PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435144 (oncampus GmbH)
  • oncampus GmbH
  • Mönkhofer Weg 239
  • 23562 Lübeck
  • https://www.oncampus.de
  • Ansprechpartner
  • Stefanie Herbst
  • +49 (451) 300-5426

"1/4 Mio. Klicks auf YouTube - ein oncampus Experiment

(PresseBox) (Lübeck, ) Wer heute denkt, auf YouTube gibt es nur Musik, Baby- oder Scherzvideos, hat weit gefehlt. YouTube ist das erfolgreichste Videoportal im Netz. Filme am PC bzw. Smartphone anzuschauen ist für viele Alltag. So werden pro Minute ca. 24 Stunden Videomaterial online gestellt und täglich werden über 2 Milliarden Videos abgerufen. In Deutschland verbringt ein Jugendlicher durchschnittlich 2 Stunden/Woche auf YouTube - mit steigender Tendenz.

Seit Februar 2010 ist auch oncampus, die E-Learning Tochter der Fachhochschule Lübeck, mit dem Channel www.youtube.com/oncampusfhl dort mit Videos und Animationen aus den Online-Studiengängen vertreten - mit großem Erfolg. Am Anfang gab es viele Fragen, z.B. wie funktioniert YouTube, wie sieht die rechtliche Seite aus, welche Formate müssen hochgeladen werden? Auch war die Neugier groß, ob auf YouTube Bildungs-Videos nachgefragt werden.

Im YouTube Projekt wurden insgesamt 180 Videos/Animationen eingestellt und mit Schlagwörtern (Tags) sowie Beschreibungen aus den Online-Studiengängen, z.B. Medieninformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen, versehen. Die Erwartung lagen bei ca. 1.000 Klicks im Monat - tatsächlich aber waren es anfänglich 4.500. Inzwischen gibt es sogar täglich 1.200 Aufrufe. In Summe sind dies über eine Viertelmillion Videoabrufe.

Wer ruft diese Videos, z.B. zum Thema Fertigungstechnik, Volkswirtschaftslehre etc. ab? Einzelne Kommentare zeigen, dass dies auch Studierende anderer Hochschulen sind. Jeder YouTube-Nutzer/innen ruft nur Videos ab, die ihn interessieren. Informationen werden vom User gefiltert. Somit handelt es sich um Pull-Informationen, die zeit- und ortsunabhängig sind. Sie sind für den User effizienter als die normale Vorlesung im Hörsaal, denn dank mobilem Internet kann der Studierende viel flexibler lernen. Inzwischen werden 3% aller Videos von mobilen Geräten abgerufen, was eine Verdreifachung seit 2010 entspricht. Die 1.200 täglichen Aufrufe des "oncampusFHL"-Channels entsprechen etwa 34 Stunden Vorlesung.

Bei Lehrinhalten, die frei ins Netz gestellt werden, spricht man von Open Educational Ressources (OER). Die Videos von oncampus stehen unter der Creative Commons Lizenz BY-NC-SA, somit dürfen sie für nicht kommerzielle Zwecke sogar verändert werden, der Name muss genannt werden und eine Weitergabe darf nur unter diesen Bedingungen erfolgen. Zu Anfang des YouTube-Channels stand die Frage, welchen Vorteil hat YouTube für oncampus. Dank YouTube hat sich der Bekanntheitsgrad von oncampus erheblich gesteigert.

Dass die Videos und Animationen aus den Online-Studiengängen so stark nachgefragt werden, macht oncampus stolz und motiviert diesen Weg weiter zu gehen. Die Zeit, in der Hochschulen Wissen nur für eingeschriebene Studierende vermitteln, hat sich mit YouTube und iTunes University geändert!

Videos unter dem "oncampusFHL"-Cannel, siehe www.youtube.com/oncampusfhl. Nähere Informationen zu den Online-Studiengängen unter www.oncampus.de oder telefonisch unter 0451/300-5462.

oncampus GmbH

Der E-Learning-Bereich an der Fachhochschule Lübeck, oncampus, hat sich zu einem der führenden europäischen Anbieter im Bereich des Online-Studiums entwickelt. Über oncampus erhalten Interessierte Zugang zu Online-Studiengängen und akademischer Online-Weiterbildung. Diese Programme bündeln die Kompetenz von mehr als 150 Professor/innen von nationalen und internationalen Hochschulen. Das rund 30-köpfige oncampus-Team sorgt vom Standort Lübeck aus für umfassende E-Learning-Services, wie die Entwicklung von digitalen Lerninhalten für den spezifischen Bedarf von Organisationen und Unternehmen, das Hosting der Kurse sowie die technischen Lösungen zur Erstellung von Inhalten.

In den Hochschulverbünden Virtuelle Fachhochschule VFH und Baltic Sea Virtual Campus BSVC sind mehr als 2.500 Studierende für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Industrial Engineering eingeschrieben. oncampus hat bereits über 4.000 Teilnehmer/innen in der Weiterbildung qualifiziert.