PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 769307 (OGI AG)
  • OGI AG
  • Wiesenstrasse 5-7
  • 60385 Frankfurt am Main
  • http://www.ogi.ag/de/
  • Ansprechpartner
  • Benno Adelhardt
  • +49 (611) 39539-20

Projekt Koon II in Alabama: OGI AG startet mikrobiologische Untersuchungen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Nachdem erste Tests bereits erfolgreich abgeschlossen wurden, hat die Oil & Gas Invest Aktiengesellschaft (OGI AG) mit Sitz in Frankfurt am Main für ihr Explorationsprojekt Koon II in Pickens County (Alabama) weitere Bodenproben zur Bestätigung der Erdölvorkommen vorgenommen. Die Untersuchungen erfolgen anhand neuester mikrobiologischer Verfahren. Aktuell wird das Material von der in Deutschland ansässigen Spezialfirma MicroPro GmbH geprüft. Das Erdölvorkommen des Projektgebiets Koon II im Süden der USA – eines von vier Explorationsprojekten der OGI AG – wird auf circa drei Millionen Barrel Erdöl geschätzt.

Das Untersuchungsverfahren identifiziert den Anteil von Kohlenwasserstoffen im Erdreich und kann auf diese Weise exakt bestimmen, ob und wo Öl- oder Gasvorkommen zu erwarten sind. Die OGI AG greift mit ihrem ca. 1.000 Hektar großen Fördergebiet Koon II auf ein Areal der USA zurück, das bei Erdölunternehmen stark in den Fokus der Aktivitäten gerückt ist. Aus Sicht von Erdölgeologen birgt das Gebiet Potenzial für rund 50 Bohrtürme.

Über ihre Tochterfirma OGI Holding Corp. hatte die OGI AG bereits im Vorfeld der aktuellen Analyse umfängliche Voruntersuchungen durch Spezialunternehmen vornehmen lassen, die allesamt positiv verliefen. Im Umkreis von rund 12 Meilen um das Projektgebiet Koon II fördern bereits mehr als 50 Bohrtürme erfolgreich Öl und Gas. 

Bei all ihren Projekten legt die OGI AG besonderen Wert auf wissenschaftlich fundierte Voruntersuchungen. Erst kürzlich hatte das Unternehmen deshalb auch den renommierten Erdölgeologen Dr. Wolfgang Klotz mit Gutachten für seine Gebiete im Süden der USA beauftragt. Aktuell betreibt die OGI AG über ihr Tochterunternehmen neben dem Projekt Koon II in Alabama noch Jerningan Mill Creek (Alabama), North Sardine (Alabama) und Turkey Creek (Mississippi).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.