Oerlikon geht strategische Partnerschaft im stark wachsenden Markt für disposable Nonwovens ein

Oerlikon Neumag und Teknoweb Materials gehen zukünftig gemeinsame Wege

Remscheid/Neumünster, Deutschland / Palazzo Pignano, Italien, (PresseBox) - Das Segment Manmade Fibers des Schweizer Oerlikon Konzerns geht mit der italienischen Teknoweb Materials s.r.l. eine strategische Partnerschaft zur Portfolioerweiterung für Vliesstoffproduktionsanlagen im stark wachsenden Markt für disposable Nonwovens (Einweg- Vliesstoffprodukte) ein. Im Rahmen der heute eröffneten wichtigsten internationalen Messe für die Vliesstoffindustrie, "Index" in Genf, Schweiz, gab Oerlikon bekannt, dass die beiden Unternehmen eine Grundsatzvereinbarung zur Bildung einer neuen, gemeinsamen Firma getroffen haben. Der rechtliche Vollzug wird in den kommenden Wochen erwartet. Durch diesen Schritt stärkt Oerlikon das Vliesstoffanlagengeschäft der Oerlikon Neumag innerhalb des Segments Manmade Fibers und stößt weiter in den attraktiven Markt für disposable Nonwovens vor.

Teknoweb Materials ist ein etablierter Technologieanbieter auf dem Gebiet von Vliesstoffen für Einwegprodukte. Das Unternehmen verfügt mit der Arvell® Technologie über ein eigenes patentiertes und besonders energieeffizientes Herstellverfahren: Hierbei können Wischtücher anstatt über einen aufwendigen Carding-Spunlace-Prozess mit einem effizienten Spinnvlies-Airlaid-Verfahren produziert werden. Bei der Arvell® Technologie entfallen die Wasserstrahlverfestigung und anschließende Trocknung, was zu erheblichen Energie- und somit Kosteneinsparungen für Kunden führt. Zusammen mit dem Know-how und Equipment von Oerlikon Neumag für die Fertigung technischer Vliesstoffe (durable Nonwovens) verfügen die beiden Partnerfirmen zukünftig über eine bedeutende Stellung im Markt für Vliesstoffproduktions-Lösungen. Die neu entstehende kombinierte Technologieplattform bietet erhebliche Synergiepotenziale und ideale Voraussetzungen, um innovative Produkte zu lancieren.

Vorstoß in einen 300 Millionen CHF großen Markt

Das Segment Manmade Fibers stößt durch die Partnerschaft weiter in den attraktiven Markt für disposable Nonwovens vor. Mit einem Marktvolumen von rund 300 Mio CHF und einem auch in den nächsten Jahren zu erwartendem durchschnittlichen Wachstum von 4-5 Prozent ist der disposable Nonwovens Markt für Oerlikon Neumag besonders interessant. Neben den bereits erschlossenen Märkten für technische Vliesstoffproduktions-Lösungen kann die Oerlikon Neumag so auch noch stärker als bisher mit seinen Maschinen- und Anlagenlösungen an einem der volumenmäßig am stärksten wachsenden Bereiche innerhalb des Gesamtmarkts für Vliesstoffe partizipieren. Gestützt auf innovative Airlaid-, Meltblown- und Spunbond-Technologien der Oerlikon Neumag und den innovativen Teknoweb- Vliesstofflösungen wird das neu zu gründende Unternehmen über einen exzellenten Marktzugang mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetz verfügen. Gemeinsam wird man so das Marktpotenzial rascher erschließen können.

Georg Stausberg, CEO des Oerlikon Segments Manmade Fibers, kommentiert: "Wir freuen uns sehr über die strategische Partnerschaft mit Teknoweb. Oerlikon Neumag erhält damit Zugang zu innovativen Technologien und kann so sein Produktportfolio als Gesamtlösungsanbieter für Vliesstoffproduktionsanlagen erweitern. Auf diese Weise erschließt sich ein attraktiver neuer Absatzmarkt. Die Kooperation untermauert nicht zuletzt unsere Strategie, das Produktangebot des Segments Manmade Fibers zu verbreitern, um dessen Gesamtportfolio - derzeit mit einem Schwerpunkt im Filamentgeschäft - nachhaltig ausgewogener zu gestalten."

