PRESTIGE Partnertag: Brillanz mit Substanz - Exzellente Lösungen erobern den POS

Der 12. PRESTIGE Partnertag war gefüllt mit Themen rund um den brillanten POS und den technischen Möglichkeiten zu dessen Verwirklichung

(PresseBox) ( Weinheim, )
Unter dem Motto „Exzellenz am POS – Mit eindrucksvoller Kundenkommunikation brillieren“ trafen sich Experten aus dem Handel am 16. Januar 2018 wieder in Heidelberg zum PRESTIGE Partnertag der Online Software AG. Kunden und Partner des Softwarehauses diskutieren alljährlich aktuelle Themen des stationären Handels. Das Branchenevent, welches nun schon zum zwölften Mal stattfand, hat sich in den letzten Jahren zu einem festen Termin in der Handelswelt etabliert. 

Was den stationären Handel für den Kunden psychologisch attraktiv macht, beleuchtete der Marktforschungsspezialist Jens Lönneker von rheingold salon. Er stellte Funktion und Bedeutung des stationären Handels in Frage und forderte von den Händlern mehr Mut für disruptive Konzepte, um die Kunden weiterhin für sich zu gewinnen. Vorstand und Gründer der Gruppe Nymphenburg, Norbert Wittmann, plauderte aus dem Nähkästchen und stellte herausragende Formatentwicklungs- und Restrukturierungsprojekte sowie Lösungen zur Prozess- und Workflowoptimierung anhand ausgewählter Cases vor. Wie digitale Exzellenz im Storedesign der Zukunft aussieht skizzierte zudem Lutz Schneppendahl, Geschäftsführer der HARRES Metall-design.

Über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung ihrer Projekte berichteten Einzelhändler wie beispielsweise die EDEKA Minden-Hannover, die zum Einen mit der Softwareplattform PRESTIGEenterprise zahlreiche digitale Lösungen für eine verbesserte Kundenansprache auf der Ladenfläche umsetzt, zum Anderen aber auch ihre gedruckten Etiketten und Plakate mit der Software managed, seit kurzem auch im Zusammenspiel mit dem EDEKA System LUNAR. Bertram Schreiner und Christian Minz der EDEKA Minden-Hannover erläuterten, welche Herausforderungen derartige Projekte mit sich bringen und Rainer Rausch von tegut… berichtete über neue Marketinginstrumente für mehr Kundenvertrauen sowie eine POS Kommunikation mit Shopper-relevanten Themen.

Gleichsam unterhaltsames wie spannendes Highlight war eine Reportage von Volker Wissmann, Vorstand der Online Software, live von der weltweit größten Handels-IT Messe, der NRF Big Show aus New York. Zusammen mit Vordenker und Innovationsexperte Frank Rehme berichtete er über die aktuellen Schwerpunktthemen im internationalen Handel. Insbesondere Innovationsthemen wie Artificial Intelligence und Seamless Clienting sowie deren Umsetzungen in der Praxis standen hierbei im Vordergrund.

„Wir sind hoch erfreut, dass wir auch in diesem Jahr wieder spannende Themen setzen konnten und als Organisator der PRESTIGE Partnertage unseren Kunden und Partnern eine Plattform zum offenen Erfahrungsaustausch geben. Mit dem hochkarätigen Vortragsprogramm wollen wir innovative Impulse setzen, welche die Teilnehmer mit nach Hause nehmen und unternehmensindividuell weiterentwickeln können.“, erzählt Jürgen Berens von Rautenfeld, Vorstand der Online Software AG. “Der Hochschulcampus in Heidelberg bietet hierfür das ideale innovative Flair. Neben der Präsentation der neuesten Funktionen der Softwareplattform PRESTIGEenterprise und der Vorstellung technisch vorausschreitender Lösungen standen aber vor allem persönliche Gespräche und der Erfahrungsaustausch zwischen den PRESTIGE Nutzern im Vordergrund. Wer wollte, konnte sich beim vorabendlichen Get-Together in lockerer Atmosphäre auf das Event einstimmen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.