Oerlikon Balzers: Bedeutende Investition in Japans Top-Automobilindustrieregion

Balzers, Liechtenstein, (PresseBox) - Oerlikon Balzers investiert in den Bau einer neuen Anlage in Nagoya, Japan. Erstmals werden Synergien mit Oerlikon Metco Friction Systems hergestellt. Die Eröffnung soll Anfang 2018 erfolgen.

„Nagoya ist eines der größten Industriezentren für Automobilhersteller in Japan. Es ist sogar als das ‚Herzstück von TOYOTA‘ bekannt“, meint Marc Desrayaud, Head of Oerlikon Balzers Industrial Solutions. In dieses Gebiet investiert Oerlikon Balzers im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich für den Bau eines neuen Kundenzentrums, das die Zahl der lokalen Arbeitskräfte längerfristig verdoppeln wird. Zunächst wird die jetzige Produktionsstätte in Nagoya in die neue Anlage eingegliedert und mit den neuesten Technologien und Services ausgestattet, die unabdingbar für eine Zusammenarbeit mit den Hauptautomobilherstellern sind.

Der Spatenstich erfolgte im November 2016 in Anwesenheit des Managements von Oerlikon Balzers, lokaler Regierungsvertreter und Kunden. Das Zentrum wird Beschichtungsservices für Schneide- und große Umformwerkzeuge anbieten und der erste Standort von Oerlikon Metco Friction Systems in Japan sein. „Um unseren Automobilkunden ein noch größeres Dienstleistungsspektrum bieten und Synergien gewinnen zu können, werden wir mit unseren Kollegen von Oerlikon Metco Friction Systems zusammenarbeiten, die auf Synchronisierungskomponenten und Transmissionsmodule spezialisiert sind. Auf diese Weise erhalten unsere Automobil-Kunden besten Service aus einer Hand“, erklärt Marc Desrayaud. Das neue Zentrum wird Anfang 2018 eröffnet.

Vom 24. bis zum 26. Mai 2017 stellen Oerlikon Balzers und Oerlikon Metco ihre innovativen Beschichtungstechnologien an der Automotive Engineering Exposition in Yokohama, Japan, aus – der grössten Messe dieser Art in Japan.

Über das Surface Solutions

SegmentDas Surface Solutions Segment der Oerlikon Group umfasst die beiden Marken Oerlikon Balzers und Oerlikon Metco. Oerlikon Balzers ist einer der weltweit führenden Anbieter von Oberflächentechnologien, welche die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern. Diese unter den Markennamen BALINIT und BALIQ entwickelten Beschichtungen sind extrem dünn, zeichnen sich durch hohe Härte aus und reduzieren Reibung und Verschleiß entscheidend. BALITHERM bietet ein umfangreiches Sortiment an Wärmebehandlungen, während BALTONE Beschichtungen umfasst, die aufgrund ihrer eleganten Farben perfekt für dekorative Anwendungen geeignet sind. Unter der Technologiemarke ePD entwickelt das Unternehmen integrierte Dienstleistungen und Lösungen für die Metallisierung von Kunststoffteilen in Chromoptik. Weltweit sind mehr als 1.100 Beschichtungssysteme bei Oerlikon Balzers und ihren Kunden in Verwendung. Die Entwicklungs- und Montagevorgänge für Balzers-Systeme werden in Liechtenstein und Bergisch Gladbach, Deutschland, durchgeführt. Oerlikon Metco verfeinert Oberflächen mithilfe von innovativen Beschichtungen und Systemen. Die Kunden profitieren von einer einzigartigen Vielfalt an Oberflächentechnologien, Beschichtungslösungen, Systemen, Materialien, Dienstleistungen und spezialisierten Materialverarbeitungen sowie Bauteilen. Diese innovativen Lösungen verbessern die Leistungsfähigkeit und schaffen mehr Effizienz sowie Zuverlässigkeit von Bauteilen und Produkten. Als Innovationsführer ist Oerlikon Metco Wegbereiter von neuen Materialien für Additive Manufacturing (AM). Oerlikon Metco betreut Kunden aus den Bereichen Luftfahrt, Energieerzeugung, Automobiltechnik, aus der Öl- und Gasindustrie sowie aus anderen spezialisierten Industriemärkten. Das Surface Solutions Segment verfügt über ein dynamisch wachsendes Netz von derzeit mehr als 145 Niederlassungen mit über 140 Beschichtungszentren in 37 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien und Australien mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Das Surface Solutions Segment ist Teil der Swiss Oerlikon Group (SIX: OERL).

OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon

Oerlikon Balzers ist einer der weltweit führenden Anbieter von Oberflächentechnologien, welche die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern. Diese unter den Markennamen BALINIT und BALIQ entwickelten Beschichtungen sind extrem dünn, zeichnen sich durch hohe Härte aus und reduzieren Reibung und Verschleiß entscheidend. BALITHERM bietet ein umfangreiches Sortiment an Wärmebehandlungen, während BALTONE Beschichtungen umfasst, die aufgrund ihrer eleganten Farben perfekt für dekorative Anwendungen geeignet sind. Unter der Technologiemarke ePD entwickelt das Unternehmen integrierte Dienstleistungen und Lösungen für die Metallisierung von Kunststoffteilen in Chromoptik. Weltweit sind mehr als 1.100 Beschichtungssysteme bei Oerlikon Balzers und ihren Kunden in Verwendung. Die Entwicklungs- und Montagevorgänge für Balzers-Systeme werden in Liechtenstein und Bergisch Gladbach, Deutschland, durchgeführt. Oerlikon Balzers verfügt über ein dynamisch wachsendes Netz aus derzeit 108 Beschichtungszentren in 35 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Zusammen mit Oerlikon Metco ist Oerlikon Balzers Teil des Surface Solutions Segments der Swiss Oerlikon Group (SIX: OERL).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.