Oerlikon mit 'making aircraft innovations fly' auf der Paris Air Show

Oerlikons Angebot für die Luft- und Raumfahrt

Pfäffikon, Schweiz, (PresseBox) - Oerlikon präsentiert unter dem Motto "making aircraft innovations fly" seine marktführenden Oberflächenbeschichtungen, hochentwickelten Werkstoffe, Turbinenkomponenten und 3D-Printing der Marken Oerlikon Balzers und Oerlikon Metco bei der diesjährigen Luftfahrtmesse Paris Air Show.

Luftfahrtkomponenten müssen Verschleiß, Korrosion, Hitze, Erosion und starken Belastungen standhalten und dabei zugleich ein geringes Gewicht und eine niedrige Reibung aufweisen. Auf der Paris Air Show 2017 stellt Oerlikon ein umfangreiches Angebot an Oberflächenbeschichtungen, hochentwickelten Werkstoffen, Turbinenkomponenten und 3D-Printing für die Luft- und Raumfahrtindustrie der Marken Oerlikon Balzers und Oerlikon Metco vor.

Höhere Leistung und Zuverlässigkeit – Dünnfilm-Beschichtungen von Oerlikon Balzers

Aufgrund des Schutzes mit BALINIT-Beschichtungen von Oerlikon Balzers wie der neuen BALINIT TURBINE PRO können Leichtbau-Werkstoffe und Komponenten der Luftfahrtindustrie größeren Belastungen standhalten, höheren Toleranzanforderungen genügen und den Wartungsbedarf vermindern. Sie weisen außerdem eine hohe Verschleißfestigkeit, einen geringen Reibungskoeffizienten und eine hohe funktionale Stabilität bei Hitze auf und sind dabei noch korrosionsbeständiger.

Die Bearbeitung wichtiger Werkstoffe wie Titan und Nickel für die Luftfahrtindustrie bringen hohe thermische und mechanische Belastungen für Werkzeuge und Maschinen mit sich. Bei Verbundwerkstoffen, die vermehrt für die Herstellung von Leichtbau-Luftfahrtkomponenten verwendet werden, ist die Belastung für Schneidwerkzeuge eine große Herausforderung. Die kundenspezifisch anpassbaren BALINIT-Beschichtungen von Oerlikon Balzers wie die neuen BALINIT DIAMOND-Schichten sind so konzipiert, dass die Schnittparameter für eine Vielzahl an Luftfahrtanwendungen optimiert werden können.

Geringerer Kraftstoffverbrauch und weniger Emissionen – Thermische Beschichtungslösungen und Turbinenkomponenten von Oerlikon Metco

Durch thermische Spritzwerkstoffe, -Beschichtungen, spezielle Bearbeitungsservices und Turbinenkomponenten für Flugzeugtriebwerke gelingt es, die Triebwerks- und Treibstoffeffizienz zu erhöhen und gleichzeitig die Emissionen zu verringern. Dank der speziell entwickelten Werkstoffe und Beschichtungen wird das Grundmaterial wichtiger Triebwerkskomponenten vor Oxidation, Heißgaskorrosion, Erosion, Verschleiß und übermäßiger Hitze geschützt. Vor allem die Wärmedämmschichten (TBCs thermal barrier coatings) sorgen dafür, dass die Grundmaterialien der Turbinenkomponenten weniger Hitze ausgesetzt sind. Dies ermöglicht hohe Betriebstemperaturen und folglich eine Verbesserung der Effizienz und Lebensdauer. Zukunftsweisende und speziell für Beschichtungs- und Additive Manufacturing-Prozesse entwickelte Werkstoffe wie die neuen MetcoAdd™-Werkstofflegierungen tragen wesentlich zur Verbesserung der Triebwerkseffizienz bei.

