OMS Werbewirkungsstudie 2012 zeigt erstmals: Der periphere Sichtkontakt wirkt in der Online-Werbung

Düsseldorf, (PresseBox) - Der Premiumvermarkter OMS präsentiert erste Ergebnisse aus seiner neuen umfangreichen „OMS Werbewirkungsstudie 2012“. Im Rahmen der repräsentativen Studie wurde erstmals nachgewiesen, welchen Einfluss der periphere Sichtkontakt auf die Wirkung von Online-Werbung besitzt – vor allem für den Werbewirkungsparameter Impact.

Online-Werbung erzeugt beim peripheren Sichtkontakt des Nutzers mit dem Werbemittel eine klare Wirkung. Erstmals untersucht und nachgewiesen wurden diese Effekte in der aktuellen "Werbewirkungsstudie 2012" des Premiumvermarkters OMS. Für die Werbewirkungsmessung der Studie, umgesetzt in Zusammenarbeit mit der eye square GmbH, wurden im Mai 2012 mehrere Kampagnen mit Display-Formaten auf regionalen Nachrichten-Websites der OMS Tageszeitungs-Kombi Marken und Umfeld unabhängig untersucht und eine repräsentative Anzahl von Personen befragt. Den Ergebnissen zufolge hat der periphere Sichtkontakt mit der Online-Werbung einen positiven Einfluss auf die Werbewirkungsparameter Awareness (+28 Prozent), Image (+4 Prozent) und Impact (+10 Prozent). Im direkten Vergleich mit dem zentralen Sichtkontakt erreicht der periphere Sichtkontakt mit der Online-Werbung beim Werbeindikator "First Choice" sogar einen um 25 Prozent gesteigerten Effekt beim Nutzer.

"Die ersten Ergebnisse der OMS Werbewirkungsstudie zeigen ganz klar: Die periphere Wahrnehmung spielt für die Wirkung von Online-Werbung auf den OMS Websites eine wichtige Rolle. Gerade durch die regionale Verbundenheit mit der Website und die daraus resultierende hohe Nutzer-Seiten-Bindung haben die Besucher regionaler Nachrichtensites deutlich mehr Vertrauen in sämtliche Inhalte. Und dieses Vertrauen strahlt auch auf die Online-Werbung ab: Der periphere Sichtkontakt wirkt so auf regionalen Nachrichtenwebsites besonders stark. Gerade für Branding-Kampagnen bieten sich vor diesem Hintergrund attraktive Werbemöglichkeiten", so Linda Mozham, Gesamtleitung Marketing und Verkauf, Mitglied der Geschäftsleitung OMS.

"Zum Einsatz kam bei der OMS Werbewirkungsstudie ein Remote Eye Tracking Verfahren, das die Betrachtungsdauer auf den Display-Werbemitteln am Bildschirm erfasst. Im Rahmen der Untersuchung sind wir auf einen unerwartet starken Werbewirkungseffekt des peripheren Sichtkontaktes gestoßen, der so erstmals festgestellt werden konnte. Das bedeutet, dass die Werbung keinen zentralen, also direkten Blickkontakt benötigt, um eine Werbewirkung zu erzeugen. Dies ist insbesondere im Zusammenhang mit der technischen Messung von Werbemittelsichtbarkeiten hoch relevant", so Stefan Schönherr, Senior Research Consultant bei der eye square GmbH.

Über die OMS Werbewirkungsstudie 2012

Die "Werbewirkungsstudie 2012" der OMS wurde in Zusammenarbeit mit der eye square GmbH umgesetzt. Für die Werbewirkungsmessung wurden im Mai 2012 20 konkrete Marken-Kampagnen mit Standard-Display-Formaten auf regionalen Nachrichten-Websites der OMS Tageszeitungs-Kombi untersucht und 360 Internetnutzer befragt. Von eye square wurden diese Ergebnisse direkt mit denselben Marken-Display-Kampagnen verglichen, die auf namhaften, überregionalen Werbeträgern mit redaktionellen Inhalten geschaltet wurden. Für die kombinierte Messung impliziter und expliziter Parameter auf Internetseiten mit journalistischem Content sowie mit regionalem und überregionalem Bezug kamen neben einem expliziten Online-Fragebogen auch Werbesimulationen auf Live-Webseiten, Eye Tracking und der i²BRANDREACT von eye square zum Einsatz.

Weitere Informationen und Bildmaterial können auf Nachfrage gerne zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Ergebnisse der umfangreichen "OMS Werbewirkungsstudie 2012" werden sukzessive in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Besuchen Sie die OMS am 12. und 13. September auf der dmexco 2012 in Halle 8 am Stand F-038.

OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG

Die OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG ist der führende nationale Premiumvermarkter von Markenwebsites und hochwertigen Themenumfeldern. Deutschlandweit garantieren der journalistische Content und die hohe Nutzer-Seiten-Bindung größte Werbewirkung in einer flächendeckenden Reichweite der mehr als 300 Qualitätsseiten im OMS Gesamtportfolio. Die Kombination aus effizienter Umfeldplanung und einzigartiger regionaler Aussteuerung ermöglicht innovative Onlinewerbung - auch crossmedial durch die Verzahnung von Online, Print, Radio und Mobile. Die Gesamtreichweite der OMS beträgt über 21 Mio. Unique User monatlich (lt. AGOF internet facts 2012-06). Die OMS hat Büros in Düsseldorf und Hamburg.

Weitere Informationen unter www.oms.eu und www.facebook.com/OMSarena.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.