Kampagne: STOP TALKING. START PLANTING. PHD Germany und Leagas Delaney unterstützen Plant-for-the-Planet für mehr Bäume gegen die Klimakrise

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
In Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Leagas Delaney unterstützt PHD Germany die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet auf Pro Bono-Basis. Die Stiftung engagiert sich für globale Wiederaufforstung, mit dem Ziel, weltweit 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen.

Mitte Februar 2021 startete der zweite internationale Flight der bekannten Kampagne „Stop talking. Start planting.", die mit nur vier Worten eine einfache Anleitung dafür gibt, was zu tun ist, um der Klimakrise etwas entgegenzusetzen: Nicht reden, sondern handeln.
Um diese Botschaft breit zu kommunizieren, stellen zahlreiche Vermarkter in Deutschland ihr Mediainventar, ohne Kosten, für die gute Sache bereit. Je nach Verfügbarkeit können dadurch freie Werbeplätze in TV und OOH mit den Werbemitteln der Kampagne bespielt werden. Das überzeugende OOH-Keyvisual dafür: ein Blatt, das den Mund einer prominenten Person bedeckt. Die Aufforderung: Bäume pflanzen!
Dieser Aufruf ist eine Weiterführung der bereits im Jahr 2011 begonnenen und vielfach ausgezeichneten Kampagne, die von vielen Prominenten in zahlreichen Ländern dieser Welt unterstützt wurde. In Deutschland sieht man auf zahlreichen OOH-Plakaten aktuell beispielweise die Gesichter von u.a. Hannes Jaenicke, Willi Weitzel und Culcha Candela. Letztere wirken zudem in einem TV-Spot mit, der in verschiedenen deutschen TV-Sendern zu sehen ist.

Darüber hinaus ist Plant-for-the-Planet der Projektpartner der "SAT.1 Waldrekord-Woche", die vom 15. bis 20. März läuft. Für jeden gespendeten Euro wird von Plant-for-the-Planet auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán ein Baum gepflanzt.

„Zur Bewältigung der Klimakrise brauchen wir Zeit und Bäume schenken uns diese wertvolle Zeit. Das ist der Beitrag von uns jungen Menschen. Mit unserer Kampagne laden wir die Menschen zum Mitmachen ein und schärfen gleichzeitig deren Bewusstsein für das Klimaproblem.
Wir sind dankbar, PHD und Leagas Delaney an unserer Seite zu haben, denn nur gemeinsam können wir es schaffen, einen echten Unterschied zu machen“, so Felix Finkbeiner, Gründer von Plant-for-the-Planet.

„Wir begleiten diesen Kunden strategisch wie kreativ seit über 16 Jahren und sind für viele Aktivitäten der global operierenden Organisation von Kindern und Jugendlichen mit verantwortlich. 

Über Mitstreiter freuen wir uns natürlich auch, denn ohne die großartige Unterstützung der PHD hätten wir für diesen Kampagnenflight niemals eine so tolle Sichtbarkeit für dieses wichtige Thema realisieren können“, sagt Hermann Waterkamp, CCO Leagas Delaney.


Holger Thalheimer, CEO von PHD Germany ergänzt: „Die Klimakrise betrifft uns alle. Als Mediaagentur beschäftigen wir uns bereits seit längerem mit der Frage, wie wir etwas dazu beitragen können. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir zahlreiche Medienpartner überzeugen konnten, die Plant-for-the-Planet-Kampagne zu unterstützen.“

Credits:
Tobias Meißner (Copywriter), Leonie Petersen (Art Director), Janes Trettin (Art Director Digital/Motion), Johannes Appel (Senior Art Director), Hermann Waterkamp (CCO), Sina Schwarz (Senior Account Manager)

TV Produktion: Markenfilm Crossing, Virus
Regie/DoP: Robert Maciejewski
1st AC: Mathis Giebeler
TV Artist: Yochee_7dex
Musik und Sounddesign: Leon Waterkamp
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.