OpenText kündigt neues globales Partnerprogramm mit SAP für End-to-End-HR-Dokumentenmanagement an

SAP wird OpenText Extended ECM als SAP® Extended Enterprise Content Management by OpenText vertreiben

München, (PresseBox) - OpenText™ (NASDAQ: OTEX, TSX: OTEX), einer der weltweit führenden Anbieter von Enterprise Information Management (EIM), präsentiert heute sein neues, weltweites Partnerprogramm mit SAP (NYSE: SAP). Als Bestandteil des Programms wird SAP OpenText Extended ECM als SAP® SuccessFactors® Extended Enterprise Content Management by OpenText vertreiben. Die neue Cloud-basierte Lösung wurde exklusiv für die SAP SuccessFactors HCM Suite entwickelt. Sie hilft Unternehmen dabei, sowohl Dokumente der Personalabteilung (Human Ressources = HR) von der Erstellung bis hin zur Verwendung sicher und gemäß der Unternehmensrichtlinien zu verwalten. Die Lösung ist ab sofort erhältlich und unterstützt Firmen dabei, ihre Verwaltungsleistung zu steigern und die Effizienz und Produktivität der Personalabteilung zu erhöhen. Mitarbeiterdokumente können mithilfe von SAP SuccessFactors Extended ECM by OpenText zentral digitalisiert, erstellt, bearbeitet, verwaltet und aufbewahrt werden.

Adam Howatson, Chief Marketing Officer bei Opentext, erklärt: „HR-Professionals sind, noch mehr als Mitarbeiter anderer Abteilungen, für Unmengen an Informationen verantwortlich, die alle essenziell für das Unternehmen sind. Daher ist es für diese Firmen ein wichtiger Schritt, ihre wichtigsten Mitarbeiterdaten über eine einzelne, Cloud-basierte Lösung zu verwalten. Nur so können sie effizient die Daten der immer digitaler werdenden Mitarbeiter weltweit verwalten. SAP SuccessFactors Extended ECM by OpenText bietet Personalverantwortlichen eine Lösung, die einzig und allein darauf zugeschnitten wurde, die Zeit und den Aufwand beim Dokumentenmanagement zu reduzieren.“

SAP SuccessFactors Extended ECM ermöglicht es Kunden, ihre Mitarbeiterdokumente noch besser nach länder- und regionenspezifischen Anforderungen zu ordnen und Informationen dank leistungsstarker Suchfunktionen leichter zu finden. HR-Dokumente und Mitarbeiterkorrespondenz lassen sich mithilfe der vorhandenen vorgefertigten Templates, Inhalte und vordefinierten Workflows ganz einfach erstellen. Die Lösung, die vollständig in die SAP SuccessFactors HCM Suite integriert ist, stellt sicher, dass HR-Verantwortliche, -Manager und -Mitarbeiter im Rahmen der angemessenen HR-Geschäftsprozesse und Workflows schnell und einfach auf relevante Personalakteninhalte zugreifen können.

Yvette Cameron, Senior Vice President Strategy bei SAP SuccessFactors, ergänzt: „Die digitale Transformation im Personalwesen soll vor allem die zahlreichen manuellen Vorgänge eliminieren, die langwierig und kompliziert sind und Sicherheits- und Compliance-Risiken mit sich bringen. Angesichts wachsender Mitarbeiterzahlen und der steigenden Globalisierung von Unternehmen können es sich die Personalabteilungen nicht mehr erlauben, jeden Monat hunderte Stunden damit zu verbringen, Mitarbeiterdokumente von Hand abzulegen, zu verwalten und wieder herauszusuchen. Mit SAP SuccessFactors Extended ECM erfüllen wir unsere Verpflichtung unseren Kunden gegenüber, ihnen auch bei einer globaler Ausrichtung Effizienz und Genauigkeit zu bieten.“

Zu den wichtigsten Funktionen gehören:


Zentralisierte digitale Mitarbeiterakten: Vordefinierte HR-Ordnerstrukturen und Systematiken vereinfachen die Bearbeitung, Verwaltung und Sicherung einer großen Anzahl von Mitarbeiter-, Ruheständler-, Freiberufler- und Bewerberdokumenten von einem Ort aus.
Dokumentenmanagement: Versionskontrolle, Audit-Protokolle, Metadaten, Dokumentensuche und eigene Mitarbeiter-Workspaces helfen dabei, Dokumente zu organisieren, zu kontrollieren und zu finden.
Aktenmanagement: Regeln auf Dokumentenebene für Zugriff, Speichern, Löschen und Compliance unterstützen Unternehmen bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und helfen dabei, die Risiken bei Audits und Gerichtsverfahren zu minimieren.
Vollständigkeitsprüfung von Mitarbeiterakten: Alerts zur Vollständigkeitsprüfung benachrichtigen HR-Manager, wenn Dokumente fehlen oder veraltet sind.
HR-Dokumentenerstellung: Die leistungsstarke Dokumentenerstellungsplattform unterstützt alle Anforderungen bei der Erstellung von HR-Dokumenten.
Integration in die SAP SuccessFactors HCM Suite und in SAP ERP HCM: Die Lösungsintegration bietet eine zentralisierte Verwaltung von Mitarbeiterdokumenten in einer hybriden Umgebung.

SAP, SuccessFactors, SAPPHIRE NOW and other SAP products and services mentioned herein as well as their respective logos are trademarks or registered trademarks of SAP SE (or an SAP affiliate company) in Germany and other countries. See http://www.sap.com/... for additional trademark information and notices.

All other product and service names mentioned are the trademarks of their respective companies.

SAP Forward-looking Statement

Any statements contained in this document that are not historical facts are forward-looking statements as defined in the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Words such as “anticipate,” “believe,” “estimate,” “expect,” “forecast,” “intend,” “may,” “plan,” “project,” “predict,” “should” and “will” and similar expressions as they relate to SAP are intended to identify such forward-looking statements.

SAP undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements. All forward-looking statements are subject to various risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from expectations The factors that could affect SAP's future financial results are discussed more fully in SAP's filings with the U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC"), including SAP's most recent Annual Report on Form 20-F filed with the SEC. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of their dates.

OpenText

OpenText vereinfacht, transformiert und beschleunigt den Informationsbedarf von Unternehmen, auf der Basis von On-Premise oder Cloud-Technologien und schafft so die Voraussetzungen für die Digitale Welt.

Weitere Informationen über OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTEX) sind unter www.opentext.de und auf dem Blog von CEO Mark Barrenechea verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.