PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 233785 (OpenOffice.org Deutschland e.V.)
  • OpenOffice.org Deutschland e.V.
  • Riederbergstr. 92
  • 65195 Wiesbaden
  • http://www.ooodev.org
  • Ansprechpartner
  • Florian Effenberger
  • +49 (8341) 99660880

OpenOffice.org 3.0.1 veröffentlicht

(PresseBox) (Wiesbaden , ) Das Projekt OpenOffice.org hat heute die Version 3.0.1 der gleichnamigen Open Source Office Suite veröffentlicht. Das Update behebt in erster Linie kleinere Fehler der Vorversion. Zudem sind zwei neue Features enthalten: Die Unterstützung für externe Programme zur Grammatikprüfung wurde stark verbessert und direkt ins Programm integriert, und die Anzahl der möglichen Einträge in benutzerdefinierten Wörterbüchern wurde auf 30.000 erhöht.

Eine umfangreiche Liste aller Änderungen findet sich in den englischsprachigen Release Notes unter http://development.openoffice.org/releases/3.0.1.html

Die deutschsprachige Version von OpenOffice.org 3.0.1 steht ab sofort für alle unterstützten Plattformen auf http://de.openoffice.org zum Download bereit. Zahlreiche weitere Sprachversionen sind direkt über die internationale Downloadseite unter http://download.openoffice.org erhältlich.

Aus aktuellem Anlass weist das Projekt darauf hin, dass der Download des Programms über unsere Webseiten kostenfrei und ohne die Angabe persönlicher Daten möglich ist. Wir warnen ausdrücklich davor, kostenpflichtige so genannte "Download-Dienste" zu nutzen!

Die nächste Version von OpenOffice.org, die umfangreiche neue Features mit sich bringen wird, erscheint voraussichtlich Ende März und trägt die Versionsnummer 3.1.

Projektmitglieder von OpenOffice.org sind auch am 7. und 8. Februar auf der FOSDEM in Brüssel sowie vom 27. bis 29. Januar auf dem Kongress Open Source Meets Business in Nürnberg anzutreffen.

OpenOffice.org Deutschland e.V.

Das Projekt OpenOffice.org ist eine internationale Gemeinschaft von Freiwilligen und Sponsoren, allen voran Gründungsmitglied und Hauptsponsor Sun Microsystems. OpenOffice.org entwickelt die gleichnamige führende Open Source Office Suite. Das Programm enthält eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, ein Präsentationsprogramm, ein Zeichenmodul, ein Datenbankmodul und weitere Komponenten; es benutzt das nach ISO/IEC 26300 standardisierte OpenDocument-Dateiformat (ODF) als Standardformat und unterstützt eine Vielzahl weiterer Dokumentenformate. OpenOffice.org läuft auf allen wichtigen Plattformen, einschließlich Windows, Linux, Solaris, Mac OS X, und es ist in über 90 Sprachen erhältlich. OpenOffice.org ist für private und kommerzielle Nutzung lizenzkostenfrei unter der Open Source-Lizenz LGPL verfügbar.