Fabio Zampollo, CEO Teknoweb Materials, erklärt: "Es war unser Ziel mit einem strategischen Investor mit exzellentem Know-how, hervorragenden Technologien, Maschinen und Anlagenlösungen zusammenzugehen. Oerlikon bietet uns all dies aus einer Hand. Zudem können wir zukünftig von einem professionellem Engineering und dem weltweitem Service-Netzwerk des gesamten Oerlikon Manmade Fibers Segments profitieren."

Gemeinsame Präsentation auf der Index 2017

Oerlikon Neumag und Teknoweb Materials präsentieren sich auf der diesjährigen Index vom 4. bis 7. April in Genf mit einem breiten Technologieportfolio für die effiziente Herstellung von Vliesstoffen. Auf dem Messestand 2314 werden die Experten beider Unternehmen über die Prozesslösungen für technische Anwendungen wie Filtration, Bedachung (Roofing), Geotextilien und Automotive sowie Medikal- und Hygieneanwendungen als auch disposable Nonwovens informieren.

OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon

Oerlikon (SIX: OERL) ist ein führender, weltweit tätiger Technologiekonzern mit einer klaren Strategie, sich zum führenden Anbieter für Oberflächenlösungen, moderne Werkstoffe und Werkstoffverarbeitung zu entwickeln. Mit seiner Schlüsselkompetenz in der intelligenten Entwicklung und Bearbeitung von Oberflächenlösungen und modernen Werkstoffen widmet sich das Unternehmen wertstiftenden Technologien, mit denen Kunden leichtere, langlebigere, effizientere und umweltfreundlichere Produkte angeboten werden können. Als Schweizer Unternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition ist Oerlikon mit mehr als 13 500 Mitarbeitenden an über 180 Standorten in 37 Ländern präsent. Der Umsatz betrug im Jahr 2016 CHF 2,3 Mrd. Das Unternehmen, das 2016 CHF 94 Mio. in Forschung und Entwicklung investierte, beschäftigt mehr als 1 000 Spezialisten, die innovative sowie kundenorientierte Produkte und Services entwickeln.

Für weitere Informationen: www.oerlikon.com

Über Oerlikon Segment Manmade Fibers

Das Oerlikon Segment Manmade Fibers mit seinen Marken Oerlikon Barmag und Oerlikon Neumag ist Weltmarktführer im Bereich Filamentspinnanlagen für Chemiefasern, Texturiermaschinen, BCFAnlagen, Stapelfaserspinnanlagen, Vliesstoffen sowie Kunstrasenanlagen und bietet als Dienstleister im Bereich Engineering Lösungen entlang der textilen Wertschöpfungskette. Als zukunftsorientiertes Unternehmen legt das Segment des Oerlikon Konzerns bei all seinen Entwicklungen großen Wert auf Energieeffizienz und nachhaltige Technologien. Mit der Erweiterung der Produktpalette um Polykondensationsanlagen und deren Schlüsselkomponenten betreut das Unternehmen den gesamten Prozess vom Monomer bis zum texturierten Garn. Die Hauptmärkte für Oerlikon Barmag liegen in Asien, für Oerlikon Neumag in den USA, Türkei und China. Entsprechend sind Oerlikon Barmag und Oerlikon Neumag mit knapp 2500 Mitarbeitern weltweit im Netzwerk der Oerlikon Manmade Fibers in 120 Ländern mit Produktions-, Vertriebs-und Serviceorganisationen präsent. In den Forschungszentren in Remscheid, Neumünster und Chemnitz entwickeln gut ausgebildete Ingenieure und Techniker innovative und technologisch führende Produkte für die Welt von morgen.

Für weitere Informationen: www.oerlikon.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.