Opodo überzeugt mit attraktiven Usern

AGOF-Bewertung bestätigt Erfolg des Online-Reiseportals bei begehrten Zielgruppen

(PresseBox) ( Hamburg, )
Das Online-Reiseportal Opodo wurde in den aktuellen Internet Facts-III der AGOF erfolgreich gelistet. Bei der Bewertung zeigte sich, dass die begehrtesten Zielgruppen auf www.opodo.de buchen.

Das Reise-Portal erreicht durchschnittlich über eine Millionen Unique User pro Monat. Im Vergleich zu den Wettbewerbern steht Opodo bei Buchenden mit einem überdurchschnittlichen Einkommen hoch im Kurs: Rund 150.000 User verfügen über ein Netto-Einkommen von über 3.000 Euro pro Monat. Besonders auffällig ist der Anteil gut verdienender Frauen. In dieser Zielgruppe erzielt das Online Reisebüro einen Index von 176. Außerdem punktet Opodo bei den sogenannten Best Agern, die über große Kaufkraft verfügen und auch die Zeit haben, diese in Urlaub umzuwandeln. Das Unternehmen ließ in der Vergangenheit seine Website eigens für diese Zielgruppe von der Internet-Seniorenplattform feierabend.de testen, um den Service für die Generation 50+ zu verbessern. Auch andere begehrte Zielgruppen buchen bei Opodo: Ein Viertel der User sind Hochschulabsolventen. Da diese meist über ein höheres Einkommen verfügen und sich weltoffen und reisefreudig zeigen, sind sie in der Branche heiß umkämpft. Das Online-Reiseportal ist mit seinem umfassenden Angebot somit attraktive E-Commerce Plattform für eine Vielzahl der begehrtesten User.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.