Ooyala liefert höhere TKPs und besseres Ad Decisioning mit neuer holistischer Videowerbeplattform

Ooyala Pulse kombiniert jetzt die Auslieferung von direkt verkauften Kampagnen und Programmatic Trading in einer Lösung, inklusive Echtzeit-Analytics und simulationsbasiertem Forecasting

(PresseBox) ( Köln, )
Ooyala, führender Anbieter von Premiumtechnologie für Video-Publishing, Produktions-Workflows, Analytics und Monetarisierung, ist damit der erste auf Videos fokussierte Ad-Tech-Anbieter, der holistische Werbeplattformen bietet, indem er seine Ad-Server- und Programmatic-Plattform in einer Lösung kombiniert. Das Unternehmen hat heute eine neue Version von Ooyala Pulse veröffentlicht. Diese ermöglicht den üblicherweise getrennten Anzeigenvertriebsteams, zusammenzuarbeiten und auf Inventar auf einer gemeinsamen Plattform zuzugreifen. Dadurch können sie gleichzeitig sowohl direkt vertriebenes als auch programmatisch gehandeltes Inventar verwalten. Sender und Publisher haben somit mehr Kontrolle über ihre gesamten Ad Operations, um TKPs zu erhöhen und die Fillrate zu optimieren. Außerdem gibt Ooyala Pulse jederzeit Informationen darüber, welcher Vertriebskanal den höchstmöglichen Gewinn pro Impression erzielen wird.

Steigerung der TKPs durch Wettbewerb zwischen Vertriebskanälen

Ooyala Pulse ermöglicht sowohl direkten als auch indirekten Vertriebsteams unmittelbaren Zugriff auf alle verfügbaren Bestände. Dadurch ergibt sich eine bessere Übersicht innerhalb des Teams. Gleichzeitig konkurrieren die einzelnen Vertriebskanäle um jede Impression, um Gewinne zu optimieren. Dieses neue Maß an Sichtbarkeit und Kontrolle hilft dabei, TKPs und Umsätze mit jedem Verkauf zu optimieren.

Mit einer gemeinsamen Übersicht über direktes und programmatisches Inventar können Ad Operations Teams die Bestände für Over-The-Top (OTT)- und Video-On-Demand (VOD)-Inhalte, Live-Events, sowie IAB-Standard Videos für mobile und In-Stream-Anzeigen über alle Vertriebskanäle hinweg vertreiben. Dazu zählen der Direktvertrieb, private (PMPs) und offene Marketplaces sowie private Transaktionen.

Zusätzlich bietet die neue Version von Ooyala Pulse Unterstützung für nahtlose, Automated-Guaranteed-Transaktionen. Diese Methode automatisiert den Direktvertrieb sowie den von reserviertem Inventar, bei dem der Preis schon vorher zwischen Käufer und Verkäufer vereinbart wurde. Bisher wurde dieser Prozess üblicherweise manuell abgewickelt; die Automatisierung führt zu mehr Effizienz innerhalb von Ad Operations.

Umsätze durch Analytics und bessere Kampagnenprognosen steigern

Um den Verkauf über verschiedene Kanäle hinweg zu optimieren, bietet Ooyala Pulse Echtzeit-Analytics und Bestandssimulationen, um Entscheidungen bei Anzeigenverkäufen zu erleichtern. Das hilft den Ad Operations, ihre Vertriebsanstrengungen zu strukturieren und potenzielle Umsätze zu erkennen. Dies geschieht dank Algorithmen-basierter Prognosen mit unterschiedlichen Bestandszuweisungen. Damit können die Teams besser abschätzen, wann ein programmatischer, ein Direktvertrieb oder eine Mischung aus beiden lukrativer ist.

Für Vertriebsteams bedeutet das, dass sie Möglichkeiten besser erkennen und den Verkaufsprozess durch mehr Transparenz und Kommunikation optimieren können. Das reduziert Verwechslungen bei Verfügbarkeiten und Preisangaben zu Inventar und minimiert das Risiko, dass konkurrierende Unternehmen in einer Kampagne aufeinander treffen. Gleichzeitig wird die Anzeigenauswahl datenbasierter, strategischer und unabhängiger.

Sobald Inventar verkauft ist, können die Ad Operations den Erfolg und die Performance einer Kampagne überprüfen. Durch die Erkenntnisse in Echtzeit, die das Dashboard in Ooyala Pulse liefert, können bestimmte Bestände sofort angepasst werden. Dank der Simulationsprognose können Kunden über das Dashboard auch den Erfolg von laufenden oder bevorstehenden Kampagnen nachvollziehen. Durch diese Einsichten wird auch die Planung künftiger Kampagnen deutlich erleichtert. Ad-Operations können spontane benutzerdefinierte Berichte für Käufer erstellen, sowohl für laufende als auch für abgeschlossene Kampagnen. Diese zeigen die spezifischen Ziele und Metriken, die für die jeweiligen Kunden am interessantesten sind.

„Unsere Kunden verstehen, dass programmatisch keine Ergänzung zum Direktvertrieb sein soll, sondern ein integraler Bestandteil grundlegender Ad Operations. Dahin bewegt sich der Markt und Ooyala ist der Zeit voraus“, sagt Ooyala General Manager of Ad Platforms Scott Braley. „Als holistische Plattform, die gleichzeitig direkte und programmatische Anzeigenauswahl unterstützt, bietet Ooyala Pulse unseren Kunden die Erkenntnisse und die kanalübergreifende Entscheidungsfindung, die sie benötigen, um effektivere und lukrativere Verkaufsstrategien zu realisieren.“

Die neue holistische Version von Ooyala Pulse ist ein wesentlicher Bestandteil von Ooyalas umfassenden Technologieprodukten, die entwickelt wurden, um die größten Herausforderungen unserer Zeit bei Online-Übertragungen zu bewältigen. Diese Angebote umfassen Videoproduktion und -Publishing, -Messungen und -Monetarisierung. Mithilfe umfangreicher Analytics, die jede Produktlinie untermauern, wird der Kundennutzen deutlich gesteigert, sobald mehrere Produkte kombiniert angewendet werden. Zusammen mit Ooyalas Video-Publishing- und -Analytics-Angeboten ermöglicht Ooyala Pulse ein noch größeres Ad Targeting und eine Umsatzoptimierung, die auf einem tieferen Verständnis von Inhalten, Werbespots und Daten basiert.

Kunden können ihr Ad Targeting optimieren, indem sie die durch den Einsatz von Echtzeit-Video-Analytics von Ooyala IQ Interaktion ihrer Zuschauer mit jedem einzelnen Bestandselement verstehen. Außerdem können sie ihr verfügbares Werbeinventar dank Ooyala Discovery enorm erweitern. Diese Technologie zur Content-Empfehlungen, steigert nachweislich die Werbeeinnahmen.

Ooyala wird die neue holistische Werbeplattform auf der dmexco in Köln in Halle 7, Gang C, Stand 41 vorstellen.

Weitere Informationen:

Wenn Sie mehr über Ooyalas Lösungen für die heutzutage größten Herausforderungen im Bereich Video erfahren möchten, klicken Sie hier. Dies umfasst die Medialogistik für Videoproduktion, die Videosuite für OTT-Angebote und –Analytics, die Anti-Ad-Blocking-Fähigkeiten sowie die Ad-Tech-Plattformen. Für mehr Branchentrends besuchen Sie Videomind und folgen Sie uns: @Videomind und @Ooyala.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.