OMS verstärkt zielgerichtet die regionale Abdeckung ihres nationalen Vermarktungsangebots

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Mit dem Zugewinn lokaler Qualitäts-Webseiten aus Niedersachen, Rheinland-Pfalz und Bayern baut die OMS die regionale Verankerung ihres nationalen Vermarktungsangebots weiter aus. Seinen Werbekunden bietet der Premiumvermarkter in den Nielsen-Gebieten I, IIIa und IV jetzt noch bessere Voraussetzungen, um nationale Digital-Kampagnen werbewirksam mit regionalen Schwerpunkten umzusetzen.

Die OMS baut in den Bundesländern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Bayern zielgerichtet die regionale Verankerung ihres nationalen Qualitätsportfolios aus. Im Nielsen-Gebiet I übernimmt der Premiumvermarkter neben den Online-Angeboten von starken regionalen Medienmarken wie Hannoversche Allgemeine, Weser Kurier und Osnabrücker Zeitung ab sofort die Vermarktung weiterer regionaler Digital-Angebote wie z. B. hannover.de, das Portal der Landeshauptstadt und Region Hannover. Ihr regionales Vermarktungsportfolio im Nielsen-Gebiet IIIa, zu dem u. a. die etablierten Markenseiten der Frankfurter Rundschau, Rhein Main Presse und Die Rheinpfalz gehören, erweitert die OMS um lokale Digital-Angebote wie verschiedene themenbezogene Service-Portale der Rheinzeitung. Zu den Nachrichtenwebseiten namhafter Tageszeitungen wie Abendzeitung München, Augsburger Allgemeine und Frankenpost kommen im Nielsen-Gebiet IV weitere Qualitätsseiten wie die lokalen Online-Nachrichtenangebote der Sonntagszeitung für die Wirtschaftsregion Würzburg PrimaSonntag (primaso.de) und des Schweinfurter Anzeigers (sw-anzeiger.de) hinzu. Mit dem fortlaufenden Zugewinn zusätzlicher regionaler Digital-Angebote setzt die OMS die strategische Erweiterung ihrer nationalen OMS Tageszeitungs-Kombi konsequent fort. Bei einer flächendeckenden Reichweite bietet die OMS ihren Werbekunden ideale Voraussetzungen, um ihre nationalen Digital-Kampagnen auf den inzwischen über 280 Qualitätsseiten der OMS Tageszeitungs-Kombi regional auszusteuern und so gewünschte Zielgruppen in ganz bestimmten Regionen Deutschlands mit der richtigen lokalen Botschaft zu erreichen.

"Über die weitere regionale Verstärkung unseres nationalen Vermarktungsportfolios freuen wir uns sehr. Schließlich ist die Möglichkeit, innerhalb eines bundesweit flächendeckenden Angebots regional auszusteuern, eine der großen Stärken der OMS", so Linda Mozham, Commercial Director und Mitglied der Geschäftsleitung OMS. "Mit den neuen Angeboten können wir insbesondere im Raum Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Bayern unsere regionale Verankerung noch ausbauen und unseren Werbekunden weiter gestärkte regionale Schwerpunkte für ihre nationalen Kampagnen zur Verfügung stellen. Neben der exakten Zielgruppenansprache in diesen Regionen bietet die regionale Ausrichtung der Angebote einen weiteren wichtigen Vorteil: Die regionale Verankerung der Webseiten sorgt nicht zuletzt für ein großes Vertrauen der Nutzer in die Inhalte. Damit erhält auch die geschaltete Werbung eine große Glaubwürdigkeit und erzielt eine hohe Werbewirkung."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.