Onkyo läutet mit vielen neuen Heimkinogeräten in der Einsteiger- und Mittelklasse den Frühling ein

Als weltweit erster Hersteller präsentiert Onkyo Heimkino-Receiver, die das neue Surround-Format Dolby Pro Logic IIz unterstützen

(PresseBox) ( Gröbenzell, )
Noch vor Ostern wird Onkyo, einer der weltweit führenden Hersteller für gehobenes HiFi und Heimkino, den diesjährigen Reigen an interessanten Produktneuvorstellungen eröffnen. Gleich 4 neue Geräte bringen die Klangspezialisten aus Japan auf den Markt und ergänzen diese um praktische Zubehörprodukte, die über den neuen Universal Port angeschlossen werden können. Neben den bewährten Onkyo-Tugenden wie exzellentem Klang und makelloser Verarbeitung den empfohlenen Preisen auf dem Markt ihresgleichen sucht. Und die Mittelklasse-Geräte setzen auch in diesem Jahr die beispiellose Erfolgsgeschichte der 6er-Reihe fort, die zu den beliebtesten und meistgekauften Heimkino-Receivern weltweit gehören. Mit noch mehr HDMI-Eingängen und vielen praktischen Neuerungen, wie z.B. automatischer Lautstärkebegrenzung, Frontpanel-Anschlüssen für alle erdenklichen Geräte oder speziellen Surroundeinstellungen für Gamer legt Onkyo die Messlatte für den Mitbewerb wieder ein gutes Stück höher und setzt vor allem beim Preis-Leistungsverhältnis erneut Maßstäbe.

Surround in neuer Dimension

Mit dem TX-SR607 bringt Onkyo erneut eine phänomenale Allround-Lösung für gehobene Ansprüche, diesmal sogar als 7.2-Kanal Heimkino-Receiver. Mit ganzen sechs HDMI 1.3a-Eingängen dient er selbst sehr großen Heimkinoinstallationen als perfekte Schaltzentrale. Ob Blu-ray-Player, Spielkonsole, Kabel- oder Satelliten-Receiver, Videosignale reisen mit diesem AV-Receiver immer 1. Klasse und für Hörgenuß in Studioqualität dekodiert er die HD-Audioformate DTS-Der TX-SR607 sowie der TX-SR577 sind die weltweit ersten Receiver mit dem neuen Surroundformat Dolby Pro Logic IIz. Erst im Januar 2009 stellte Dolby Laboratories zusammen mit ONKYO auf der diesjährigen CES, eine der weltweit bedeutendsten Fachmessen für Unterhaltungselektronik, den neuen Standard für Surround in einer weiteren Dimension vor. Dolby Pro Logic IIz erweitert die zweidimensionale Klangbühne einer konventionellen Surround-Aufstellung zu einem dreidimensionalen Klangraum mit beeindruckender Tiefe und Lebendigkeit. Erreicht wird das neue Klangerlebnis durch zwei Höhenlautsprecher, die oberhalb der linken und rechten Frontlautsprecher in Deckennähe positioniert werden und die räumliche Wiedergabe von Musik, Filmen und Games entscheidend verbessern. Filmeeffekte gewinnen an Dreidimensionalität und wirken realer als zuvor, Orchesterkonzerte beeindrucken durch eine packende, kraftvolle Präsenz und Musikv-Gefühl. Dolby Pro Logic IIz verhilft im wahrsten Sinne des Wortes.

Mehr Realismus beim Gaming

Der Spielemarkt wird immer größer und Konsolen-Spiele haben gerade durch ihre Vielfalt einen festen Platz in fast jedem Wohnzimmer. Spieleprogramierer erschaffen aber nicht nur immer raffiniertere 3D-Welten sondern versehen diese auch mit atmosphärisch dichter Klanguntermalung und tollen Soundeffekten . Zukünftige Games, die Dolby Pro Logic IIz unterstützen, bieten nicht nur einen unvergleichbaren Realismus sondern auch einen echten Vorteil im Spiel Sie können den über Sie hinweg fliegenden Hubschrauber nun auch akustisch zielsicher orten. Onkyo hat aber auch an Gelegenheitsspieler und Fans bestimmer Genres gedacht und bietet in allen neuen AV-Receivern die DSP-Modi Sport, Action, RPG (Rollenspiele) und Rock (z.B. für Activisions Guitar Hero) an.

Einfach neue Features hinzufügen

Wer bisher tragbare Geräte anschließen wollte, musste oft hinter dem Receiver herumkrabbeln. Onkyo hat sich dieses Problems jetzt angenommen und sowohl einen Anschluss für tragbare Mediaplayer auf der Frontseite verbaut, als auch einen zusätzlichen Front-HDMI-Eingang beim TX-SR607. Hierüber lassen sich Juniors Konsole, Papas neuer Camcorder oder andere Geräte, DigiCams etc. bequem und schnell anschließen. Onkyos nagelneuer Universal Port ermöglicht die Übertragung von Audio-, Video- und Steuerungssignalen über ein einziges Kabel ohne dabei auf eine bestimmte Aufgabe festgelegt zu sein. Der Universal Port wird sowohl in allen AV-Receivern ab dem TX-SR507 als auch in kommenden Mini-Anlagen von Onkyo zu finden sein und integriert z.B. iPod über die Dockingstation UP-A1 und Freunde digitaler Musik können mit der UP-DT1 ihre Anlage um einen DAB+ Tuner erweitern. Via Receiver-Fernbedienung und Onscreen-Display kann man bequem Sender auswählen oder in der Musik- und Filmsammlung navigieren und alles in hochwertiger Qualität über die Anlage genießen.

Keine Angst vor Explosionen

Bereits ab dem neuen Einstiegsmodell TX-SR307 sorgt Audyssey Dynamic Volume via automatischer Lautstärkeregelung für ein optimales Hörerlebnis. Diese Technologie ermöglicht den eingestellten Lautstärkepegel automatisch beizubehalten, ohne die Lautstärke z.B. bei vorlauten Werbesendungen oder bombastischen Actionszenen ständig nachregeln zu müssen. Audyssey Dynamic Volume erkennt plötzliche Lautstärkesprünge und gleicht sie in Echtzeit aus. Leise Dialoge sind besser zu verstehen, während lautere Passagen leicht abgesenkt werden ohne ihre Wirkung zu verlieren.

Alles neu macht der April

Onkyo bringt in den nächsten Wochen eine ganze Fülle von neuen Heimkinogeräten, die sowohl Einsteigern als auch fortgeschrittenen Heimkinofans eine Menge Spaß bereiten werden, ohne den Geldbeutel zu sehr zu strapazieren. Neben den AV-Receivern stellt Onkyo auch neue Heimkino-Pakete vor, die aus einem hochwertigen Onkyo-Receiver, einem passenden 5.1-Lautsprecherset und optional einem DVD-Player bestehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.