Neue Tankstelle in Bärndorf eröffnet

Ausbau der Infrastruktur für Mobilität und E-Autos in der Region

(PresseBox) ( Straubing/Bogen, )
Die Nusser Mineralöl GmbH aus Straubing hat eine neue Tankstelle im Gewerbegebiet Bärndorf der Stadt Bogen gebaut. Am Freitag wurde die Agip-24-Stunden-Station an der A3 zwischen Bogen und Hunderdorf offiziell eröffnet. Nusser-Geschäftsführer Hubertus Bader nahm die Tankstelle mit Bogens Bürgermeister Franz Schedlbauer, stellvertretender Landrätin Barbara Unger, Marc Dusel, Leiter Commercial bei Eni Deutschland, Pater Marek Kolodziejczyk und Pächterin Monika Cerdic in Betrieb.

Die Anlage ist eine klassische Straßentankstelle mit mehreren Zapfsäulen für Autos und Lastwagen, einer Autowaschanlage, die auch am Sonntag geöffnet hat, und einem großen Shop mit Bistro und Café, wo die Betreiberin Monika Cerdic die Kunden bestens versorgt. Für den weiteren Ausbau der Infrastruktur für Elektroautos in der Region wurden mit einer Förderung des bayerischen Wirtschaftsministeriums eine Ladesäule (22 kW) errichtet, an der zwei Fahrzeuge Strom tanken können. „Wir setzen uns grundsätzlich für die sinnvolle Nutzung von Energie ein und wollen darum unseren Beitrag zur Energie- und Mobilitätswende leisten, damit die Menschen vor Ort genügend Ladestationen für den Verkehr der Zukunft haben“, sagte Bader. In einem weiteren Schritt sollen an der neuen Tankstelle auch Elektro-Ladesäulen mit höherer Leistung von bis zu 140 kW gebaut werden. „Auch dafür haben wir jetzt schon die nötigen Voraussetzungen geschaffen.“

Bader dankte allen, die zum Bau der Tankstelle beigetragen haben: „Herausstellen möchte ich die Stadt Bogen und Bürgermeister Franz Schedlbauer für seinen starken und tatkräftigen Einsatz während der Genehmigungsphase, das Landratsamt Straubing-Bogen mit der stellvertretenden Landrätin Barbara Unger und die beteiligten Firmen.“ Die Tankstelle wurde in der Rekordzeit von dreieinhalb Monaten errichtet und ist bereits rund um die Uhr geöffnet.

Bürgermeister: Projekt mit Weitblick

„Ich freue mich sehr über die Ansiedelung der neuen Tankstelle im Gewerbegebiet Bärndorf“, sagte Schedlbauer. Verkehrsgünstig an der Autobahnabfahrt der A3 und der Staatsstraße gelegen, sei die Tankstelle mit Bistro und Waschanlage eine weitere Bereicherung für das Gewerbegebiet. „Sie ist mit der Elektroladesäule auch bestens für die Zukunft gewappnet. Hier wird der visionäre Weitblick von Hubertus Bader wieder einmal erkennbar.“ Mittelfristig werden sich laut dem Bürgermeister im Gewerbegebiet Bärndorf weitere Unternehmen ansiedeln. „Ich wünsche der Tankstelle eine gute unternehmerische Entwicklung. Die Unterstützung der Stadt Bogen haben Sie.“

Der Vertreter des Energiekonzerns Eni, Dusel, sagte: „Wir sind froh, dass die Firma Nusser mit der Tankstelle in Bärndorf ihre erste Station unter der Marke Agip eröffnet. Wir sehen dies als konsequenten Schritt, um unsere erfolgreiche Zusammenarbeit – über das Großhandelsgeschäft hinaus – weiter auszubauen. Die neue Agip Service-Station Bärndorf verbindet ein zukunftsweisendes Konzept mit einer starken Marke in einer für uns strategisch wichtigen Region.“

„Ich freue mich darauf, diese schöne Tankstelle an diesem tollen Standort zu betreiben“, sagte Pächterin Cerdic. „Mein Team und ich möchten Reisenden und den Kunden aus der Region ein vielseitiges Angebot und hervorragenden Service bieten. Wir verstehen uns als zuverlässiger Dienstleister für alle Verkehrsteilnehmer und Nachbarn – zu jeder Tages- und Jahreszeit.“

Pater Marek vom Bogenberg bat um den göttlichen Segen für die Tankstelle und weihte alle Anlagen- und Gebäudeteile.

Derzeit plant die Firma Nusser noch eine zweite neue Tankstelle im Landkreis Straubing-Bogen. Sie entsteht im Gewerbegebiet der Gemeinde Oberschneiding direkt neben der B20 zwischen Landau und Straubing.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.