Geringeres Gewicht – Metallbasierte Additive Fertigung von Oerlikon

Oerlikon bietet speziell für Additive Manufacturing hergestellte Metallpulver sowie vertragsbasierte Konstruktionsdienstleistungen für die Prototypen- und Serienfertigung an. Die Metall-Legierungspulver werden mit Nadcap-zertifizierten Produktionsanlagen hergestellt, welche die Entwicklung AM-spezifischer Anwendungen ermöglichen. Die Werkstoffe können dank der Additive Manufacturing Zentren in Europa und den USA zur additiven Fertigung hochentwickelter Komponenten aus Aluminium, Titan, Nickel-Superlegierungen und Stahl für Kunden der Luftfahrtbranche eingesetzt werden. Oerlikon bietet zudem Konstruktionsdienstleistungen für Komponenten, die als leichte, strukturelle, wärmebeständige und hochleistungsfähige Anwendungen innerhalb von Flugzeugstrukturen, Triebwerken, Raumfahrtaggregat- und Flugkörper sowie Gelände- und Marinestrukturen zum Einsatz kommen an.

Die High-End Oberflächenbeschichtungen, hochentwickelten Werkstoffe, Turbinenkomponenten und metallbasierten Additive Manufacturing Lösungen von Oerlikon für die Luftfahrtindustrie sind auf der Paris Air Show am Messestand E 121 / Halle 2B ausgestellt.

Über das Segment Surface Solutions

Das Segment Surface Solutions der Oerlikon Gruppe umfasst die beiden Marken Oerlikon Balzers und Oerlikon Metco.

Oerlikon Balzers ist ein weltweit führender Anbieter von Beschichtungen, die die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern. Diese unter den Markennamen BALINIT und BALIQ entwickelten Beschichtungen sind extrem dünn, zeichnen sich durch hohe Härte aus und reduzieren Reibung und Verschleiß entscheidend. BALITHERM bietet ein breites Spektrum an Wärmebehandlungen, während BALTONE Beschichtungen umfasst, die mit ihren eleganten Farben perfekt geeignet sind für dekorative Anwendungen. Unter der Technologie-Marke ePD entwickelt das Unternehmen integrierte Dienstleistungen und Lösungen für die Metallisierung von Kunststoffteilen im Chromlook. Weltweit sind mehr als 1‘100 Beschichtungsanlagen bei Oerlikon Balzers und ihren Kunden im Einsatz. Entwicklung und Montage der Balzers Anlagen sind in Liechtenstein und in Bergisch Gladbach (Deutschland) ansässig.

Oerlikon Metco veredelt Oberflächen durch innovative Beschichtungen und Anlagen. Kunden profitieren von einer einzigartigen Vielfalt an Oberflächentechnologien, Beschichtungslösungen, Anlagen, Werkstoffen, Dienstleistungen sowie spezialisierten Bearbeitungsservices und Komponenten. Die innovativen Lösungen verbessern die Leistung und erhöhen die Effizienz und Zuverlässigkeit von Bauteilen und Produkten. Als Innovationsführer beschreitet Oerlikon Metco mit metallischen Werkstoffen für die additive Fertigung (AM) neue Wege. Oerlikon Metco bedient Kunden aus den Bereichen Luftfahrt, Energieerzeugung, Fahrzeugtechnik, Öl und Gas sowie anderen spezialisierten Industriemärkten.

Das Surface Solutions Segment verfügt über ein dynamisch wachsendes Netz von derzeit mehr als 145 Niederlassungen mit über 140 Beschichtungszentren in 37 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas, Asiens und Australien mit insgesamt mehr als 6‘000 Mitarbeitenden. Das Surface Solutions Segment ist Teil des Schweizer Oerlikon-Konzerns (SIX: OERL).

Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH

Oerlikon (SIX: OERL) ist ein führender, weltweit tätiger Technologiekonzern mit einer klaren Strategie, sich zum führenden Anbieter für Oberflächenlösungen, moderne Werkstoffe und Werkstoffverarbeitung zu entwickeln. Mit seiner Schlüsselkompetenz in der intelligenten Entwicklung und Bearbeitung von Oberflächenlösungen und modernen Werkstoffen widmet sich das Unternehmen wertstiftenden Technologien, mit denen Kunden leichtere, langlebigere, effizientere und umweltfreundlichere Produkte angeboten werden können. Als Schweizer Unternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition ist Oerlikon mit mehr als 13'500 Mitarbeitenden an über 180 Standorten in 37 Ländern präsent. Der Umsatz betrug im Jahr 2016 CHF 2,3 Mrd. Das Unternehmen, das 2016 CHF 94 Mio. in Forschung und Entwicklung investierte, beschäftigt mehr als 1'000 Spezialisten, die innovative sowie kundenorientierte Produkte und Services entwickeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.