PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238222 (ONTRAS - VNG Gastransport GmbH)
  • ONTRAS - VNG Gastransport GmbH
  • Maximilianallee 4
  • 04129 Leipzig
  • http://www.ontras.com
  • Ansprechpartner
  • Ralf Borschinsky
  • +49 (341) 443-2111

Gastransport funktioniert auch bei Extremwetter und Lieferstopp

ONTRAS sorgt für stets technisch sicheres und zuverlässiges Leitungssystem / Blick hinter die Kulissen auf der E-world 2009 in Essen

(PresseBox) (Leipzig , ) Eis, Schnee und Kälte sind für Leitungen und Anlagen der ONTRAS - VNG Gastransport GmbH kein Problem. Der Erdgaslogistiker ist technisch und organisatorisch darauf vorbereitet. Auch täglich veränderte Mengenanmeldungen für die insgesamt etwa 500 Netzkopplungspunkte des ONTRAS-Netzes sind für den Ferngasleitungsnetzbetreiber Routine. So verlagerten Transportkunden während des Lieferstopps für russisches Erdgas durch die Ukraine im Januar zeitweise die Einspeisemengen vom Grenzübergangspunkt Deutschneudorf auf andere Einspeisepunkte.

Hinter den Kulissen sorgte ONTRAS auch während des Lieferstopps dafür, dass die von Transportkunden bereitgestellten Gasmengen im Netz jederzeit wie bestellt zur Verfügung standen. Die Transportdispatcher verteilten die Gasströme im Netz auch unter Einsatz der Verdichterstationen so, dass ausreichende Gasmengen Richtung Südosten transportiert wurden. Am Netzkopplungspunkt Deutschneudorf/Kateriny zu RWE Transgas Net transportierte ONTRAS in dieser Zeit zusätzliche von Händlern bereitgestellte Gasmengen in Richtung Tschechische Republik. Hier bewährte sich einmal mehr die hohe Flexibilität des ONTRAS-Leitungssystems.

"Diese Flexibilität wollen wir ausbauen, indem wir an Grenzübergangs- und Netzkopplungspunkten zu anderen Marktgebieten die Kapazitäten für Gastransporte in beide Richtungen erhöhen", sagte Ralph Bahke, Geschäftsführer Netzvermarktung, am Rande der E-world energy & water 2009 in Essen. Das stärke die Position im europäischen Transportwettbewerb und erhöhe die Qualität der Netze und damit die Versorgungssicherheit für die Kunden. "Allerdings sind solche Investitionen unter den aktuellen Bedingungen der Kosten- bzw. Anreizregulierung wirtschaftlich mit hohen Risiken behaftet", schränkt Bahke ein.

Hintergrund: Die Bundesnetzagentur will auch alle überregionalen Gasfernleitungsnetze in die Kostenregulierung und ab 2010 in die Anreizregulierung mit einbeziehen. Einen entsprechenden, Leitungswettbewerb ablehnenden Bescheid hatte diese im September bzw. Oktober 2008 an die im Wettbewerb verbliebenen Netzgesellschaften versendet, darunter auch an ONTRAS. Gegen diesen Bescheid hat ONTRAS Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingelegt. Da die Beschwerde keine aufschiebende Wirkung hat, war ONTRAS verpflichtet, einen kostenbasierten Netzentgeltantrag zu stellen, der derzeit bei der Bundesnetzagentur zur Prüfung liegt.

ONTRAS - VNG Gastransport GmbH

Die ONTRAS - VNG Gastransport GmbH ist ein überregionaler Erdgaslogistiker im europäischen Verbundsystem. ONTRAS betreibt ein über 7.000 km langes Ferngasleitungsnetz mit rund 500 Ein- und Ausspeisepunkten und vermarktet dessen Kapazitäten.

Als marktgebietsaufspannender Netzbetreiber organisiert ONTRAS gemeinsam mit über 130 nachgelagerten Netzbetreibern den Gas-transport in einem der größten Marktgebiete Deutschlands. Es erstreckt sich über sechs Bundesländer, von der Ostseeküste bis zur deutsch-tschechischen Grenze und von der deutsch-polnischen Grenze bis zum Thüringer Wald.

In einigen Bereichen hat ONTRAS die Vorreiterrolle übernommen, oft gemeinsam mit Partnern. Ein Beispiel ist die von ONTRAS mit initiierte Kooperationsplattform www.marktgebiete.com, Deutschlands erster online-Plattform für den marktgebietsüberschreitenden Gastransport. Zudem konnte ONTRAS bereits im September 2007 als erster Netzbetreiber in Deutschland den Bilanzkreisabschluss sowie die Abwick-lung von Bilanzkreisen online anbieten.