PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 728514 (OGI AG)
  • OGI AG
  • Wiesenstrasse 5-7
  • 60385 Frankfurt am Main
  • http://www.ogi.ag/de/
  • Ansprechpartner
  • Nicola Hemmerling
  • +49 (611) 39539-23

OGI AG startet Bohrungen im Süden der USA

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) .
- Re-Entry-Projekt in Alabama läuft planmäßig
- Vorbereitungen für zweite Bohrstelle im Zeitplan

Die Oil & Gas Invest Aktiengesellschaft (OGI AG) mit Sitz in Frankfurt am Main ist weiter auf Erfolgskurs. Das Unternehmen hat in seinen Projektgebieten im Süden der USA nun mit der ersten Bohrung begonnen. Gestartet wurde mit einem Re-Entry-Projekt in Alabama - parallel werden die Bohraktivitäten im Projekt North Sardine (Mississippi) vorbereitet. Die OGI AG verfügt in ihren Projektgebieten im Süden der USA über Erdölvorkommen von 120 Millionen Barrel mit einem Marktwert von rund 6 Milliarden US-Dollar.

Die OGI AG greift auf ein ergiebiges Projekt zurück, das bereits vor Jahrzehnten endgeprüft war und ca. 90.000 Barrel Erdöl gefördert hat. Aufgrund des drastisch gesunkenen Ölpreises der 80er-Jahre war die Förderung damals weitgehend zum Erliegen gekommen und zahlreiche Förderprojekte wurden abgebrochen bzw. verkauft. Nun wird die Quelle wieder geöffnet und das dort vorhandene Öl gefördert. In Mississippi werden zeitgleich die Vorbereitungen für das zweite Bohrprojekt - North Sardine - getroffen. Aufgrund schlechter Wetterbedingungen in der ersten Februarhälfte, mussten die Aktivitäten dort drei Tage unterbrochen werden. Der Zeitverlust wurde inzwischen aber bereits wieder egalisiert, so dass hier innerhalb der nächsten beiden Wochen mit dem Aufstellen der Rigs und den Bohrungen begonnen werden kann. Percy Meiser, Prokurist der OGI AG: "Wir gehen davon aus, dass wir in Alabama bereits in Kürze auf Öl stoßen und mit der Kapitalisierung der Vorräte beginnen können."