Mobiler Dental Hygiene-Service mit dem INNOVATIONSPREIS ALTENPFLEGE ausgezeichnet

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Mit dem INNOVATIONSPREIS ALTENPFLEGE werden jährlich herausragende, neue und möglichst nachhaltige Ideen, Produkte, Konzepte und Dienstleistungen für eine zukunftsweisende Altenhilfe ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde der mobile Dental Hygiene-Service von Gunda Panning mit dem INNOVATIONSPREIS ALTENPFLEGE ausgezeichnet. Eine besondere Erwähnung durch die Jury bekamen zwei weitere Wettbewerbsbeiträge, die ALUMAT Magnetdoppeldichtung für Außentüren der ALUMAT-Frey GmbH und das Dusch-Einbauelement Fundo Plano der wedi GmbH. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Eröffnung der Fachmesse ALTENPFLEGE am 8. April in Nürnberg statt.

In der Begründung der Jury heißt es: "Aus einer offensichtlich intensiven Nähe zu alten Menschen, zu den Kunden, ist ein hervorragender Service entstanden. Hier wurde ein Angebotskonzept entwickelt, das zeigt, dass wirklich hingeschaut worden ist.

Der Dental Hygiene Service ist eine intelligente mobile Lösung, die existente Versorgungslücken - insbesondere auf dem Lande - schließt und in lobenswerter Weise die neuen gesetzlichen Anforderungen zur Zahnhygiene bei pflegebedürftigen Menschen umsetzen hilft. Ferner bietet das in der prozessualen Umsetzung bemerkenswerte Servicekonzept einen außergewöhnlichen Zugang zu den Kunden und damit einen hohen Nutzwert. Darüber hinaus kann das mobile Angebot für neue soziale Treffpunkte sorgen.

Das in Deutschland bislang kaum etablierte Hygiene- und Serviceangebot ist ein außergewöhnlich gelungenes Beispiel dafür, wie aus Bedarfen des demografischen Wandels neue, intelligente Konzepte und Produkte entstehen können." Nach dem Motto "Beste Ideen erhalten Publicity" erhält der Gewinner von Vincentz Network, dem Veranstalter der Fachmesse ALTENPFLEGE, ein umfangreiches Publicity Paket, das unter anderem Anzeigen, redaktionelle Berichte, Sponsoring, etc. enthält.

Die Jury setzte sich bewusst aus Mitgliedern unterschiedlicher Professionen zusammen, um dem Anspruch einer ganzheitlichen Bewertung nahezukommen. Folgende Kriterien wurden bewertet: Innovationsgrad, Nutzerfreundlichkeit, Marktfähigkeit, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Design.

Die Jury Mitglieder waren:
- Dr. Silke Claus, Geschäftsführerin der bayern design GmbH
- Wolfgang Sattler, Professor für Produktdesign an der Bauhaus-Universität Weimar
- Maria Schönau, Direktorin bei der MÜNCHENSTIFT GmbH
- Dr.-Ing. Volker Wittpahl, Ingenieur und freiberuflicher Produktinnovationsmanager
- Sybille Schreiner, Geschäftsführerin Häusliche Pflege und mehr... KG

Über die ALTENPFLEGE

Vom 9. bis 11. April 2013 findet die ALTENPFLEGE, die Leitmesse der Pflegewirtschaft, turnusgemäß wieder in Nürnberg statt. Das Angebot der über 600 Aussteller in den Messehallen reicht von Produkten und Dienstleistungen für Pflege, Therapie und Raumeinrichtung über Küche, Hauswirtschaft und Ernährung bis hin zu Verwaltung, Informations- und Kommunikationstechnik. Erwartet werden rund 34.000 Fachbesucher, die überwiegend Entscheider aus stationärer und ambulanter Pflege, Kliniken, therapeutischen Einrichtungen und betreuten Wohnprojekten sind. Ein umfangreiches und attraktives Rahmenprogramm mit Kongressen, Preisverleihungen und Sonderschauen rundet die Messe ab.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.