Die Handwerkersoftware openHandwerk und Sebastian Bourne starten den Video-Podcast - WirliebenHandwerk.digital

(PresseBox) ( Berlin, )
Das Handwerk ist die Wirtschaftsmacht von nebenan. In über einer Million Betrieben sind mehr als 5,5 Millionen Menschen beschäftigt. Somit sind 12,5 Prozent aller Erwerbstätigen im Handwerk tätig und fast jeder dritte Lehrling wird in einem Handwerksbetrieb ausgebildet.

In vielen Regionen ist das Handwerk oft der wichtigste Wirtschaftsfaktor.

Der Grad der Digitalisierung und das Level optimierter Prozesse befinden sich jedoch noch auf einem niedrigen Niveau. Lediglich First-Mover positionieren sich bereits und schaffen Wettbewerbsvorteile.

Der Podcast „WirliebenHandwerk.digital“ möchte Unternehmern aus Handwerk und Bauwirtschaft zeigen, wie man sein Unternehmen effizienter führt, neue Geschäftsfelder entwickelt und sich von wiederkehrenden, belastenden Aufgaben befreit. „Mehr Zeit für das Wesentliche“ und Digitalisierung ist „Mittel zum Zweck“ rücken in den Vordergrund.

Mit Beiträgen und Interviews möchten wir dem Handwerk die Angst der Digitalisierung nehmen und zeigen, mit welchen einfachen Schritten ich meinen Betrieb besser aufstellen kann.

Wir sprechen mit Handwerksbetrieben, Bauunternehmen, Innungen, Handwerkskammern und Verbänden, Digitalisierungsexperten, Herstellern, Händlern und Startups und zeigen so, wie Digitalisierung geht.

openHandwerk als umfangreiche Plattform für Projektplanung, Ressourcenmanagement, Dokumentation und Rechnungswesen mit +12 kostenlosen Schnittstellen, setzt für den Podcast auf den Digital- und Prozessenthusiasten Sebastian Bourne von der LIOTA Bau & Verwaltungs GmbH.

Martin Urbanek, Gründer und Geschäftsführer der openHandwerk GmbH: „Wir haben seit 2018 ein umfangreiches Netzwerk an Experten und Lösungen aufgebaut, wie Handwerk einfach digital gestaltet werden kann. Mit – WirliebenHandwerk.digital – und Sebastian Bourne schaffen wir gemeinsam ein neues Format, welches verschiedene Wege und Lösungen aufzeigen wird, die dann auch betrieblich umgesetzt werden können. Jeder Betrieb kann so seine ganz eigene Digitalstrategie erarbeiten und umsetzen oder sich einfach nur inspirieren lassen.“

Sebastian Bourne, Prozess-Manager der LIOTA Bau & Verwaltungs GmbH: „Es freut mich, mit openHandwerk einen starken Partner gefunden zu haben, der die gleiche Leidenschaft für Prozesse und Abläufe im Handwerk teilt, wie ich. Es wird ein spannender Ansatz sein, diesmal Praxiserfahrungen für andere in die Theorie umzusetzen.“

über Sebastian Bourne:

Sebastian Bourne ist Enthusiast für digitale Prozesse und Schnittstellen im Handwerk und Baugewerbe. Seit über einem Jahr betreut Sebastian Bourne erfolgreich das Bauunternehmen LIOTA Bau & Verwaltungs GmbH als Prozess-Manager. Zuvor war Sebastian Bourne für eine Digital-Agentur im Einsatz und betreute zahlreiche Mandate verschiedener Gewerke und Branchen.

über LIOTA Bau & Verwaltungs GmbH:

Die LIOTA Bau & Verwaltungs GmbH ist ein digitales Bauunternehmen mit Sitz in Oberhausen.
Betreut werden von dort aus die Gewerke im Innenausbau und Trockenbau. Aber auch Abbrucharbeiten, Altbausanierungen und der Hochbau sind wichtige Standbeine im zukünftig ganzheitlichen Konzept von LIOTA. Als speziellen Service bietet LIOTA auch die individuelle Gesamtprojektierung an.

Weitere Informationen unter www.liota-bau.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.