OnVista Top-Klicks Juni 2011: Nebenwerte rücken stärker in den Fokus

Aktie von Asian Bamboo war größter Aufsteiger

(PresseBox) ( Köln, )
Die Aktie von Asian Bamboo war im Juni der größte Aufsteiger unter den 50 meistgeklickten Werten aufOnVista.de. Zu diesem Ergebnis kommt Deutschlands führendes Finanzportal nach Auswertung der Nutzerzugriffe. Mit einem Zuwachs von rund 150 Prozent brachte es der chinesische Bambusproduzent auf 50.000 Klicks und damit auf Platz 33 der Rangliste. Grund für das große Interesse an dem Nebenwert waren deutliche Kursverluste nach Gerüchten über gefälschte Bilanzen und geschönte Ertragschancen bei der Sino Forest Corporation. In der Folge hatten Institutionelle Investoren eine ganze Reihe asiatischer Aktien verkauft.

Zu den größten Gewinnern unter den bestplatzierten Werten gehörte die Aktie von Nokia. Deren Wertpapier-Profil wurde im Juni 147.000 Mal aufgerufen - eine Steigerung von 47 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Das Unternehmen konnte einen jahrelangen Patentstreit mit Apple zu seinem Vorteil beilegen. Der iPhone-Hersteller wird einen Einmalbetrag an den finnischen Konkurrenten zahlen und wahrscheinlich auch künftig Patentgebühren überweisen. Zudem sind nach dieser Entscheidung die Chancen von Nokia gestiegen, auch Patentansprüche gegen Google durchzusetzen.

Washington Mutual weiter auf dem Vormarsch

Erneut aufsteigen konnte die Aktie von Washington Mutual. Die US-Sparkasse war erst im Mai mit einem großen Aufmerksamkeitssprung in die Top 50 der Top-Klicks eingezogen, im Juni schaffte sie mit einem erneuten Plus von mehr als 60 Prozent den Sprung auf 134.000 Klicks und damit in die Top Ten. Grund für die vielen Klicks sind anhaltende Nachrichten, nach denen der Streit zwischen dem ehemaligen Management und den Anteilseignern des zurzeit insolventen Geldhauses bald beigelegt sein könnte. Die Aktien von Asian Bamboo,Nokia und Washington Mutual lagen damit im Trend des Monats Juni. "Während im Mai noch die großen DAX® -Titel unsere Toplisten dominierten, haben sich im Juni immer mehr Nebenwerte auf die vorderen Plätze geschoben", so Robert Kaiser, Geschäftsführer der OnVista Media GmbH.

Die Spitzenreiter des Vormonats, die Commerzbank-Aktie und dieDeutsche Bank-Aktie, konnten ihre Plätze mit 595.000 bzw. 220.000 Klicks zwar verteidigen, gaben aber beide im Vergleich zum Mai rund ein Viertel der Klicks ab. Damit lagen die rückläufigen Aufrufzahlen der beiden Finanztitel über dem Trend der Reichweiten-Entwicklung aufOnVista.de. "Im Juni haben wir ein abnehmendes Interesse am Aktienmarkt beobachtet. Infolge der um 20 Prozent rückläufigen Börsenumsätze gingen die Seitenaufrufe unseres Aktienbereichs ebenfalls zurück, und zwar um rund 15 Prozent", so Kaiser.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.