easyFairs 2013: OPAL stellt mobile Softwarelösungen für SAP® in den Messefokus

Systemintegrator zeigt in Hamburg neueste Trends für die Integration mobiler Hardware in intralogistische Prozesse

(PresseBox) ( Insel Reichenau, )
OPAL, Ihr AutoID-Systemintegrator, präsentiert auf der easyFairs 2013 in Hamburg vom 23. bis 24. Januar in Halle A3, Stand E22 aktuelle Anwendungsmöglichkeiten mit SAP®, um interne logistische Prozesse zu optimieren. Im Fokus der Fachmesse stehen Neuheiten aus dem Softwarebereich zur Integration von Motorola’s neuester Handheld-Generation in SAP®. Zudem wird das Labelmanagement Framework zum problemlosen Druck von Etiketten aus dem SAP® sowie die anwenderfreundliche Anlageninventurlösung vorgestellt. Aktuelle Druckertechnologien von Godex, sowie AutoID- und RFID-Trends runden das OPAL-Messeangebot ab.

Auch in diesem Jahr präsentieren die Aussteller der easyFairs ein hochqualitatives Angebot an innovativen Lösungen für das Material- und Warenflussmanagement. Dabei wird die interne Prozessoptimierung in ihrer Gesamtheit gesehen und rückt verstärkt in den Ausstellungsvordergrund. OPAL, Ihr AutoID-Systemintegrator, präsentiert den Besuchern hierzu ein umfassendes Messepaket bestehend aus Software-Lösungen für die Integration mobiler Handhelds in SAP®-Systeme sowie einen Überblick über aktuelle Trends aus den Bereichen Barcode, RFID, Pick-by-Voice sowie Scanning und Printing.

Labelmanagement-Framework

Das OPAL-Labelmanagement für SAP® ermöglicht es, ein Regelwerk für das Auffinden der entsprechenden Etikettenformate schnell und ohne Entwicklungskenntnisse zu erstellen. Hierfür sind verschiedene Parameter (Warenempfänger, Material, usw.) bereits im Standard verfügbar. Etikettenformate, Etikettendrucker und Standorte können intuitiv und direkt im Labelmanagement gepflegt werden. 
Die Daten werden aus dem SAP®-System mittels einer Steuerung an Seagull Bartender zum Druck von Etiketten weitergegeben. Zudem besteht Flexibilität in der Druckerauswahl und es ist gewährleistet, dass sich der Aufwand bei Änderungen der Etiketten entsprechend minimiert.

SAP® ITSmobile

OPAL bietet umfangreiche Softwarelösungen auf Basis von SAP® ITSMobile um mobile Endgeräte an SAP®-Systeme anzubinden. Das Framework bietet eine Vielzahl von fertigen Standard-Transaktionen, welche speziell für mobile Geräte entwickelt wurden. Es benötigt keinen eigenen Server, verfügt über hohe Sicherheitsstandards und lässt sich individuell anpassen. Mittels farbiger Eingabemasken können sämtliche Funktionen direkt auf dem mobilen Handheld angezeigt und bedient werden. Durch die Programmierung von großen Buttons in der Eingabemaske sind Fehleingaben auf ein Minimum reduzierbar. SAP® ITSMobile unterstützt alle aktuellen 1D- und 2D-Scannertechnologien sowie die RFID-Technologie.

OMS-Framework

Mit dem OPAL Mobile Solutions Framework können betriebswirtschaftliche Prozesse exakt auf die Anforderungen des Unternehmens abgestimmt werden. Das Framework basiert auf Microsoft .Net und ist somit praktisch bei allen gängigen mobilen Endgeräten und PC/Server-Systemen einsetzbar. Die Software wurde als offene Plattform für AutoID-Anwendungen konzipiert und bietet Schnittstellen zu allen gängigen ERP-Systemen (SAP®, Microsoft Dynamics/Navision, Infor, Oracle, Sou und weitere).

Anlageninventurlösung

Eine Anlageninventur ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch mit viel Papieraufwand verbunden. Mit der SAP® Anlageninventur (ZAAINVENTUR) von OPAL gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Die Software ermöglicht das mobile Erfassen und Bearbeiten von Inventurdaten direkt auf einem Handheld. Die Listen können anschließend bequem über einen Online-Upload in die unternehmenseigene Datenbank eingepflegt werden. Zudem sind Anlagenetiketten nun direkt aus SAP® druckbar.

AutoID- und RFID-Trends

Am Messestand stellt OPAL modernste Produkte aus den Bereichen Barcode, RFID, Pick-by-Voice sowie Scanning und Printing vor. Besucher können unter anderem exklusiv den neuen MC67-Handheld von Motorola testen. Der robuste Mobilcomputer verfügt über schnelle Mobilfunk- und Wi-Fi-Verbindungen, wie beispielsweise 4G HSPA+ und 802.11a/b/g/n sowie Blutetooth 2.1 EDR und GPS, um Mitarbeitern die besten Sprach-, Daten- und Peripherieverbindungen zu ermöglichen. Das Gerät verfügt über einen PenTile-Bildschirm, welcher bei halbem Stromverbrauch doppelt so hell wie herkömmliche Displays ist und dabei eine besonders gute Lesbarkeit auch im hellen Sonnenlicht bietet. 1D- oder 2D-Barcodes liest das Handheld laserschnell aus, auch wenn sie verschmutzt, beschädigt oder schlecht gedruckt sind. Das Gerät verfügt über einen schnellen Dualcore-Prozessor mit 1 GHz und 2 GB FlashSpeicher sowie über eine moderne Dokumentenerfassungssoftware. Mit der hochauflösenden Autofokuskamera mit 8 MP und Blitz-Funktion lässt sich der Zustand von Lieferungen, Wertgegenständen und vielem mehr bei fast allen Lichtverhältnissen dokumentieren. Durch integrierte Sensoren kann sich der MC67 automatisch ausschalten, wenn das Gerät mit der Vorderseite nach unten liegt oder eine bestimmte Zeit nicht bewegt wird, und die Bildschirmhelligkeit je nach Lichtverhältnissen anpassen. Der MC67 ist rückwärtskompatibel zum MC65 und kann daher auch dessen Zubehör verwenden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.