PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 125498 (Open-Xchange AG)
  • Open-Xchange AG
  • Rollnerstraße 14
  • 90408 Nuernberg
  • http://www.open-xchange.com
  • Ansprechpartner
  • Christian Egle
  • +49 (9123) 9890-034

Open-Xchange veröffentlicht erstes Update für Express Edition

Betriebssystem und Groupware-System aus einer Hand

(PresseBox) (Olpe, ) Mit Open-Xchange Express Edition können auch kleine und mittelständische Unternehmen ohne technisches Know-how von den Vorteilen einer innovativen und kostengünstigen E-Mail- und Groupware-Lösung profitieren. Jetzt liefert Open-Xchange das erste Update für die Express Edition aus.

Die möglichst einfache Bedienbarkeit für Anwender und Administratoren stand im Mittelpunkt der Entwicklung von Open-Xchange Express Edition. Open-Xchange liefert in regelmäßigen Abständen getestete und zertifizierte Sicherheitsupdates, Fehlerbehebungen und Funktionserweiterungen für Betriebssystem und Groupware, die mit wenigen Mausklicks in das laufendene System eingespielt werden.

“Durch die nahtlose Integration von Betriebssystem und Groupware können mit Open-Xchange Express Edition endlich auch Unternehmen ohne spezielle technische Expertise eine innovative und kostengünstige E-Mail- und Groupware-Lösung betreiben, die ihnen hilft, ihre Produktivität zu steigern”, erklärt Gerald Labie, CEO von Open-Xchange. “Indem wir die Systempflege so einfach wie möglich machen, stellen wir sicher, dass unsere Kunden stets mit einem sicheren und stabilen System arbeiten – und so langfristig von den Vorteilen der Open-Xchange Express Edition profitieren.”

Open-Xchange Express Edition ist eine schlüsselfertige Komplettlösung für E-Mail und Groupware mit integriertem Linux-Betriebssystem. Open-Xchange Express Edition unterstützt die effiziente Teamarbeit im Unternehmensalltag, indem sie Basisfunktionen wie E-Mail, Termin-, Kontakt- und Aufgabenverwaltung mit einem intelligenten Dokumentenmanagement verbindet.
Das Komplettpaket enthält neben dem integrierten Betriebssystem (Ubuntu 6.06) auch Mailserver, Collaborationserver, Webserver, Datenbankserver, Dokumentenverwaltung, Viren- und Spamschutz – und ist in wenigen Schritten auf Standardhardware installiert.

Dank der neuen, intuitiven Benutzeroberfläche haben die Nutzer alle wichtigen Informationen für die tägliche Arbeit stets im Blick. E-Mails, Termine, Aufgaben und Dokumente werden übersichtlich dargestellt und lassen sich dank moderner AJAX-Technologie intuitiv, schnell und komfortabel in nahezu jedem Webbrowser nutzen. Anwender, die mit Microsoft Outlook arbeiten, müssen sich nicht umgewöhnen: Open-Xchange-Konten lassen sich bequem in Outlook einbinden. Termine, Adressen, und Aufgaben müssen so nur einmal eingegeben werden und stehen ebenso wie E-Mail dann auch unterwegs oder zu Hause zur Verfügung.

Abgerundet wird der Leistungsumfang durch ein web-basiertes Administrationsfrontend und einen grafischen Installationsassistenten, der in wenigen Schritten durch die Installation von Betriebssystem und Groupwareserver leitet.

** Preise und Verfügbarkeit
Die Open-Xchange Express Edition ist über das Open-Xchange Händlernetz oder direkt im Open-Xchange Online Shop (www.open-xchange.com/shop) erhältlich.
Das Basispaket für 20 Nutzer mit drei Supportanfragen und einem Jahr Systempflege kostet EUR 691,40. Pakete für je fünf weitere Nutzer sind zum Preis von EUR 172,85 erhältlich.

Open-Xchange AG

Open-Xchange bietet Unternehmen Bildungseinrichtungen und Behörden skalierbare und integrierte E-Mail- und Groupware-Lösungen auf Basis von OpenSource und Linux. Gemeinsam mit Internet Service Providern(ISP) und Hosting-Anbietern wie 1&1 Internet etabliert Open-Xchange leistungsfähige Kommunikationslösungen als Software as a Service (SaaS) bei Millionen von Endkunden. Open-Xchange entwickelt in Deutschland an den Standorten Olpe und Nürnberg, und ist darüber hinaus in den USA in Tarrytown, New York, präsent. Weitere Informationen unter www.open-xchange.de