Neuer Portfoliofonds ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX jetzt im Vertrieb Bewährtes Konzept - breit gestreute Investition - Schwerpunkt Windenergie

Aurich, (PresseBox) - Aktuell geht das Beteiligungsangebot ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX geschlossene Investment GmbH & Co. KG in den Vertrieb. Der Alternative Investment Fonds (AIF) knüpft an das bewährte Konzept an, mit dem die ÖKORENTA im Jahr 2005 gestartet ist und das sich seitdem in zahlreichen Portfoliofonds als gefragtes Anlagemodell etabliert hat.

Ertrags- und umweltbewusste Kapitalanleger beteiligen sich mit dem Fonds an einer Sachwertanlage, die breit diversifiziert in Energieparks investiert. Es wird ausschließlich in Zielgesellschaften nach deutschem Recht investiert und der Investitionsschwerpunkt liegt im Bereich Windenergie (Onshore) in Deutschland.

In Verbindung mit den Richtlinien des regulierten Kapitalmarktes verfügt das Angebot über viele Vorteile und Aspekte, die sowohl in der Investitionsphase als auch während der Fondslaufzeit dem Schutz der Anleger dienen. Sie reichen z.B. von einer beaufsichtigten Verwaltung und laufenden Bewertung des Portfolios bis hin zu einer unabhängigen Verwahrstelle der Vermögenswerte.

Die Beteiligung am ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX ist ab einer Mindestzeichnung von 10.000 Euro möglich. Bei einer geplanten Laufzeit von 10 Jahren dürfen Anleger eine prognostizierte Auszahlung von 151 Prozent vor Steuern inkl. Rückzahlung des eingesetzten Kapitals erwarten. Das Fondsvolumen beträgt 15 Mio. Euro, welches auf bis zu 25 Mio. Euro erhöht werden kann. Die Investitionsquote liegt bei 90 Prozent.

Die bewährte Zusammenarbeit mit der HTB Hanseatische Fondshaus GmbH als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) wird bei diesem Fonds fortgesetzt.

„Der Ansturm, den wir insbesondere zum Jahresende auf den Vorgängerfonds erlebt haben, hat uns darin bestärkt, unsere Serie mit dem ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX fortzuführen. Alle Interessenten, besonders auch diejenigen, die 2016 aufgrund der Vollplatzierung nicht zum Zuge gekommen sind, haben jetzt wieder die Gelegenheit, unser bewährtes Konzept zu nutzen“, so Jörg Busboom, Vertriebsvorstand der ÖKORENTA AG.

Der Vorgängerfonds ÖKORENTA Erneuerbare Energien VIII wurde fristgerecht zum Jahresende 2016 mit einem auf 25 Mio. Euro erhöhten Fondsvolumen geschlossen. Während der Platzierungsphase wurde bereits mit dem Aufbau des werthaltigen Portfolios begonnen. Bis heute ist der Fonds bereits zu über 96 Prozent investiert.

ÖKORENTA GmbH

Die positive Marktentwicklung der Erneuerbaren Energien nutzt die ÖKORENTA seit ihrer Gründung im Jahr 1999 für ihre Kapitalanleger und Partner. Die Besonderheit ihrer Angebote sind aktiv gemanagte Portfolios, die das Anlegerkapital breit streuen und damit die Investition insgesamt stabilisieren. Die Rendite für die Anleger wird aus der Beteiligung an zahlreichen Energieparks erwirtschaftet. Das hat den großen Vorteil, dass sich mögliche Schwankungen und partielle Ertragsausfälle geringer auswirken als dies bei Einzelinvestitionen der Fall ist.

Bis heute hat die ÖKORENTA Portfolios mit Beteiligungen an insgesamt rund 200 Energieparks an ca. 250 Standorten aufgebaut und aktiv im Management. Deren solide Entwicklung belegen jährliche Performanceberichte.

ÖKORENTA-Gruppe in Zahlen

• Gründung 1999
• 35 Mitarbeiter
• Führende Anbieterin für breit angelegte, aktiv gemanagte Energieportfolios
• Langjährige, bewährte Fondsserie
• Kaufmännische und technische Expertise
• Einzigartiges Bewertungssystem mit Leistungsdaten aus rund 440 Energieparks
• Rund 240 Mio. Euro platziertes Eigenkapital
• Aus den ÖKORENTA-Portfolios ergibt sich eine jährliche Stromerzeugung von rund 300 Gigawattstunden, die ausreicht, um rund 92.000 Durchschnittshaushalte zu versorgen (Stand 2015)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.