Alfresco. "Als vertrauenswürdiger Alfresco-Partner macht es Sinn, dass Optaros zum Alfresco Developer Guide beigetragen hat."

Optaros GmbH

Optaros, Alfresco's "internationaler Partner des Jahres 2007", ist ein globales Systemintegrations- und Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Implementierung von Open Source-Software und -Komponenten zur Entwicklung von Next Generation Internet-Lösungen (NGI). Mit ihrer bewährten Assembly-Methodik (OptAM) bietet Optaros eine dritte Alternative als Antwort auf die Frage, ob eine eigene Lösung entwickelt oder eine fertige Lösung gekauft werden soll ("Build versus Buy"). Optaros hat über 100 Kunden, darunter ABB, Allianz, Biogen, Gtech, Movielink, Merck/Serono, Rodale, Swisscom, Schweizerisches Bundesgericht, The New York Times und viele andere. Weitere Informationen zu Optaros unter: www.optaros.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.