PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 650906 (OKALUX GmbH)
  • OKALUX GmbH
  • Am Jöspershecklein 1
  • 97828 Marktheidenfeld
  • http://www.okalux.de
  • Ansprechpartner
  • Birgit Seidel
  • +49 (7071) 234-16

OKALUX VIP - Vakuumisolierpaneel für nachhaltigen Wärmeschutz und höchste Gestaltungsfreiheit

Dow Corning und OKALUX GmbH entwickeln zukunftsweisendes Fassadenelement aus Glas

(PresseBox) (Marktheidenfeld, ) Dow Corning und OKALUX haben in einer exklusiven Kooperation ihr umfassendes Know-how für den europäischen Architekturmarkt zusammengebracht. Das Ergebnis ist OKALUX VIP, ein innovatives Hochleistungs-isoliermodul mit hervorragender Wärmedämmung bei gleichzeitig nahezu unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten für sämtliche Fassadenkonstruktionen.

Als eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Silikon-Technologie hat Dow Corning eine Vakuumisoliereinheit mit pyrogener Kieselsäure entwickelt, die in den Scheiben-zwischenraum eines Isolierglasmoduls integriert wird. OKALUX, einer der Marktführer, wenn es um designorientierte Glaslösungen und optimale Tageslichtnutzung geht, bietet dazu eine breite Palette an Materialeinlagen an. Metall-, Holz oder Kapillareinlagen lassen sich ebenso mit der Vakuumeinheit kombinieren wie Digitaldruck.

OKALUX VIP erzielt erstklassige U-Werte. Beispielsweise erreichen Elemente mit einer Stärke von 40 mm einen U-Wert von 0,11 W/(m2K). Nach 25 Jahren liegt der Wert dann bei 0,18 W/(m2K). Die Wärmeleitfähigkeit eines Vakuumisolierpaneels beträgt nur etwa 0,005 W/(mK) und der Wärmedurchgangskoeffizient entspricht dem einer gut gedämmten Wand. Da die Wärmeschutzwirkung der Vakuumisoliereinheit fast 8mal besser ist als die konventioneller Dämmstoffe, benötigt sie bei gleicher Dämmwirkung wie beispielsweise Steinwolle lediglich einen Bruchteil der Dicke. Dank des schlanken Aufbaus werden Konstruktionskosten reduziert, Bauabläufe vereinfacht und mehr nutzbarer Innenraum gewonnen. Ein bedeutender Vorteil für Planer ist zudem die große gestalterische Freiheit, die OKALUX VIP eröffnet.

Die Stärke der Dämmmodule entspricht der konstruktiven Tiefe herkömmlicher Glaseinheiten, so dass sich die Elemente nahtlos und bequem in serienmäßige Fassadensysteme integrieren lassen. Und das bei hervorragenden Dämmwerten. Dank der umfangreichen Palette an unterschiedlichen OKALUX-Einlagen können individuelle, maßgeschneiderte Designlösungen mit OKALUX VIP realisiert werden. Sogar die Flächen zur Rauminnenseite lassen sich frei gestalten und mit dem Design der restlichen Fassadenflächen oder auch der Innenraumtrennwände in Einklang bringen.

Vakuumisolation bietet sich auch überall dort an, wo eine leistungsfähige Dämmung auf engstem Raum gefragt ist, beispielsweise bei Sanierungsmaßnahmen. Die Vakuum-Fassadenelemente werden vorgefertigt und auf der Baustelle wie herkömmliche Isoliergläser verbaut.