OMRON und die Marathon-Spitze: Sieger-Potential auf ganzer Linie

(PresseBox) ( Mannheim, )
Ganz im Zeichen neuer Sporttrends stand auch die diesjährige LEX-Messe zur Saisoneröffnung 2011 im Hause der Sport 2000 in Mainhausen. Am 24. Januar zeigten Hersteller von A wie Adidas bis Z wie Zoot ihre Innovationen für den Sportler von morgen. Ganz neu dabei: OMRON Healthcare Europe, der Medizintechnik Spezialist, der mit der Einführung des innovativen Aktivitätsmonitor Jog style nun auch den Sportmarkt für sich entdeckt hat. Das Konzept dahinter ist schlüssig: Präzise Messtechnik für perfekte Performance im sportlichen Monitoring. Exakte Messwerte für den Sportler ohne lästigen Brustgurt oder Chip, nur via dreidimensionale Sensorik und Algorithmus für komfortables Handling.

Nicht nur die Inhaber der Sportfachgeschäfte zeigten sich zufrieden mit der neuen Technik. Selbst in der Marathonspitze sorgte der Jog style als die neue Alternative zur Sportuhr für Diskussion. Bernadette Pichlmaier, zweifache deutsche Marathonmeisterin, und Weltrekordlerin, Tegla Loroup, ließen es sich zum Schluss nicht nehmen, gleich ein Erinnerungsfoto in Jog style Outfits zu machen.

Marco Buhr, OMRON Marketing Manager Europa, kann sich über so viel Zuspruch nur freuen: "OMRON hat auf der LEX-Messe gezeigt, dass wir unsere Kompetenz auch im Bereich Sport zu einer etablierten Marke weiterentwickeln können. Wenn selbst Marathon-Ikonen unsere Produkte zu schätzen wissen, hat der Jog style klares Sieger-Potential!"

Although we strive for perfection, Omron Healthcare Europe B.V. and/or its subsidiaries and affiliated companies do not make any explicit and implicit representations and warranties regarding the correctness or completeness of the information described in this document. We reserve the right to make any changes at any time without prior notice.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.