PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 376494 (NürnbergMesse GmbH)
  • NürnbergMesse GmbH
  • Messezentrum
  • 90471 Nürnberg
  • http://www.nuernbergmesse.de
  • Ansprechpartner
  • Jasmin McNally
  • +49 (911) 860686-46

e_procure & supply 2011 überrascht mit viel Neuem

Interaktiv: neue Formate fördern zielgerichteten Austausch / Vernetzt: Kongress und Messe thematisch optimal abgestimmt / Kompakt: Veranstaltung erstmals im Bereich Eingang Mitte

(PresseBox) (Nürnberg, ) Mit einem neuen Konzept geht die e_procure & supply 2011 an den Start: Kongress und Messe werden um Themen rund um das strategische Beschaffungsmanagement erweitert und sind sowohl thematisch als auch räumlich enger miteinander verbunden. Direkt im Messegeschehen fördern die neuen Veranstaltungsformate - Speed Datings, Round Tables, Guided Tours und die Messeakademie - den Kontakt- und Erfahrungsaustausch unter Ausstellern und Besuchern. Veranstaltet wird der Kongress von Lepros, einem spezialisierten Kongressveranstalter im Bereich Einkauf und Supply Chain Management. Den perfekten Rahmen für die e_procure & supply am 25. und 26. Mai bietet der neue Eingangsbereich Mitte des Messe- und Kongresszentrums Nürnberg.

"Es ist viel passiert seit der letzten e_procure & supply", berichtet Rolf Keller, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse. "In intensiven Gesprächen mit Ausstellern haben wir zahlreiche Anregungen aufgegriffen und umgesetzt. Entstanden ist ein neues, transparentes Konzept, das sich durch interaktive Veranstaltungsformate und die thematische Verknüpfung von Kongress und Messe auszeichnet", so Keller weiter. Einzelne Kongresselemente finden direkt im Messegeschehen statt und bringen den Besucher zielgerichtet zum Fachangebot der Aussteller. Dafür bieten die neuen, interaktiven Formate ideale Voraussetzungen. Philipp Dickmann, Geschäftsführer von Lepros: "Wir wollen die Veranstaltung durchgängig gestalten und den Besuchern auf der Messe, in der Akademie und im Kongress die Chance bieten, innovative Entwicklungen und Best Practices praxisnah zu erleben. Die neuen Formate versprechen 'geballtes Business' für Aussteller und Besucher: kurze und effiziente Termine, zahlreiche Erstkontakte und viele effektive, professionelle Gespräche. Zusammen mit einem ausgefeilten Kongress- und Akademieprogramm, das stark auf die Beschaffung fokussiert ist, wird die e_procure & supply für die Besucher äußerst interessant."

Messe mal anders: Speed Datings und vieles mehr Interaktivität, direkter Kontakt und intensiver Austausch - darauf sind die neuen Veranstaltungsformate der e_procure & supply 2011 ausgerichtet. Hinter der Messeakademie verbergen sich halbtägige Intensivseminare, in denen erfahrene Referenten kleine Gruppen von Einkaufsverantwortlichen zu speziellen Themen schulen. Der begrenzte Teilnehmerkreis fördert den direkten Austausch und sensibilisiert die Fachbesucher für die ausgestellten Lösungen. Bei den Speed Datings liegt die Würze in der Kürze: Fünf Minuten lang stellen sich Aussteller den Fragen interessierter Fachbesucher zu einem speziellen Themenbereich (z.B. Lieferantenmanagement), bevor per Rotation zum nächsten Gesprächspartner gewechselt wird. Zum Round Table melden sich ausstellende Unternehmen an, um auf der Messe mit interessierten Einkaufsverantwortlichen ins Gespräch zu kommen. Komplettiert wird das Angebot durch themenbezogene, moderierte Guided Tours, die Fachbesucher über die Messe direkt zum Kunden führen. Bettina Lotz, Manager Conferences, Training & Customer Care, SoftconCIS GmbH: "Es wird zusammengeführt, was zusammen gehört: Angebot und Nachfrage, Besucher und Aussteller, Messe und Kongress. Die Bereiche werden verknüpft und enger verzahnt. Wir sind gespannt auf die neue e_procure & supply!"

Über die e_procure & supply

Beschaffungs- und Lieferanten-Management sind die Themen der e_procure & supply, einer Fachmesse, die speziell auf die Bedürfnisse von Einkäufern und deren Kollegen aus IT und Logistik zugeschnitten ist. Rund 3.000 Fachbesucher, überwiegend aus dem deutschsprachigen Raum, informieren sich jährlich auf Fachmesse und Kongress bei namhaften Software-Unternehmen wie Ariba, Heiler, IBX, Onventis, SAP, T-Systems oder Handelshäusern mit elektronischem Katalogangebot wie der Hoffmann-Group, Office Depot, RS-Components und Würth über Software und Dienstleistungen für den elektronischen Handel zwischen Unternehmen. Auch Anbieter von Outsourcing-fähigen Dienstleistungen wie Medien- oder Reisemanagement stellen ihr Leistungsportfolio vor. Seit 2007 wird auf der Messe ein BestPractice-Award für bewährte E-Procurement-Lösungen vergeben. Die e_procure & supply findet jährlich im Messezentrum Nürnberg statt.