PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 648879 (OPED GmbH)
  • OPED GmbH
  • Medizinpark 1
  • 83626 Valley/Oberlaindern
  • http://www.oped.de
  • Ansprechpartner
  • Judith Krempl
  • +49 (8024) 60818452

1. Sport- und Medizin Symposium am Spitzingsee

(PresseBox) (Valley/Oberlaindern, ) Nach dem erfolgreichen Start der sportmedizinischen Weiterbildung "Sport und Medizin" am Gardasee lädt OPED zum Winterkurs 2014 an den Spitzingsee ein. In den bayerischen Alpen erwartet die Teilnehmer vom 20. bis 23. Februar 2014 ein wissenschaftliches Programm mit Theorie und Praxis zu Sportverletzungen im Wintersport. Da das Kursformat an die neuen Weiterbildungskriterien der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin angepasst ist, können Ärzte wichtige Punkte für ihre Weiterbildung zum Sportmediziner anrechnen lassen.

Renommierte Wissenschaftler aus den Bereichen Traumatologie, Orthopädie, Innere Medizin, Sportmedizin sowie Prävention und Rehabilitation werden zugegen sein - und aktuelle Entwicklungen aufzeigen. Die wissenschaftliche Leitung des Symposiums haben Prof. Dr. Ulrich Stöckle (Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen), Prof. Dr. Andreas Nieß (Universitätsklinikum Tübingen), Dr. Jörg Richter (Orthopädische Klinik Markgröningen) sowie Dr. Matthias Baumann (Kreiskliniken Esslingen).

Das Programm ist vielseitig: "Jugend trainiert für Olympia" und "Der olympische Traum" werden unter ärztlichen Gesichtspunkten genauer betrachtet. Ein wichtiges Thema am Spitzingsee sind Verletzungen im Skisport. Hier geht es zum Beispiel um Kniegelenksverletzungen im Spitzensport und Kreuzbandrupturen im Kindesalter. In Workshops können die Teilnehmer das "Kinesiotaping im Sport" erlernen.

Genügend Zeit ist eingeplant, um die eigene Technik zu verbessern oder sogar eine Wintersportart erstmals auszuprobieren - sei es Ski Alpin, Skilanglauf mit Biathlon, Skibergsteigen, Snowboard oder Eishockey. Professionelle Trainer stehen jeweils mit Rat und Tat zur Seite.

"Das Symposium am Spitzingsee ist für alle Ärzte gut geeignet", sagt Mike Weiß von der OPED GmbH, die die organisatorische Leitung übernimmt. "Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie, die die Zusatzbezeichnung Sportmedizin erwerben möchten, können sich diesen Winterkurs als Weiterbildung anrechnen lassen. Für alle anderen Ärzte gibt es nach der Kursteilnahme CME-Fortbildungspunkte."

Das Medizintechnik-Unternehmen OPED plant, dieses Wintersymposium am Spitzingsee alle zwei Jahre stattfinden zu lassen - im Wechsel mit dem Sommersymposium am Gardasee. So gab es im Sommer 2013 den Kurs am Gardasee, 2014 startet das 1. Wintersymposium, 2015 wird es erneut eine Sommerveranstaltung geben.

Die Kosten für das Wintersymposium am Spitzingsee vom 20. bis 23. Februar 2014 betragen 450 Euro. Die Teilnahmegebühr enthält neben der Teilnahmeberechtigung am wissenschaftlichen Programm die Unterbringung in Halbpension. Skipässe und Sportausrüstung werden gesondert verrechnet.

Mehr Infos unter: www.sport-und-medizin.de

Die Anmeldung ist ausschließlich über das Internet möglich:
www.sport-und-medizin.de/anmeldung/