PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 864711 (OHRA Regalanlagen GmbH)
  • OHRA Regalanlagen GmbH
  • Alfred-Nobel-Straße 24-44
  • 50169 Kerpen (bei Köln)
  • http://www.ohra.de
  • Ansprechpartner
  • Giovanni Cataldi
  • +49 (2237) 64-227

Lalliard Bois: Mehr Platz und schnellere Handhabung

Kragarmregale für den Holzhandel

(PresseBox) (Kerpen (bei Köln), ) Lalliard Bois ist einer der großen Holzhändler in der Region Savoyen. Um die Lagerkapazitäten am Sitz in Saint Pierre en Faucigny zu erweitern, installierte das französische Unternehmen eine 65 Meter lange, mehr-gassige Regalanlage von OHRA. Die 6,6 Meter hohen Kragarmregale ermöglichen zum einen eine gute Ausnutzung der Lagerfläche, zum anderen kann der Zugriff auf die eingelagerten Holzartikel einfach und schnell erfolgen.

Lalliard Bois bietet an seinen insgesamt fünf Standorten eine komplette Palette an Holzprodukten für Bau- und Renovierungsarbeiten. In dem neuen Holzlager finden vor allem Rohhölzer und Halbfertigprodukte für Türen und Fenster Platz. Dabei sollte nicht nur die vorhandene Lagerfläche bestmöglich genutzt, sondern auch über Amlift Seitenstapler ein schneller Zugriff auf die Artikel realisiert werden.

Das Unternehmen entschied sich daher, das Lager mit Kragarmregalen von OHRA auszurüsten: Der Hersteller mit Sitz in Kerpen, Deutschland, hat sich auf Regalsysteme für den Holzhandel spezialisiert. Die Besonderheit der Kragarmregale von OHRA ist, dass die einzelnen Arme flexibel in einem 100 Millimeter Raster in die Regalständer eingehängt und nicht verschraubt werden. So können die die Kragarme schnell und ohne Werkzeug an sich ändernde Dimensionen der einzulagernden Artikel angepasst werden.

Alle tragenden Elemente der OHRA-Regale sind aus vollwandigem, warmgewalztem Normbaustahl gefertigt. Durch diese schlanke Bauweise wird eine kompakte Lagerung auf kleiner Grundfläche erzielt. Zudem sind große Lagerhöhen bei hohen Traglasten möglich. So sind die Ständer der ein- und doppelseitigen Kragarmregale bei Lalliard 6,6 Meter hoch, die oberste der sechs Lagerebenen liegt auf einer Höhe von 6 Metern. Die untersten zwei Lagerebenen sind mit verzinkten Gitterrostauflagen versehen, so dass sich eine durchgehende Lagerfläche ohne störende Stützen ergibt. Die Regale sind darüber hinaus mit einer Führungsschiene mit direkter Verbindung zu den Füßen der Regalstützen ausgestattet. So kann sich der Seitenstapler sicher durch die 2,6 Meter breiten Regalgassen bewegen.

Die gesamte Regalanlage wurde von OHRA in nur drei Wochen installiert, so dass der vom Generalunternehmen vorgegebene eng bemessene Zeitrahmen sicher eingehalten werden konnte.

OHRA Regalanlagen GmbH

Die in Kerpen bei Köln ansässige OHRA Regalanlagen GmbH bietet Lager- und Regalsysteme unter anderem für den Baustoff- und Metallhandel und die Holzwirtschaft. OHRA, der europäische Marktführer und Spezialist für Kragarmregale, entwickelte unter anderem den selbstsichernden, einhängbaren Kragarm, der heute Maßstab für alle Kragarmregalsysteme ist. Er weicht bei Anstößen aus und lässt auch die Lagerware unbeschädigt. OHRA verwendet für seine Regalsysteme ausschließlich hochwertige, vollwandige, warmgewalzte Normbaustähle. Heute bietet OHRA, in festen Partnerschaften mit ausgewählten Lager- und Fördertechniklieferanten, vollständige Systemlösungen rund um Kragarm- und Palettenregale an, auch in Generalunternehmerschaft. Dazu gehören auch automatisierte Lösungen mit Regalbediengeräten, Kommissionierstationen, frei konfigurierbarer Lagerverwaltungssoftware und Materialflussrechner. OHRA ist mit eigenen Vertriebsbüros in 13 europäischen Ländern vertreten.